2013/14 Schalke in der CL - die Vorrunde.

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Schalke hat heute die CL gewonnen dem Jubel von Keller zufolge. Jetzt wird wieder alles schöngeredet, weil eine schöne Einzealktion vom Draxler alles raugerissen hat. Ein Sieg in Basel war Pflicht, a) wegen Basels Sieg Chelsea und b) weil man das um Längen bessere Team hat .
Aber jetzt wird wieder gejubelt und erzählt ,statt einen Stinknormalen Haken hinter das Spiel zu machen.
Am Ende wird man zu Hause gegen Basel das Ding noch verdaddelt, obwohl man die Abstand leichteste Gruppe hat.

Klar hatte Keller allen Grund zum Jubeln. Nach dem 1:0 war das Unentschieden greifbar nahe. Fällt das Ausgleichstor, siehts wieder komplett anders aus. Dem Keller wird ne Kohlehalde vom Herzen gepoltert sein. Und es wird hoffentlich......... ein kleines bisschen....;).... Ruhe einkehren. Schon weil die "Ruhe" auf Schalke ein äusserst seltener Zustand ist.
Draxlers Tor war ja nun auch ein super-Tor.:top: Das Tor hat sich qualitativ vom kompletten Spiel beider Mannschaften abgehoben.
Das Beste was man nun machen kann - ist halt den berühmten Haken dahinter zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Bisschen gluecklicher Sieg, aber immerhin. Ausserdem fand ich das Schalker Spiel ganz okay, denn Basel ist ja auch nicht unbedingt Laufkundschaft. Immerhin hat Basel in der letztjaehrigen EL nacheinander Dnipro, Zenit und Tottenham rausgeschmissen (und scheiterte erst im Halnfinale an Chelsea), und einen Schalker Sieg bei diesen Mannschaften saehe man ja auch nicht unbedingt als selbstverstaendlich an.
 
Der Schalker Fussball war nach dem 1:0 von Fehlpässen und langzeitig viel zu defensivem Spiel geprägt. Um den 16er waren alle zeitweise völlig von der Rolle. Incl. Hildebrand. Und dürfen von Glück reden, dass Basel, wie gesagt, keine richtige Struktur in sein Spiel gebracht hat.
Übrigens - In der CL ist Basel noch nie über die Vorrunde hinausgekommen.

Ups....
Edit.
2011 waren sie mal im Achtelfinale
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Schalker Fussball war nach dem 1:0 von Fehlpässen und langzeitig viel zu defensivem Spiel geprägt. Um den 16er waren alle zeitweise völlig von der Rolle. Incl. Hildebrand. Und dürfen von Glück reden, dass Basel, wie gesagt, keine richtige Struktur in sein Spiel gebracht hat.
Übrigens - In der CL ist Basel noch nie über die Vorrunde hinausgekommen.

Ups....
Edit.
2011 waren sie mal im Achtelfinale

Findeste? Also, ich bin ja echt kein Hildebrand Fan ganz im Gegenteil, aber gestern hat er eine mehr als solide Leistung abgeliefert. Mit dieser Leistung hätten wir auch einem Punkt aus Hoppenheim mitgenommen.
 
Bisschen gluecklicher Sieg, aber immerhin. Ausserdem fand ich das Schalker Spiel ganz okay, denn Basel ist ja auch nicht unbedingt Laufkundschaft. Immerhin hat Basel in der letztjaehrigen EL nacheinander Dnipro, Zenit und Tottenham rausgeschmissen (und scheiterte erst im Halnfinale an Chelsea), und einen Schalker Sieg bei diesen Mannschaften saehe man ja auch nicht unbedingt als selbstverstaendlich an.

Mir geht es nur wieder auf den Sack, dass man das Spiel ja in den Griff hat - genau wie gegen Hoppenheim und dann nach der eigenen Führung (!!) anfängt zu wackeln. :suspekt:
Oder das man wie gegen Bayern bis zum 1.Gegentor gar nicht so schlecht spielt, dann aber völlig einbricht und sich in die Hose scheisst.
Das hat nichts mit der Qualität der Mannschaft zu tun, das hat was mit dem Kopf zu tun.
 

André

Admin
Ob das keinen Ärger mit dem Sponsor gibt? Horst Heldt, findet die Aktion von Greenpeace gut:

„Es ist wichtig, dass es Organisationen gibt, die sich für Sachen einsetzen, die alle Menschen angehen. Ich kann mich damit identifizieren, das sind Themen, die wichtig für alle sind.“

http://www.bild.de/sport/fussball/schalke/manager-heldt-ist-greenpeace-fan-32642718.bild.html


Respekt, dass er das so offen zugibt. Ob das unbedingt clever war weiß ich nicht, aber bei so ner Frage vom einem Journalisten kann man nur blöd aussehen. Denn egal wie man reagiert, man kann immer was dran aussetzen.

So bleibt er zumindest authentisch und das auch noch im Sinne der Umwelt. Hätte ich ihm gar nicht zugetraut. :top:
 
Mir geht es nur wieder auf den Sack, dass man das Spiel ja in den Griff hat - genau wie gegen Hoppenheim und dann nach der eigenen Führung (!!) anfängt zu wackeln.
Oder das man wie gegen Bayern bis zum 1.Gegentor gar nicht so schlecht spielt, dann aber völlig einbricht und sich in die Hose scheisst.
Das hat nichts mit der Qualität der Mannschaft zu tun, das hat was mit dem Kopf zu tun.

Jep. In letzter Zeit zu oft the same procedure. Man spielt mutig und relativ gut nach vorne, der Gegner findet oft gart nicht statt, wie zB der HSV, dann Hopp und auch Basel, gegen die wir gut nach vorne gespielt haben, gute Chancen vergeben haben, und sie nach der Führung wieder aufgebaut haben. Das Spiel gegen die Bayern passt da nicht so ganz ins Raster, weil man nach dem ersten Gegentor die Hosen gestrichen voll hatte.:isklar:
Nach der 1:0 Führung gegen Basel war hinten keine Zuordnung mehr, die bis zum 1:0 durchaus vorhanden war. Die Verteidigung war bis dahin gut.
So btw.
Unter Stevens lief es zuletzt, ich glaube, es waren die letzten 6 Wochen bis zu Stevens`Abschied noch schlechter, als es jetzt läuft.
Nach dem 1:0 wurde das Spiel der Schalker grottenschlecht. Man kann da noch von Glück reden, dass Basel nicht gut genug war um diese Zeit zu nutzen. So kann man gegen eine halbwegs gute Mannschaft nicht lange bestehen. Sieg gegen Chelsea hin oder her........ . Wenn der FC Basel nicht imstande ist diese ca. 30 Minuten der sehr schlechten Phase der Schalker zu nutzen, spricht das nicht gerade für Basel. Es spricht eher dafür, dass die Mannschaft von Chelsea an dem Tag, als sie gegen Basel verloren haben, einen äusserst schlechten Tag hatte.
:suspekt:.......Vielleicht hatte Mou ihnen nicht genug Feuer unterm Arsch gemacht................;)
 
Zuletzt bearbeitet:
@Schalke-Königsblau

Das Spiel gegen Bayern passt meiner Meinung nach ebend doch in dieses Raster. Wenn auch in etwas anderer Form - wie schon oben beschrieben. Dort haben wir bis zum 1.Gegentor gut mitgespielt und danach brach das Chaos hoch 10 aus.
 

André

Admin
Gegen Chelsea hat Schalke 04 nun ja die perfekte Ausgangslage.
Man hat nichts zu verlieren und kann nur gewinnen. Mit einem Sieg wäre man sogar so gut wie durch, was dann sicher auch nochmal für die Liga beflügeln könnte.
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
Peinlich Peinlich Peinlich

Emotionslos, Leidenschaftslos, ohne Biss, ohne Mumm, ohne Eier, evtl. hat der Trainer ja auch einfach nur verboten den gegnerischen 16er zu betreten.

Uniformierte Einheitsjünglinge ohne Format, früher hätte eine deutsche Mannschaft sich nie so hängen lasse.


Was bin ich doch Fan von einem (momentanen) Scheissverein, aber was erwartet man bei so Weichspühlern wie Held und dem Trainer (hab vor lauter Wut gereade den Namen vergessen). Schalker Spirit? Kampf? Einsatz?

..

leckt mich, da steckt ja in der Hoffenheimer Mannschaft mehr Feuer.
 

Detti04

The Count
Tja, so geht das eben, wenn man Chelsea nach 5 Minuten ein Tor schenkt, denn dann stellt sich Chelsea eiskalt hinten rein und verteidigt in aller Ruhe. Wann war eigentlich das letzte Spiel, in welchem man das Gefuehl hatte, dass der Schalker Torwart besser ist als sein Gegenueber?
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
unter Stevens stand wenigsten die (eine) Null und nicht Elf Nullen aufm Platz.....

und da hätte sich niemand sowas wie heute erlauben dürfen, aber das ist halt die Weichspühlgeneration....
 
Tja, so geht das eben, wenn man Chelsea nach 5 Minuten ein Tor schenkt, denn dann stellt sich Chelsea eiskalt hinten rein und verteidigt in aller Ruhe. Wann war eigentlich das letzte Spiel, in welchem man das Gefuehl hatte, dass der Schalker Torwart besser ist als sein Gegenueber?

Tja, wie schön ofters Gesagt, der Torhüter ist einer unserer grössten Baustellen. Zum Gluck läuft der Vertrag mit T.H. eh zum Saisonende aus.
Ansonsten hatten wir ja genug Chancen, aber die muss man dann halt auch nutzen.

Ausserdem hatte das Spiel gestern auch etwas positives. Es hat sich niemand verletzt. *Sarkasmus Modus off*
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben