21. Spieltag Laberthread : Fußball Bundesliga 2020/21

Dilbert

Pils-Legende
Die Wölfe waren nicht umsonst schon vorher vier Spiele ohne Gegentor. Die sind halt eingespielt, voller Selbstvertrauen und lassen nicht viel zu.
 

Freshi

F1 Doppelweltmeister
Spielkultur = 0.
Zweites Spiel in Folge ohne Torchance.
Und dafür musste man 7 Spieler schonen?

Glücklich nen Punkt mitgenommen, mehr als man erwarten durfte.

Volle Kapelle gegen Köln und heute die 7 Mann geschont, hätten wir möglicherweise 2 Punkte mehr im Sack.

Scheinbar leidet die Arbeit von Rose spürbar unter den BVB Gerüchten.
null Torchancen sehe ich jetzt mal nicht so
Lazzaro in der ersten HZ
Kramer (nach Vorteil) und Stindl jeweils frei vom Sechszehner
 

Detti04

The Count
Ah, und wenn einer ne 100%ige hat, was es vermutlich gar nicht gibt, und gar nicht abschließt, dann vergibt er auch keine 100%ige?
Hast Du Dir das Video angesehen, welches ich verlinkt hatte und in welchem die expected goals erklaert werden? Sind die 3 dort gezeigten Torchancen fuer Dich ein- und dasselbe? Falls nein, ergibt es eventuell einen Sinn, den Unterschied zwischen ihnen zu erfassen? Beispielsweise, wenn rausfinden will, ob Stuermer X besser oder schlechter ist als Stuermer Y?
 

Detti04

The Count
[...] Entweder geht die Pille rein oder nicht, der Rest interessiert doch nach dem Spiel keine Sau mehr.
Ich verstehe dann aber nicht, wieso Du Dich in einem Fussballforum rumtreibst, wenn "der Rest nach dem Spiel keine Sau interessiert". Wenn Du nur an der Zahl der Tore interessiert bist, dann ist das Spiel mit dem Ergebnis ausdiskutiert und -analysiert. Mannschaft A schlaegt Mannschaft B 3:2, und mehr gibt es nicht zu sagen.
 

Detti04

The Count
Meyer sass fuer Koeln uebrigens nur auf der Bank. Geht das da fuer ihn jetzt so weiter wie bei Crystal Palace? Was soll denn der Scheiss?
 

Detti04

The Count
So sieht das uebrigens aus, wenn eine Mannschaft 2:1 gewinnt, obwohl die expected goals (0,17:1,29) ein anderes Ergebnis vermuten lassen wuerden. Gewonnen hat Freiburg hier, weil zwei Fernschuesse reingegangen sind, welche uebrigens Freiburgs erste Fernschusstore der gesamten Saison darstellten. Dass der Kommentator Worte wie "magic strike" und "impossible angle" verwendet, reflektiert genau dasselbe wie die expected goals: Naemlich, dass hier aus Positionen getroffen wurde, aus denen bei der grossen Mehrheit der Torschuesse eben kein Tor erzielt wird.

 

Dilbert

Pils-Legende
Ich verstehe dann aber nicht, wieso Du Dich in einem Fussballforum rumtreibst, wenn "der Rest nach dem Spiel keine Sau interessiert". Wenn Du nur an der Zahl der Tore interessiert bist, dann ist das Spiel mit dem Ergebnis ausdiskutiert und -analysiert. Mannschaft A schlaegt Mannschaft B 3:2, und mehr gibt es nicht zu sagen.
Hab ich schon erklärt: Ich gucke gerne Fußball.

Fußball, nicht eine mathematische Aufstellung wer da nun genau zu wieviel % hätte treffen können. Wenn einer einen Ball versemmelt sehe ich das vor der Glotze nämlich selbst (was mich bei bestimmten Vereinen einige graue Haare kostet, aber genau deshalb gucke ich die Spiele ja). Dazu brauche ich keine dusseligen Statistiken. Wir haben uns im Forum auch vor den Expected Goals schon über unglaubliche vergebene Torchancen, schön herausgespielte Tore und dreimal abgefälschte Zufallstreffer, die normal gar nicht reingehen dürften unterhalten, das hat wunderbar funktioniert. Dazu brauche ich keine Statistik, dazu gucke ich einfach das Spiel. Und das wird mehr und mehr durch den Datenmüll überlagert, den jeder mit Augen im Kopf nicht braucht.
 

Dilbert

Pils-Legende
Überraschungsmannschaft der Saison ist Eintracht Frankfurt. Bis jetzt nur 2 Niederlagen über diese Saison und Tabellenplatz 3.

So btw.:
Bundesliga: Christian Streich verlängert Vertrag bei SC Freiburg erneut (sport1.de)
Und das verdient. Der Hütter hat es geschafft, die Eintracht nach dem Verlust der kompletten Sturmreihe vor eineinhalb Jahren ein bisschen neu zu erfinden. Er hat dafür eine Saison gebraucht, was aber bei der Qualität, die damals verloren gegangen ist, keine Schande ist. Die Mannschaft spielt mit durchschnittlichen finanziellen Mitteln super stabil und vorne extrem kreativ. Jetzt müssen sie in Frankfurt nur hoffen, dass sie kein (aus Gladbacher Sicht) "Dortmund 2.0" erleben, also dass kein anderer Verein mit viel mehr Kapital anfängt dem Coach seine Geldkoffer unter die Nase zu halten. Es wäre für die Eintracht jammerschade, wenn der da weggeht.

Was Streich angeht: Freut mich. Geiler Typ bei einem sympathischen Verein, der immer wieder aus bescheidenen Mitteln gute Spieler formt.
 

Detti04

The Count
Verstehe ich nicht: "Zufallstreffer" ist fuer Dich okay, aber wenn jemand diesen Zufall mit einer Zahl quantifiziert, ist es Datenmuell?

Auch hier verweise ich nochaml auf das von mir verlinkte Video zum den expected goals, ich verlinke es auch gerne noch einmal:


Um das mal anhand der Torchancen von Kone und Can zu diskutieren. Stellen wir uns mal vor, dass

- Mannschaft A einen einzigen Torschuss abgibt, wobei die Qualitaet der Torchance der von Kone entspricht
- Mannschaft B 20 Torschuesse abgibt, die Qualitaet jeder dieser Torchancen aber so sind wie bei der Torchance von Can

Wen sollten wir dann als Sieger erwarten? Die Mannschaft mit den 20 Schuessen oder die mit dem einen Torschuss?
 

Dilbert

Pils-Legende
Verstehe ich nicht: "Zufallstreffer" ist fuer Dich okay, aber wenn jemand diesen Zufall mit einer Zahl quantifiziert, ist es Datenmuell?

Auch hier verweise ich nochaml auf das von mir verlinkte Video zum den expected goals, ich verlinke es auch gerne noch einmal:


Um das mal anhand der Torchancen von Kone und Can zu diskutieren. Stellen wir uns mal vor, dass

- Mannschaft A einen einzigen Torschuss abgibt, wobei die Qualitaet der Torchance der von Kone entspricht
- Mannschaft B 20 Torschuesse abgibt, die Qualitaet jeder dieser Torchancen aber so sind wie bei der Torchance von Can

Wen sollten wir dann als Sieger erwarten? Die Mannschaft mit den 20 Schuessen oder die mit dem einen Torschuss?
Detti, ich weiß nicht, was daran nicht zu verstehen ist: Mich interessieren diese Zahlen nicht. Peng, fertig, aus.

Wenn einer aus 35 Metern draufholzt und da 10 Spieler in der Flugbahn des Balles stehen, oder einer aus einem Winkel von 5 Grad versucht das Ding noch am Torwart vorbei ins lange Eck zu zwacken, dann seh ich auch ohne Zahlen, dass das eher schwieriger zu bewerkstelligen sein dürfte, als wenn einer sich aus 13 Metern allein vor dem Keeper die Ecke aussuchen darf. Und wenn der eine aus 13 Metern danebenhaut, der andere das Ding aber trotz aller widrigen Umstände versenkt, dann hatte der eine wohl ´nen schlechten Tag oder ist eh nicht so ganz talentiert, wie der andere der es schafft dem Ball noch gezielt den richtigen Drall zu geben um den aus schwierigem Winkel vom Innenpfosten ins Netz hoppeln zu lassen.

Ich will das Spiel sehen, und nicht mit von irgendwelchen Eierköppen mit zuviel Zeit mit für mich sinnlosen Zahlen dichtgeschissen werden.

Das andere ist wie der Versuch, mich anhand der Verkaufszahlen zum Helene Fischer-Fan zu machen. Die nervt mich auch, und da ist es mir auch furzegal wie viele CDs und Konzertkarten die absetzt. Für mich ist das trotzdem fürchterliche Musik.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Detti, ich weiß nicht, was daran nicht zu verstehen ist: Mich interessieren diese Zahlen nicht. Peng, fertig, aus.

Wenn einer aus 35 Metern draufholzt und da 10 Spieler in der Flugbahn des Balles stehen, oder einer aus einem Winkel von 5 Grad versucht das Ding noch am Torwart vorbei ins lange Eck zu zwacken, dann seh ich auch ohne Zahlen, dass das eher schwieriger zu bewerkstelligen sein dürfte, als wenn einer sich aus 13 Metern allein vor dem Keeper die Ecke aussuchen darf. Und wenn der eine aus 13 Metern danebenhaut, der andere das Ding aber trotz aller widrigen Umstände versenkt, dann hatte der eine wohl ´nen schlechten Tag oder ist eh nicht so ganz talentiert, wie der andere der es schafft dem Ball noch gezielt den richtigen Drall zu geben um den aus schwierigem Winkel vom Innenpfosten ins Netz hoppeln zu lassen.

Ich will das Spiel sehen, und nicht mit von irgendwelchen Eierköppen mit zuviel Zeit mit für mich sinnlosen Zahlen dichtgeschissen werden.

Das andere ist wie der Versuch, mich anhand der Verkaufszahlen zum Helene Fischer-Fan zu machen. Die nervt mich auch, und da ist es mir auch furzegal wie viele CDs und Konzertkarten die absetzt. Für mich ist das trotzdem fürchterliche Musik.
Dann sag halt, dass es Dich nicht interessiert, aber nicht, dass es ueberfluessiger Muell ist. Es gibt naemlich einen grossen einen Unterschied zwischen "es interessiert mich nicht" und "das ist ueberfluessiger Muell".
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
So sieht das uebrigens aus, wenn eine Mannschaft 2:1 gewinnt, obwohl die expected goals (0,17:1,29) ein anderes Ergebnis vermuten lassen wuerden. Gewonnen hat Freiburg hier, weil zwei Fernschuesse reingegangen sind, welche uebrigens Freiburgs erste Fernschusstore der gesamten Saison darstellten. Dass der Kommentator Worte wie "magic strike" und "impossible angle" verwendet, reflektiert genau dasselbe wie die expected goals: Naemlich, dass hier aus Positionen getroffen wurde, aus denen bei der grossen Mehrheit der Torschuesse eben kein Tor erzielt wird.


Und ich gehe mal davon aus, dass genau deshalb Freiburg (und auch andere Vereine) i.d.R. auf diese Fernschüsse verzichten, weil die eben so gut wie nie zu Toren führen. Diese Erkenntnisse formen den Fußball und haben großen Einfluss darauf, wie heutzutage gespielt wird. Das ist also alles andere als überflüssiger Datenmüll.
 

derblondeengel

master of desaster
Meyer sass fuer Koeln uebrigens nur auf der Bank. Geht das da fuer ihn jetzt so weiter wie bei Crystal Palace? Was soll denn der Scheiss?

War zu erwarten, im Mittelfeld ist der EffZeh halbwegs gut/breit aufgestellt. Und im Pokalspiel gegen Regensburg hat er nicht wirklich Werbung für sich gemacht. Das wird, wie bei Johannes Geis, ein absolut unnötiger Rohrkrepierer. Man hätte sich besser um einen gescheiten Rechtsverteidiger bemühen sollen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Und ich gehe mal davon aus, dass genau deshalb Freiburg (und auch andere Vereine) i.d.R. auf diese Fernschüsse verzichten, weil die eben so gut wie nie zu Toren führen. Diese Erkenntnisse formen den Fußball und haben großen Einfluss darauf, wie heutzutage gespielt wird. Das ist also alles andere als überflüssiger Datenmüll.
Ganz ehrlich, um herauszufinden, dass Schüsse aus 25 Metern vermutlich seltener in der Kiste landen als Schüsse aus 15 oder Kopfbälle aus 5 Metern, dafür braucht man keine Datenbank.
 

U w e

Moderator
Bin da eher auf Seiten von Dilbert, damit spreche ich den Statistiken nicht die Berechtigung ab.
Aber muss man sowas ins laufende Spiel einblenden? Erhebt die Statistiken und stellt sie jedem der sie nutzen möchte seperat zur Verfügung und gut ist. So wird man dazu genötigt sich damit zu beschäftigen und sei es nur dadurch sich über diese ständigen Einblendungen zu ärgern!
Im Kino kommen ja auch keine Einblendungen wie z.B. diese Szene musste 25 mal neu gedreht werden bis sie im Kasten war oder dieser Schauspieler benötigte 4 Wochen um den Text zu lernen.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Und ich gehe mal davon aus, dass genau deshalb Freiburg (und auch andere Vereine) i.d.R. auf diese Fernschüsse verzichten, weil die eben so gut wie nie zu Toren führen. Diese Erkenntnisse formen den Fußball und haben großen Einfluss darauf, wie heutzutage gespielt wird. Das ist also alles andere als überflüssiger Datenmüll.
Die Erkenntnis ist aber älter als das expected goal. Das wusste man schon vorher.
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Hast Du Dir das Video angesehen, welches ich verlinkt hatte und in welchem die expected goals erklaert werden? Sind die 3 dort gezeigten Torchancen fuer Dich ein- und dasselbe? Falls nein, ergibt es eventuell einen Sinn, den Unterschied zwischen ihnen zu erfassen? Beispielsweise, wenn rausfinden will, ob Stuermer X besser oder schlechter ist als Stuermer Y?
Doch habe ich, das hat aber mit meiner Frage nichts zu tun.
 

Freshi

F1 Doppelweltmeister
wollte schon gerade schreiben ob es nach 0:2 zur Halbzeit wieder ein 5:2 gibt, da schlägt Bielefeld wieder zu
 

Litti

Krawallbruder
Das ist ja irre, Lewandowski mit dem 1:2 und direkt danach stellt Bielefeld auf 1:3. :D Aber ich denke mal, die Bazis drehen das noch.
 
Oben