24. Spieltag Laberthread - - Fußball Bundesliga 2020/21

Dilbert

Pils-Legende
Das war ein Fernschuss! Also ein unwahrscheinliches Tor! Sollte doppelt zählen!
Ich glaub, fast alle Tore in der zweiten Liga waren heute Fernschüsse. Unmöglich sowas, die halten sich einfach nicht an sinnlosen Statistikmüll.

Inzwischen 0:2 in München, zwei Chancen, zweimal Haaland.

Allerdings muss das nicht viel heißen, die Bayern lagen in dieser Saison schon viel öfter zurück. Und jetzt machen sie ordentlich Druck.
 

Dilbert

Pils-Legende
Sieht so aus, als hätte es Boateng jetzt schlimmer erwischt.

Bah, Morey, der hat mich im Pokal genervt. Bekam Freistöße gepfiffen, nur weil Thuram größer als er war, selber durfte er aber seinem Gegenspeler fast das Trikot ausziehen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Terzic wechselt jetzt alles aus, was in der Offensive Rang und Namen hat. Ob das gut geht? Die machen vorne wirklich nichts mehr fest.

Nicht, dass die Bayern da im Moment ein Feuerwerk abfackeln würden, aber bei denen stehen eben noch Müller, Lewandowski usw. auf dem Platz.
 

Dilbert

Pils-Legende
3:2...

Für mich ein sehr klares Foul im Vorfeld, aber eben zu weit im Vorfeld, um da noch nachträglich einzugreifen.

4:2.
 
4:2 für die Bayern nach 2:0 Führung für die Dortmunder.
Krasses Prestigeduell.

Wirft nicht gerade ein gutes Bild auf Terzic, der lt. Dilbert die Offensive der Dortmunder kräftig durchgerührt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Calo

The Italian Stallion
Leider hat Dortmund nur 15 min mutig gespielt. Danach war, ausser bei Haaland, der Mut weg.
Was man heute wieder gesehen hat, das die 2 Reihe beim BVB zu schwach ist. Jede Auswechslung machte das Team schlechter.
Und wenn Haaland ausfällt, hat man als Ersatz vorne, nur Jungprofis. Für ein Topteam zu wenig.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Als ich da Reus, Delaney und Haaland 10min vor Schluss einträchtig plaudernd auf der Auswechselbank sitzen sah, dachte ich so vor mich hin: Die verkacken das noch. Es stand 2:2 und der BVB glaubte den Punkt über die Zeit zu retten. Ohne die drei Leute fehlt der Rückhalt, um für Entlastung .zu sorgen.
BVB in München punkten, das kann doch nicht wahr sein dachte ich noch so. Und so schloss ich messerscharf, "dass nicht sein kann was nicht sein darf" ( frei nach Morgenstern und seiner "unmöglichen Tatsache" ) -> Christian Morgenstern :weißnich:
 

Dilbert

Pils-Legende
4:2 für die Bayern nach 2:0 Führung für die Dortmunder.
Krasses Prestigeduell.

Wirft nicht gerade ein gutes Bild auf Terzic, der lt. Dilbert die Offensive der Dortmunder kräftig durchgerührt hat.
Haaland musste wohl raus. Bei den anderen weiß ich nicht. Natürlich waren die Alternativen wegen der Ausfälle von Sancho und Guerrero auch vor dem Spiel schon dünn, und er hatte die Champions-League im Kopf. Es war ein Seiltanz, der nicht aufgegangen ist.

Als der Schieri das Foul im Mittelfeld in der 88. Minute nicht gepfiffen hat, war ich mir sicher, dass es innerhalb von 60 Sekunden scheppert. Weil es eben oft so kommt und die Bayern jeden kleinen Vorteil zu nutzen wissen. Und 30 Sekunden später lag die Pille im Netz.
 

Itchy

Vertrauter
Ach, eigentlich sollte man Terzic den größtmöglichen Erfolg gönnen.

Dem kommenden Mit-Co vom heißen Scheiß.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ach, eigentlich sollte man Terzic den größtmöglichen Erfolg gönnen.

Dem kommenden Mit-Co vom heißen Scheiß.
Noch hat Rosetti nicht unterschrieben, glaube ich.

Besser also nicht Terzic unfehlbar machen, am Ende haben wir Entchen anne Backe.

Pöse Zungen sagen ja: darauf will Max hinaus, aber so masochistisch veranlagt ist er wohl nicht.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
3:2...

Für mich ein sehr klares Foul im Vorfeld, aber eben zu weit im Vorfeld, um da noch nachträglich einzugreifen.

4:2.
Sane hat beim Kontakt den Arm angelehnt. Ein harter Zweikampf, aber ganz sicher kein "klares" Foul. Selbst Can hat ja gesagt das man das nicht abpfeifen muss. Was Reus dann nach dem Spiel von sich gegeben hat war ganz großes Mimimi. Erzählt was vom Bayern Bonus, obwohl seine Szene in Halbzeit Eins durchaus auch strittig war.
Entscheidend war eher das der BVB nach starkem Auftakt eher mutlos agiert hat. Haaland auszuwechseln war auch nicht nachvollziehbar.
Bayern hat mal wieder eine tolle Moral bewiesen. Warum man wieder den Start verpennt hat ist allerdings unverständlich.
 

Dilbert

Pils-Legende
Sane hat beim Kontakt den Arm angelehnt. Ein harter Zweikampf, aber ganz sicher kein "klares" Foul. Selbst Can hat ja gesagt das man das nicht abpfeifen muss. Was Reus dann nach dem Spiel von sich gegeben hat war ganz großes Mimimi. Erzählt was vom Bayern Bonus, obwohl seine Szene in Halbzeit Eins durchaus auch strittig war.
Entscheidend war eher das der BVB nach starkem Auftakt eher mutlos agiert hat. Haaland auszuwechseln war auch nicht nachvollziehbar.
Bayern hat mal wieder eine tolle Moral bewiesen. Warum man wieder den Start verpennt hat ist allerdings unverständlich.
Tja, aus meiner Sicht hat er ihn eben deutlich weggerempelt, und das war meine Wahrnehmung im Spiel, an der sich bis jetzt nichts geändert hat. Da kann man anderer Meinung sein, wie bei so vielen Dingen. Für mich war es ein klares Foul, wenn Can danach kein Fass aufmachen will, ehrt es ihn als fairen Verlierer. Gleichzeitig hat er auch gesagt, dass der Schieri sehr pro Bayern gepfiffen hat, also so ein bisschen von Reus Mimimi, wie Du es als Sieger natürlich nennen kannst, ist auch bei ihm durchgedrungen.

Insgesamt war die Sieg verdient, weil die Bayern nach 15 Minuten das Kommando übernommen haben. Aber etwas Glück war eben auch dabei. Die ganz große Chancenflut hatten sie bei aller Überlegenheit dann im zweiten Durchgang schließlich auch nicht.
 

Itchy

Vertrauter
Die Schiedsrichter lassen allgemein im Moment sehr viel laufen. Das hab ich heute auch bei dem Check von Wendell gegen Lazaro gedacht. Wenn einer sowas 40m vorm eigenen Tor zur Konterunterbindung macht, dann gibt es Freistoß und gelb.
Grundsätzlich hab ich nichts gegen eine etwas tolerantere Spielauslegung, dann müssen sie aber auch die Bewertung für Karten neu definieren.
 
Entscheidend war, dass die Bayern nach 2 Toren Rückstand noch 4 Tore geschossen haben.
Von Seiten des BVB gibts dazu weinig Positives zur Verteidigung zu sagen.
Dazu noch die Auswechlungen die Terzic gemacht hat.
Ich finde da ist jede Verteidigung ...............schwach.
 

Itchy

Vertrauter
Die haben aber auch noch CL die Woche und da gute Aussichten. Da isses nachvollziehbar, wenn er auf Halten spielen will, was ja auch lange gut ging. Defensiv hat er die Mannschaft nicht geschwächt und sich die kleine Hoffnung auf einen Lucky Punch offen gehalten.

Und, mein Gott, ich verteidige einen BVbääh-Trainer.
 
Auf Halten spielen zu wollen, das dann noch mit einer qualitativ so guten Mannschaft, ist ein schlechter Witz.
MMn total verkehrte Taktik. Der BVB hats drauf auf Sieg zu spielen.
Das ist gegen eine offensiv so gute Mannschaft wie die der Bayern ein regelrechtes Harakiri.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
So ist es. Insbesondere die jungen Spieler geben alles. Im Rahmen ihrer noch eher bescheidenen und durchaus förderbaren Möglichkeiten. Was sollen die jungen Spieler denn manchen wenn die Profis am Rand ihrer Möglichkeiten sind und/oder konditionell komplett am Ende sind. Wie gestern zu erkennen. Viele der Profis waren von Krämpfen geplagt. Manche mussten frühzeitig ausgewechselt werden. Viele scheinen sich zu sehr mit sich selber und ihren Verträgen zu beschäftigen wie u.a. Harit. (Wie dazu schon gepostet)
[...]
Ach so, Harit war wegen seines Vertrages verletzt. Na dann... *facepalm*

Hast Du eigentlich auch etwas zu den Zweikampfwerten zu sagen, die ich gepostet habe?
 
Oben