2.Spieltag FC Bayern : VfB Stuttgart

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Sieht nach den ersten beiden Spieltagen tatsächlich danach aus. Die Bayern sind überzeugend stark. Der vermeintliche Titelaspirant BvB hat nicht wirklich überzeugt. Hat eigentlich keine andere Mannschaft der Bundesliga.
Gehts so weiter, setzen sie sich schnell vom Verfolgerfeld ab.

Abwarten. Wir hatten schon oft sagenhafte STarts in die Saison, ebenso wie Fehlstarts. Und in der vorigen Saison war auch ein Team lange und weit vorne. Auch und besonders, weil die anderen bzw. ein anderer Club nicht richtig in Form war bzw. erst später in Fahrt kam.

Seinerzeit war bayern nach 9 Spieltagen 5 Punkte vor allen vorneweg, vor dem späteren meister gar 6 Zähler. Und der größte punktemäßige Abstand zwischen Bayern und dem BVB betrug am 6. und 7. Spieltag gar 8 Punkte.

Gesagt und geholfen hat das alles nix. Das Ende ist bekannt.
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Ach Gottchen, Kinners, schon wieder ?

Der FCBääh ist prinzipiell IMMER der Herzensmeister des Spaetsommers. Spaetestens im November gibt es die grosse Krise, weil die Sommerfussballer die Leistung eingestellt haben. Im April scheidet man dann im internationalen Geschaeft aus, und im Mai wird dann irgendwie Bilanz gemacht, warum die Saison nicht doch ganz so beschissen war. Im Juli wird dann normalerweise Hitzfeld angeheuert.

Business as usual....
 

fabsi1977

Theoretiker
Man hat sich der VfB abschlachten lassen, am Wasen werden sie bestimmt den Skalp von Labbadia fordern. Ansonsten, so Spiele hat der FCB letztes Jahr haufenweise hingelegt. Wichtig wird eher sein, dass man die knappen Dinger gewinnt.
 

DeWollä

Real Life Junkie
So leid mir`s tut, ich denke die Bayern sind dieses Jahr stärker als zuvor und somit auf jeden Fall in allen Turnieren Favorit. Sie brauchen nicht einmal Robben mehr, sie brauchen keinen Gomez, selbst Schweinsteiger wäre zu verkraften....auf allen Positionen doppelt mit mehr Klasse besetzt als jeder andere Verein der Bundesliga. Dazu noch einen Sammer ..... die ziehen das durch! So leid es mir tut.....
 
So leid mir`s tut, ich denke die Bayern sind dieses Jahr stärker als zuvor und somit auf jeden Fall in allen Turnieren Favorit. Sie brauchen nicht einmal Robben mehr, sie brauchen keinen Gomez, selbst Schweinsteiger wäre zu verkraften....auf allen Positionen doppelt mit mehr Klasse besetzt als jeder andere Verein der Bundesliga. Dazu noch einen Sammer ..... die ziehen das durch! So leid es mir tut.....

Gomez scheint wirklich überflüssig zu sein, auf die Insel mit ihm für 40 Mio.

Letztes Jahr gab es aber auch reihenweise diese Kantersiege der Bayern, das soll noch nichts heißen, aber ich glaube aber, dass der BVB nicht mehr an die Leistung des Vorjahres anknüpfen kann, insofern hast du vermutlich recht.
 
Sieht nach den ersten beiden Spieltagen tatsächlich danach aus. Die Bayern sind überzeugend stark. Der vermeintliche Titelaspirant BvB hat nicht wirklich überzeugt. Hat eigentlich keine andere Mannschaft der Bundesliga.
Gehts so weiter, setzen sie sich schnell vom Verfolgerfeld ab.


War allerdings wenn ich mich recht erinnere letzte Saison auch anfangs so. Bis irgendwann im November, da fingen die Bazis an zu kriseln. Den ersten "richtigen " Gegner haben sie ja mit euch am 4. Spieltag. ;)
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
War allerdings wenn ich mich recht erinnere letzte Saison auch anfangs so. Bis irgendwann im November, da fingen die Bazis an zu kriseln. Den ersten "richtigen " Gegner haben sie ja mit euch am 4. Spieltag. ;)
Das ist genau der Punkt. Daher sollte man sich noch bedeckt halten. Letzte Saison fing das so richtig mit der Verletzung von Schweinsteiger an, wenn ich mich richtig erinnere. Es gab auch zu wenig Alternativen. Das sieht jetzt ja anders aus und könnte zum großen Plus werden. Keiner kann sich mehr eine Auszeit nehmen. Es steht direkt gleichwertiger Ersatz da.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Gomez scheint wirklich überflüssig zu sein, auf die Insel mit ihm für 40 Mio.

Letztes Jahr gab es aber auch reihenweise diese Kantersiege der Bayern, das soll noch nichts heißen, aber ich glaube aber, dass der BVB nicht mehr an die Leistung des Vorjahres anknüpfen kann, insofern hast du vermutlich recht.

Die Bayern hatten meistens Anlaufschwierigkeiten, Vorjahr das Double....dann entweder neuer Trainer oder Managertheater, Puppentheater Ribery und Robben, dann bissel da täterä und bissel dort täterä....und 1. Spiel verhuntzt, 2. Spiel solala und 3. Spiel knapp...schon war die Kacke in Bayern am Dampfen.....jetzt aber sind die Vorzeichen anders...

Managertheate? Nö..Sammer ist tatsächlich von allen Zweifeln erhaben, nirgends sehe ich den thread

"Ist Sammer wirklich der richtige Manager für die Bayern?"


nein....sieht so aus als hätte Fußball Deutschland nur darauf gewartet....

dazu die Spieler.....hört jemand von


Ribery ist sauer, Robben will weg, Gomez beleidigt, Schweinsteiger gibt auf usw.......nein

die Bayern haben 2 mal dick und fett und vorallem BRUTALST auf die Fresse bekommen, das war wirklich "VOM FEINSTEN!"....das war vergleichbar der CL gegen ManU und 2 Toren in der Nachspielzeit.....wirklich, so etwas schweißt selbst eine Ballerina Truppe wie die Bayern zusammen und wenn bei denen dann noch ein Knochenbrecher Martinez und ein mittlerer (beweglicher) Abstauber und Vollender wie Mandzukic und vorallem Pizarro als Joker dabei sind....sehe ich nur noch ein Szenario, das den Bayern die Meisterschaft versagt...

eine Hyperüberraschung mit Weltrekord Lauf in der Buli....egal wer....ansonsten ist für mich der Keks gegessen, der Drops gelutscht oder wie Du es hören willst...;)
 

DeWollä

Real Life Junkie
Nein, war's nicht.

na Du altes Trüffelschwein...wieder was gefunden? Man soll nie etwas vergleichen, aber ich habe das Spiel gegen ManU life gesehen und das Spiel gegen Chelsea auch....beide Male war man schon der gefühlte Sieger und beide Male gabs am Schluß bittere Tränen...

Beim ersten Mal hat man die CL danach geholt mit Effenberg und ich könnte mir gut vorstellen, daß dieses Jahr die Bayern das wiederholen werden und sogar das Triple traue ich, den Energiegesetzen folgend, den Bayern zu! Es wäre nicht tragisch für Fußballdeutschland....

mein persönlicher Wunsch wäre allerdings....Hannover oder Gladbach Euro Liga Gewinner, Schalke Deutscher Meister, Eintracht Frankfurt Pokalsieger und Borussia Dortmund Championsleague....das wäre das Geilste Fußballjahr seit es Adidas und Puma gibt!
 

Rupert

Friends call me Loretta
Achso, Du meinst das Chelseaspiel.
Ist für mich ein anderes Ding, weil im Elferschiessen eingegangen - das sah ich schon ein bisschen kommen.
Man Utd. war schnell, hart und plötzlich einfach aus.

CL macht dieses Jahr eher Madrid denn ein anderer Club.
 
Nochmal was zum ja ach so schlechten Luiz Gustavo, der unbedingt ersetzt werden muss:

Er war der Mann mit der längsten Laufstrecke (11,74 km), nach Müller (6) meisten Torschüssen (3), nach Kroos (11) meisten gewonnenen Zweikämpfen (10), hatte 70 Ballkontakte, die beste Passquote (53 von 53 = 100%; kein einziger Fehlpass), bereitete ein Tor vor (2:1 durch Kroos) und schoss selbst eines (3:1).

Sowas hab ich von Martínez in 250 Spielen für Athletic nicht gesehen.
 

DeWollä

Real Life Junkie
Nochmal was zum ja ach so schlechten Luiz Gustavo, der unbedingt ersetzt werden muss:

Er war der Mann mit der längsten Laufstrecke (11,74 km), nach Müller (6) meisten Torschüssen (3), nach Kroos (11) meisten gewonnenen Zweikämpfen (10), hatte 70 Ballkontakte, die beste Passquote (53 von 53 = 100%; kein einziger Fehlpass), bereitete ein Tor vor (2:1 durch Kroos) und schoss selbst eines (3:1).

Sowas hab ich von Martínez in 250 Spielen für Athletic nicht gesehen.

Und hat ein selbstverständliches Selbstbewußtsein mittel-südamerikanischer Natur wie kein Anderer außer Pizarro in der Buli...das merkt man!


CL macht dieses Jahr eher Madrid denn ein anderer Club.

klar, aber der Leidensdruck Bayerns war größer die letzten 2 Jahre und die Qualität ist nicht entscheidend besser!
 
Zuletzt bearbeitet:
Nochmal was zum ja ach so schlechten Luiz Gustavo, der unbedingt ersetzt werden muss:

Er war der Mann mit der längsten Laufstrecke (11,74 km), nach Müller (6) meisten Torschüssen (3), nach Kroos (11) meisten gewonnenen Zweikämpfen (10), hatte 70 Ballkontakte, die beste Passquote (53 von 53 = 100%; kein einziger Fehlpass), bereitete ein Tor vor (2:1 durch Kroos) und schoss selbst eines (3:1).

Sowas hab ich von Martínez in 250 Spielen für Athletic nicht gesehen.

Hauptsache wieder was um den Martinez-Transfer schlecht zu machen bevor man ihn überhaupt bewerten kann. :nene:

Ich für meinen Teil (und damit beziehe ich mich logischerweise nicht auf andere Meinungen des Forums) sehe in Gustavo auf Bundesliga-Niveau einen guten 6er der sicherlich und an den von dir geposteten Daten erkennbar in der Lage ist gute Leistungen zu vollbringen.

Allerdings hat er für mich persönlich einfach auf Grund der Anzahl an Spielen die ich von ihm schon gesehen hab immer den latenten Hang dazu (ähnlich wie Boateng) den "Bruder Leichtfuss" zu spielen. Klar, auch dahingehend kann er sich weiterentwickeln und das ablegen.

Trotz allem wurde letztes Jahr vornehmlich die eben nicht so qualitativ breite Bank der Bazis in Frage gestellt. Jetzt stellt man sich (aus meiner Sicht) besser auf und bei vielen wirds auch wieder als Murks bezeichnet.

Wenn Martinez alles das mtbringt, was sich die Verantwortlichen versprechen und Schweinsteiger wieder fit wird/ist hat man doch jederzeit nen ordentlichen Backup mit Gustavo. Weiß nicht wo das Problem ist (unabhängig davon, dass JM halt etwas mehr als der Marktwert gekostet hat was ja vermeintlich durchs Gehalt geregelt wurde)?
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Nochmal was zum ja ach so schlechten Luiz Gustavo, der unbedingt ersetzt werden muss:

Er war der Mann mit der längsten Laufstrecke (11,74 km), nach Müller (6) meisten Torschüssen (3), nach Kroos (11) meisten gewonnenen Zweikämpfen (10), hatte 70 Ballkontakte, die beste Passquote (53 von 53 = 100%; kein einziger Fehlpass), bereitete ein Tor vor (2:1 durch Kroos) und schoss selbst eines (3:1).

Sowas hab ich von Martínez in 250 Spielen für Athletic nicht gesehen.
Wow, du hast alle 250 Spiele von Martinez gesehen;) Sorry, aber du greifst die hier das beste Spiel von Gustavo raus und vergleichst es mit allen Spielen von Martinez. Gustavo hat in den meisten Spielen vorher gar nix nach vorne gebracht. Mag ja sein das er seine Einstellung jetzt ändert und so weiter macht. Hoffen wir doch alle. Ist ja jetzt auch ein Vorteil, dass alle Gas geben und an sich arbeiten müssen.
Fakt ist das der Spielaufbau in der Vorsaison deutlich zu behäbig war. Da scheint Martinez das Gegenmittel zu haben. Alles weitere ist doch Spekulation. Und wer sagt denn das nicht Gustavo und Martinez auch gemeinsam auf dem Platz stehen können?
Bei dir trieft in fast jedem Beitrag eine negative Einstellung zu allen Entscheidungen der Verantwortlichen durch, was nicht nachvollziehbar ist. Klar machen die Fehler. Aber sie haben in der Vergangenheit auch verdammt viel richtig gemacht.
Bleib mal locker, lass den Spanier mal ein paar Spiele machen und dann sehen wir weiter. Ich hoffe jedenfalls das er alles bringt was man sich erwartet.
 
Da scheint Martinez das Gegenmittel zu haben.

Du hast gar kein Spiel von Martínez gesehen. ;)

Luiz Gustavos beste Spiele waren die gegen Real Madrid, letzte Saison.
Eins davon:
Das sind so Spiele, in denen Martínez mit rot vom Platz geht, auf höchstem Niveau hat er ganz starke Geschwindigkeitsdefizite... (10 gelbe Karten, 2 gelb-rote, 1 rote in 31 Ligaspielen)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Das finde ich immer wieder gut an Euch: Zwei Spiele sueffig gewonnen, und Ihr haut Euch immer noch den Shit um die Ohren !

Die naechste Krise verspricht grosses Tennis ! :lachweg:
 
Fakt ist das der Spielaufbau in der Vorsaison deutlich zu behäbig war.

Findest du?

Kann mich an einige Kontertore erinnern, daran liegt es nicht. Das Problem ist eher, dass - wenn der Gegner tief steht und die Flügelspieler zur Grundlinie treibt - kein wirklicher Spielaufbau stattfindet. Dann laufen Ribéry und Robben abwechselnd die Linie runter um entweder eine Ecke herauszuholen, die nichts einbringt oder umdrehen und einen Pass zurück spielen. Von Schweinsteiger, Kroos und Müller kommt dann nichts, was nicht daran liegt dass der Sechser zu behäbig im Spielaufbau oder offenisv limitiert wäre. Viel eher daran, dass Heynckes auf die Kreativität des Mittelfelds pocht, die eigentlich gar nicht vorhanden ist und taktisch ein Totalausfall ist.
 
Da scheint Martinez das Gegenmittel zu haben.

Ist auch wieder nur eine Spekulation. Ob Martinez das bringt, was man von ihm erwartet, wird man nach seiner Eingewöhnungsphase sehen. Diese Phase sollte, bei seinen angeblich guten Qualitäten, hoffentlich nicht allzu lange dauern.
Dann wird man sehen ob es eine Fehlinvestition ist.

Die naechste Krise verspricht grosses Tennis ! :lachweg:

Das verspricht eigentlich jede Bayern-Krise.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Du hast gar kein Spiel von Martínez gesehen. ;)

Luiz Gustavos beste Spiele waren die gegen Real Madrid, letzte Saison.
Eins davon:
Das sind so Spiele, in denen Martínez mit rot vom Platz geht, auf höchstem Niveau hat er ganz starke Geschwindigkeitsdefizite... (10 gelbe Karten, 2 gelb-rote, 1 rote in 31 Ligaspielen)

Ich habe das hier mehrfach erwähnt, dass ich Martinez nicht einschätzen kann, da ich ihn als Spieler nicht gesehen habe. Der Hinweis, dass er das Gegenmittel zu haben scheint, beruht auf "Expertenmeinungen", vorrangig aus Spanien und natürlich die Einschätzung der Bayern Verantwortlichen. Den Rest müssen wir abwarten.

Gegen Madrid war Gustavo auch sehr stark. Hast Recht. Insgesamt waren aber viele zu schwache Spiele dabei. Wenn ich nur ans Pokalfinale denke, als er mit seinem Katastrophenpass das Debakel erst eingeleitet hat.X(
Aber nochmal, ich will den Jungen hier gar nicht niedermachen. Hoffe er macht so weiter wie Samstag.
Was die Karten angeht müsste man schon ins Detail gehen. 10 Gelbe in so einer Saison als IV sind jetzt nicht so viele. Ist ja manchmal auch durch Fehler der Mitspieler geschuldet, die man nur so noch ausbügeln kann. Nochmal, dass ist doch Vergangenheit. Und so langsam kam er mir Sonntag auch nicht vor;) Habe ich aber auch noch nirgens gelesen, dass er zu langsam sei:floet:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben