2. Spieltag: Borussia Dortmund - Eintracht Braunschweig

T

theog

Guest
Borussia Dortmund - Eintracht Braunschweig
So, 18.08.2013, 17:30
Westfalenstadion


Endlich hat das Leben ab Sonntag wieder einen Sinn...:D:hail:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Tja, da hab ich Braunschweig wohl unterschätzt. Auch Star-Trainer Klopp zeigt sich voll des Lobes über die Braunschweiger Elf, die es den Dortmundern schwerer gemacht hat als erwartet.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Ich wünsche der Eintracht, dass sie die gestrige Leistung auch im weiteren Saisonverlauf abrufen kann. Dann dürfte sie eine reelle Chance auf den Klassenerhalt haben.

Was den BVB betrifft: gegen tief stehende Mannschaften tun wir uns offensichtlich sehr schwer, was ja auch schon in den ersten 70 (?) Minuten in Wilhelmshaven zu sehen war. Zumal diesmal auch Gündogan mit seinen Ideen fehlte.

Und Mkhitaryan schien mir auch noch nicht ganz im Rhythmus zu sein, was nicht weiter verwundert. Wahrscheinlich wollte ihm Klopp in diesem auf dem Papier relativ leichten Spiel einfach etwas Spielpraxis verschaffen.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
:isklar: Gegen die tief stehenden Braunschweiger fiel Sahin nichts ein, Großkreutz spielte fahrig, Reus wurde zu spät eingewechselt und Lewandowski ist die Gehaltsaufbesserung nicht bekommen. Wie kann man einem Abwanderer auch noch mehr Gehalt geben, das versteht kein Mensch !?? Irgend was stimmt da doch nicht, was man gestern gemerkt hat. Für den angeblich so hoch gelobten Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft ist Lewas Verhalten kontraproduktiv.
Einziger Lichtblick: Jonas Hofmann und auch seit dem WHV-Spiel Marvin Duksch, den ich lieber eher eingewechselt gesehen hätte, für den nicht fitten Mick Taliban ( oder so ähnlich )
 
T

theog

Guest
Loben? was loben??? ich meine, dass man sich als Aufsteiger beim BVB defensiv aufstellt, kann ich es nachvollziehen. Aber die gestern haben damit arg übertrieben: Anti-Fussball hat in der 1. Liga NIX zu suchen! Mit 3 6ern und 100 Mann hinten die ganze Zeit; nicht mal Konter (die ihnen ja geboten wurden) wurden gespielt...Nee...wieder absteigen und gut is. :suspekt:
 
Oben