20. Spieltag: FC Schalke 04 - SpVgg Greuther Fürth

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
Samstag, 02.02.13., 15.30 Uhr, VELTINS-Arena

Eine Partie, zu der es wohl kaum Diskussionen und keine zwei Meinungen geben kann: nach dem torlosen Remis beim Abstiegskandidaten Augsburg und angesichts der Tatsache, dass direkt nach Greuther Fürth u.a. Bayern, BVB und Wolfsburg anstehen, wo Punktverluste wahrscheinlich sind, MUSS dieses Spiel gewonnen werden!
 

André

Admin
Eigentlich ne klare Sache. Aber genau das könnte gefährlich werden, wobei ich mir das nicht so wirklich vorstellen kann. Aber dazu noch Büskens als deren Trainer, etc. bietet auf jeden Fall Stoff für reichlich Geschichten.
 
Mich verwundert nach den ersten beiden Spieltagen der Rückrunde gar nix mehr...................:suspekt::isklar::aufgeb:

Die Abwehr ist und bleibt ein aufgeschreckter Hühnerhaufen und die Offensive scheint jetzt auch zunehmend schlechter zu werden.:isklar:
 

Princewind

Rassist und Lagerinsasse
ich gehe mal von nem Heimsieg aus, befürchte aber , dass hier mal wieder meine Unwissenheit mich zu der Annahme verleitet hat.
 

Pumpkin

Heimatlos und viel zu Hause
OK, ich setze eine Kiste Budweiser darauf, dass nach dem Greuther-Fürth-Spiel von Schalker Seite eine von folgenden Phrasen fällt:

1. Man hat gesehen, dass die Mannschaft den Abgang von Lewis noch nicht kompensiert hat
2. Es war deutlich, dass die Neuzugänge noch ihre Zeit benötigen, sich in unser System hineinzufinden
3. Wir standen unter Druck, deshalb kann ich der Mannschaft keinen Vorwurf machen
 

Detti04

The Count
Wenn Fuerth so schwach ist wie es tabellarisch aussieht, dann wird es wohl zu einem relativ einfachen Sieg reichen, selbst wenn Schalke wieder nicht besonders ueberzeugend spielen sollte. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass es dafuer in der Woche danach von den Bayern einen drueber gibt, aber so richtig...
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich hoffe doch mal, dass Deine Vorstellung eintritt. Aktuell allerdings seh ich's nicht so richtig eintreten.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Doch, das aktuelle Chancen-Armutsspiel des FC Bayern ;)

Is' ja auch wurscht, jetzt erst mal das kommende Wochende abwarten.
 
Krasse Situation bei Schalke...böser Abstieg nach einer so starken Anfang.
Aber das sind halt diese Mysterien im Fussball die keiner erklären kann...
 
Wenn man einen Jugendtrainer ins Amt hievt und gleichzeitig für die Saison das Ziel CL -Teilnahme ausgibt, dann muss man sich nicht wundern. Entweder man gibt dem Kasper Keller 1-2 Jahre Zeit seine angeblich ja so gute Arbeit fruchten zu lassen, oder man holt eben einen erfahrenen Trainer, der mit dem sofortigem Druck umgehen kann.

Heldt steckt in der Falle! Egal was er jetzt mit Keller anstellt, Heldt ist am Ende zu Recht der Dumme, aber er wird ja von einem noch Dümmeren, Tönnies, geschützt. Der sagt bestimmt bald in seiner primitiv hemdsärmeligen Art:" Wer Horscht kritisiert, der kriegt es mit mir zu tun"
 
Wir haben seit dem neuen Trainer nur Bruch- und Schutt-Fussball gesehen. Gegen Hannover gewonnen weil beide Mannschaften, zu unserem Glück, ohne Abwehr gespielt haben, gegen die Übermacht aus Augsburg zum Glück nur Unentschieden, weil die Augsburger zu doof waren unser Tor zu treffen, und gegen Greuther Fürth gabs den klassischen knock out.

Für mich ist das ein Out für den Manager Heldt. Der hat schliesslich diesen Non plus Ultra Trainer Keller geholt. Dann bitte soll er sich auch bitte dafür verantworten. Denn ER !! hat mMn dafür gesorgt, dass Stevens gechasst wird. ER !! hat solch wechselbereiten Spielern, die Dank ihrer Wechselbereitschaft absolut nix mehr gebracht haben, und das auf Dauer, den Rücken gestärkt ...........und Stevens damit geschwächt. Das Endergebnis, heute zu sehen, verdanken wir H. Heldt.:top:

Jetzt werden wir nach unten durchgereicht. Danke :hail: HHeldt, Danke Toennies. Den Keller, den müssen und brauchen wir nicht anzufeinden. Der war nie gut und der wird, Dank Heldt, nicht besser. Der hat alles gegeben. Und ........er hatte ja nichts zu geben. So what.....................
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Wie lange ist Keller jetzt da? 4 Spiele? Eigentlich zu früh um ihn zu entlassen. Aber die Gegner freuen sich gerade drauf gegen Schalke spielen zu dürfen, da geht ja gar nichts mehr. Aber wundern tut mich das nicht, die Entwicklung war doch absehbar.

Stevens abzusägen war populistisch und mit Holtby hat man die offensive kreative Schaltzentrale vorzeitig abgegeben für 1,5 Millionen Euro. Der Hunter hat seit Wochen nichts mehr gezeigt und irgendwie scheint da einiges nicht mehr zusammen zu passen.

Die Situation ist gefährlich und ich denke Schalke gleicht aktuell einem Pulverfass.
 
T

theog

Guest
(...)

Die Situation ist gefährlich und ich denke Schalke gleicht aktuell einem Pulverfass.

dass dann in München nächste Woche explodiert...
... vor Freude hoffentlich...:hail:;)
 
ach ja was soll man dazu sagen.....Mit der "Gurkentruppe" die da so auf dem Platz rumläuft, habe ich nichts anderes erwartet als einen Einbruch.
Alleine Farfan, wenn ich den Namen höre kommt mir die Galle hoch. Söldner Nr 1! Damals wollte er unbedingt wechseln und seinen Vertrag nicht verlängern, laberte was von Topclubs mit sehr guten Angeboten. Woran ist es gescheiter, am lieben Geld, weil er den Hals nicht vollbekommen konnte (Handgeld usw.). Und was macht Schalke, wo alles nicht geklappt hat, verlängern dann doch den Vertrag mit dem, wobei er absolut keinen Bock damals mehr hatte auf Schalke zu bleiben. Den hätte ich einen Arschtritt verpasst.

Ein Teil liegt es vielleicht auch an den Fans in der Turnhalle, die stehen halt nicht bedinungslos hinter dem Team. Nach einem Fehlpass oder wenn sie mal 1:0 hinten liegen gibt es immer gleich Pfiffe gegen die eigene Mannschaft. Sowas darf es nicht geben.

Ein CL Platz liegt so gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz weit weg, den sie unbedingt brauchen, wegen ihrer finanziellen Situation. So wie es im Moment läuft reicht es noch nicht mal für die EL!!!!!!

Sorry Jungs, aber das ist halt meine Meinung.

Und ich bezweifle das die in München was reißen werden, im Gegenteil wenn München loslegt bekommen die da schnell mal 4 oder 5 Dinger eingeschenkt. Ich lasse mich aber gerne eines besseren Belehren am kommenden WE!
 
ach ja was soll man dazu sagen.....Mit der "Gurkentruppe" die da so auf dem Platz rumläuft, habe ich nichts anderes erwartet als einen Einbruch.
Alleine Farfan, wenn ich den Namen höre kommt mir die Galle hoch. Söldner Nr 1! Damals wollte er unbedingt wechseln und seinen Vertrag nicht verlängern, laberte was von Topclubs mit sehr guten Angeboten. Woran ist es gescheiter, am lieben Geld, weil er den Hals nicht vollbekommen konnte (Handgeld usw.). Und was macht Schalke, wo alles nicht geklappt hat, verlängern dann doch den Vertrag mit dem, wobei er absolut keinen Bock damals mehr hatte auf Schalke zu bleiben. Den hätte ich einen Arschtritt verpasst.

Ein Teil liegt es vielleicht auch an den Fans in der Turnhalle, die stehen halt nicht bedinungslos hinter dem Team. Nach einem Fehlpass oder wenn sie mal 1:0 hinten liegen gibt es immer gleich Pfiffe gegen die eigene Mannschaft. Sowas darf es nicht geben.

Ein CL Platz liegt so gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz weit weg, den sie unbedingt brauchen, wegen ihrer finanziellen Situation. So wie es im Moment läuft reicht es noch nicht mal für die EL!!!!!!

Sorry Jungs, aber das ist halt meine Meinung.

Und ich bezweifle das die in München was reißen werden, im Gegenteil wenn München loslegt bekommen die da schnell mal 4 oder 5 Dinger eingeschenkt. Ich lasse mich aber gerne eines besseren Belehren am kommenden WE!

Farfan, Höwedes und Draxler sind in dieser Saison Spieltag für Spieltag die besten Spieler. Und das die Spieler beim BvB nicht mehr für Hosenknöppe spielen, dürfte auch dir klar sein. Bei euch hat man den schönen Vorteil, dass das Management sich bei Vetragsverhandlungen professionell verhält. Man schweigt darüber.
In letzter Zeit isses nur die Heulsusi Shahin, die über jedes Mikro stolpert. Der versucht es mit Öffentlichkeitsarbeit. *Schnüff":D. Der ist ja soooooo verliebt, dass es schon peinlich ist.
Und das mit "dem lieben Geld", da solltet auch ihr mal etwas runter schalten. Die Arroganz steht euch nicht.
Die Zeit als ihr ganz offensichtlich von niemandem mehr Geld bekommen habt und deswegen das Geld eines Ligakonkurrenten annehmen musstet, vergessen so manche BvB Fans ganz offensichtlich gerne.

Die CL ist für uns eh futsch, die Bundesligasaison auch. Die Bayern werden leichtes Spiel haben. Leider.

Das Beste an dieser Saison war unser hochverdienter Sieg beim BvB. :huhu::hail::D
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
Wie lange ist Keller jetzt da? 4 Spiele? Eigentlich zu früh um ihn zu entlassen. Aber die Gegner freuen sich gerade drauf gegen Schalke spielen zu dürfen, da geht ja gar nichts mehr. Aber wundern tut mich das nicht, die Entwicklung war doch absehbar.

Stevens abzusägen war populistisch [...]
Da widersprichst Du Dir, denn schon unter Stevens ging gar nichts mehr. So sahen die letzten Buli-Spiele unter Stevens aus:

Leverkusen-Schalke 2-0
Schalke-Frankfurt 1-1
Hamburg-Schalke 3-1
Schalke-Gladbach 1-1
Stuttgart-Schalke 3-1
Schalke-Freiburg 1-3

6 Spiele gegen (meist) Konkurrenten um die internationalen Plaetze, kein einziger Sieg. Die Schalker Siege vorher waren eingefahren worden gegen:

Augsburg (H), Fuerth (A), Mainz (H), Wolfsburg (H), Dortmund (A), Nuernberg (H), Bremen (H)

Abgesehen von Dortmund nicht sonderlich viel Verdienstvolles dabei, und das Spiel in Dortmund wurde ja mehr von Klopp verloren als von Schalke gewonnen. Die Schalker Leistung stimmte also in der ganzen Saison und somit natuerlich auch schon unter Stevens nicht.

Dass ich von Kellers Verpflichtung nicht gerade begeistert war, das kann man glaube ich noch irgendwo im Forum nachlesen. Stevens' Entlassung an sich war dagegen mehr als ueberfaellig.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Dass ich von Kellers Verpflichtung nicht gerade begeistert war, das kann man glaube ich noch irgendwo im Forum nachlesen. Stevens' Entlassung an sich war dagegen mehr als ueberfaellig.

Da frage ich mich nur, ob es sinnvoll ist einen Trainer rauszuschmeißen, aber dann keinen besseren zu holen. Eigentlich müsste man Heldt gleich mitrauskicken. Aber noch ist die Saison ja nicht zu Ende, Schalke kann ja noch dritter werden. Ist halt nur blöde, wenn es nicht klappt, und erst dann Heldt und Keller rauszuschmeißen, denn dann liegt das Kind ja schon im Brunnen. Das alte Fußballdilemma!
 
Stevens' Entlassung an sich war dagegen mehr als ueberfaellig.

Die Siege, gegen welchen Verein auch immer, haben uns mal auf den 2. Tabellenplatz gehoben. Diese Siege jetzt schwachzureden halte ich für überflüssig.
Und Stevens`Entlassung kam zum völlig falschen Zeitpunkt. MMn zu früh.
Holtby und Huntelaar hatten das Fussballspielen komplett eingestellt und sich nur noch auf ihre Vertragsverhandlungen konzentriert. MMn der Hauptgrund für das Versagen.
Da ist der Manager gefragt. Der Trainer ist da die ärmste Sau.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

theog

Guest
in der weise, in der du es tust, besser gar nichts!
über den s04 nach einer bitteren niederlage solche häme auszuschütten, ist einfach unsportlich.

Was für eine Häme denn? er sagt seine Meinung einfach, unabhaengig davon, ob sie richtig oder falsch sein soll...:weißnich: Nur weil er Gurkentruppe schreibt? Ich glaube, selbst ein schalker würde so was in der jetzigen Situation schreiben.
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Was für eine Häme denn? er sagt seine Meinung einfach, unabhaengig davon, ob sie richtig oder falsch sein soll...:weißnich: Nur weil er Gurkentruppe schreibt? Ich glaube, selbst ein schalker würde so was in der jetzigen Situation schreiben.
es ist ein unterschied, wenn das ein schalker schreibt.
 
Oben