2. Bundesliga 1.Spieltag: 1.FC Kaiserslautern - Borussia Mönchengladbach

Kaiserslautern vs. Gladbach, wie endet das Spiel?


  • Umfrageteilnehmer
    26

U w e

Moderator
So nun will ich auch mal. :fress:

Punkt geht in Ordnung. Kampf - und Einsatzbereitschaft durchweg lobenswert.
Torwart und Abwehr - mit wenigen Ausnahmen durchaus positiv.
Mittelfeld - am Ball durchaus brauchbare Zeitgenossen.
Defensiv - die Doppel 6er Position gefällt mir so nicht. Svärd ist kein Aufbauspieler, Polanski ebenfalls nicht. Dazu manch unnötige Ballverluste auf den Weg nach vorne (Svärd). Polanski wie man ihn kennt.
Offensiv - Coulibaly, Ndjeng fehlen die Anspielstationen (Ausnahme 1.Minute), dadurch läuft man sich immer wieder fest.
Marin versucht es immer wieder über links aber auch er verliert im Zweikampf die Übersicht - kleiner Kritikpunkt, mehr nicht. Unterstützung der Aussenverteiliger, bei Vorstößen, nicht vorhanden.
Sturm - Rösler ist da falsch aufgehoben, fand auch wegen wenig produktiven aus dem Mittelfeld, keine Bindung zum Team.

Gesamtfazit - für ein Auftaktspiel mehr positive als negative Eindrücke.

Habe fertig. :zwinker:
 
Ich fand das Spiel in Ordnung. Gerade von unserer Mannschaft war ich doch sehr überrascht!

Rafati hatte das Spiel überhaupt nicht im Griff.
Hätte es in der 1. HZ nicht auch einen Platzverweis für Gladbach geben müssen, nach einer Notbremse?

Ich fand nicht das Gladbach nach dem Gegentor "2 Gänge hochgeschalten hat". Es war halt Glück das direkt der Ausgleich nach einem Freistos viel.

Es kann jetzt natürlich sein, das ich das Spiel nicht ganz objektiv in Erinnerung habe, aber fand das wir den 3er schon verdient gehabt hätten, oder?!
 

eckham

Mit Herzblut zurück
Hab gerade was von 6.000 Borussen gelesen die in Lautern gewesen sein sollen, kommt das hin?

Fände ich extrem heftig für ein Montag Abend Auswärtsspiel.

Im TV haben die Jungs jedefalls ordentlich Krach gemacht. :top:
Kommt hin mit den 6000. Die halbe Osttribüne (Gästeblock bis Tor) war voll mit Gladbachern. Gute Stimmung auf beiden Seiten :top:

Zum Spiel: Für das erste Spiel war das ganz ok. Die Innenverteidigung stand sehr sicher, nach vorne muss aber noch mehr kommen, das Pressing funktioniert naturgemäß noch nicht gut. Die Mannschaft hat aber in der 2. Halbzeit richtig auf die mangelnde Durchschlagskraft reagiert und es immer wieder aus der Distanz versucht.
Eine Notbremse war es für mich nicht, Touma hat sich vom Tor wegbewegt, in der Mitte hätte zumindest ein Lautrer noch eingreifen können. Aber rot oder gelb-rot ist auch kein so großer Unterschied (abgesehen davon, dass Bugera jetzt eben ein Spiel mehr fehlt). Selbst wenn er Touma an seiner Männlichkeit getroffen hat, ich glaube nicht, dass Rafati das gesehen hat :zwinker:

Letztendlich geht die Punkteteilung in Ordnung. Lautern war die aktivere Mannschaft, Gladbach fand ich spielerisch besser.

Meine Einzelkritik:

Fromlowitz: 3 - kaum schwierige Bälle, aber sehr sicher, auch in der Strafraumbeherrschung, sah beim Ausgleich wohl etwas unglücklich aus (konnte ich nicht gut sehen)
Bugera: 3 - machte hinten gut zu, hätte vielleicht etwas mehr für die Offensive tun können
Béda: 2 - ließ nichts anbrennen
Ouattara: 2 - kompromissloser Abräumer
Müller: 5 - bekam Marin nie in den Griff
Bohl: 3 - sehr fleißig, aber lange ohne Glück im Abschluss, dann mit einem schönen Tor
Bernier: 4 - konnte nicht viele Akzente setzen, Standards sind noch verbesserungsfähig
Bellinghausen: 4 - unauffällig
Reinert: 4,5 - erwischte keinen guten Tag, viele Fehlpässe, ihm fehlte natürlich auch die Unterstützung
Jendrisek: 3 - sorgte vor der Pause für viel Gefahr, in der 2. Halbzeit auch auf der linken Außenbahn mit einer ordentlichen Leistung
Runström: 3,5 - in der 1. Halbzeit mit einigen unglücklichen Aktionen, erarbeitete sich nach der Pause einige gute Chancen

Stachnik: 3,5 - kam zur Pause für Bellinghausen, machte am Anfang viel Dampf
Neubauer: ersetzte Reinert, konnte einige Male auf sich aufmerksam machen
Ziemer: bereitete die Führung vor, wenn ich es richtig gesehen habe
 
Also so defensiv wie Borussia gespielt hat,kann man kaum glauben.
Rösler(Mittelfeldspieler) als einzigste Spitze zu bringen ist schon ein Ding.
So tief wie die gestanden haben,mußte man meinen die spielen gegen Bayern.
Positiv waren sicherlich Marin,Voigt,Heimeroth,Rösler.
 

kl_trott

Rock'n'Roll, Baby
Dann will ich auch mal :zwinker:

6000 Gästefans kommt sicher hin, der gesamte Gästebereich auf der Ost war voll und auf der Südtribüne hat man beim 1:1 auch einige wahrnehmen können. Für Montagabend absolut spitze! Und natürlich auch gut für unsere Kasse... :zahnluec:

Fand das Spiel eigentlich erstaunlich gut, für Zweitligaverhältnisse natürlich. Für mich hatten wir klare Vorteile, nicht nur optisch, sondern auch von den Chancen - wobei die VFL-Abwehr richtig gut gestanden hat (Heimeroth ganz sicher, guter Junge).
Das 1:0 kam in dem Moment etwas aus dem Nichts, war aber auch verdient. Das 1:1 war ja in HZ 2 die erste wirkliche Torchance für Gladbach.. Der Auswärtspunkt war im Endeffekt aber schon verdient.

Zu Eckes' Noten:

Fromlowitz: 3 - für mich 'ne 4, wenn überhaupt. Nicht nur ein Abstoß fand im Aus seinen Abnehmer, ist bei 'ner Ecke in HZ 2 schwer durch den Strafraum geirrt und war beim Gegentor zwar nicht hauptschuldig, aber beteiligt. Für mich eigentlich einer der schwächsten Lauterer, so leid es mir tut.

Bugera: 3 - jau. Die Rote hätte er sich schenken können, Stellungsfehler vorher.. 3,5

Béda: 2 - ließ nichts anbrennen
Ouattara: 2 - kompromissloser Abräumer

Müller: 5 - bekam Marin nie in den Griff

Bohl: 3 - allein wegen dem Tor schenk ich ihm die 2,5. Auch, weil er sonst sehr viel unterwegs war, vorne wie hinten.

Bernier: 4 - hab' ich nicht ganz so schlecht gesehen. Die Akzente, bzw den einen tödlichen Pass hat er nicht gespielt, auch so zwei drei unglückliche Aktionen gehabt, aber sonst viel Präzision, Schnelligkeit und Direktspiel. 3

Bellinghausen: 4 - 4,5. Hat nix gerissen. Aufgabe war Offensive.....

Reinert: 4,5 - erwischte keinen guten Tag, viele Fehlpässe, ihm fehlte natürlich auch die Unterstützung

Jendrisek: 3
Runström: 3,5
Stachnik: 3,5

Der Herr Schiedsrichter bekommt von mir 'ne 5, weil er in beide Richtungen richtig oft falsch gelegen hat.
Meinem Spielverständnis nach ist es keine Notbremse - der Spieler war auf dem Weg in die Mitte, wo er noch auf Ouattara getroffen wäre. Aber wie schon gesagt wurde: Ob jetzt gelb-rot oder rot.. Auch fast egal..
Dieser Einwurf.. Was zur..? Hinterher Elfer? Oder Schwalbe?
In Minute 1: Elfer? oder Schwalbe?
Dieser Faustschlag gegen Bohl? Elfer? Wenn ja, gelb (Elfer halt) oder rot wegen Tätlichkeit?
1:1 Abseits! Rösler selbst steht nicht im Abseits, aber der eine von denen, die drin stehen, geht klar zum Ball hoch.. Das ist nicht passiv. Man muss aber auch erstmal sehen, dass da jemand im Abseits steht, da fängt's ja schon an...

Da bleiben zu viele Fragen offen.. Außerdem kann ich es nicht leiden, wenn ein Schiri ständig die Pfeiffe in den Mund nimmt, Vorteil abwartet, und dann trotz Nachteil doch nicht abpfeifft. In dem Spiel mehrfach passiert..

Wie auch immer -> Er hat in beide Richtungen scheiße gepfiffen, von daher.. Am Ende steht ein für beide Mannschaften verdienter Punkt, wobei Gladbach sicher besser mit ihm leben kann als Lautern.

Gefallen hat mir, dass die neuen wieder ein bisschen mehr Tempo reinbringen können, sowohl läuferisch als auch spielerisch. Und, dass die Außen immer besetzt waren. Auch das Pressing hab' ich in HZ2 als nicht ganz so schwach empfunden.

Auf nach München..!
 

Peter Herter

Erfahrener Benutzer
EIN KAMPFSPIEL WIE ICH ES LIEBE;ANREISE HAT SICH VOLL GELOHNT;UND DIE BORUSSIA ZEIGTE LANGE VERMISTEN EINSATZ;HOFFENT LICH GEHT ES SO WEITER:top::jubel::bmgapplaus:
 
Schön, dass jeder ein Spiel anders sieht. Ich war auch auf dem Betze und habe zwei kämpferisch starke Mannschaften gesehen, das technische Niveau (Zuspiele, "Torschüsse") war aber teilweise jämmerlich.

Das Ergebnis ist m.E. gerecht, Lautern hatte die besseren Chancen, Gladbach Glück mit dem Ausgleichstor, aber hätte das Spiel noch ein paar Minuten länger gedauert, hätte Borussia sicher noch das 2:1 gemacht. Ich glaube, dass beide Mannschaften oben mitspielen können.

Jetzt zur Borussia:

Wenn ich das Ziel Aufstieg habe, finde ich es beschämend (auch als Fan), wenn ich in Kaiserslautern auftrete wie ein Regionalligaaufsteiger - ohne echten Stürmer. Wer bitte sollte denn da Tore schießen? Rösler hat sich abgerackert, aber er ist kein Prellbock wie Jan Koller, mit dem man ein solches Spiel aufziehen kann.

Ndjeng: keine Torgefahr bis auf die erste Szene, wo er sich den Ball zu weit vorlegt und gleich zur Schwalbe abhob.
Marin: schöne Tricks, aber ihm fehlt der Blick für den frei stehenden Nebenmann, bevor er den dritten vernascht, hängenbleibt oder auf die Socken kriegt (was er am montag übrigens durch früheres Abspielen durchaus hätte vermeiden können)
Coulibaly: braucht wahrscheinlich 50 Versuche für ein Traumtor
Friend: hab ich nichts von gesehen
Touma: nach der Einwechslung vier Fehlpässe hintereinander zur Einstimmung, aber immerhin die rote Karte rausgeholt
Neuville: Die Einwechslung kurz vor Schluss habe ich nicht verstanden, zumal er nach dem Abpfiff wieder humpelnd vom Feld gegangen ist.

Damit ich nicht falsch verstanden werde: Die genannten Spieler haben nicht schlecht gespielt, nur das gegnerische Tor haben sie fast nie in Gefahr gebracht. Und so ängstlich auf Torsicherung bedacht darf ich als Bundesligaabsteiger nicht auftreten.

Soweit erstmal, ich denke, ich schreibe später noch mal einen zweiten Teil meiner ersten "Saisonerkenntnisse".

Nur noch so viel zum Streitfall Einwurf/Elfmeter Rösler kurz vor Schluss:
So wie ich es gesehen habe, gab es eine Unstimmigkeit beim Einwurf. Ein Ball flog ins aus, ein Gladbacher wollte ihn haben, um ihn wieder einzuwerfen. Zugleich hat ein anderer Borusse einen neuen Ball zugeworfen bekommen und den einwurf schnell ausgeführt, was zur Strafraumszene führte. Ich habe das so beobachtet, weil ich zunächst auch auf den ersten Spieler geachtet habe und überrascht war, dass das spiel ein paar meter weiter vorn schon weiter ging. Ich denke (auch als gladbachfan), diese entscheidung war in Ordnung, auch wenn Rafati das spiel vielleicht gleich hätte unterbrechen lassen sollen.
 
Da bin ich wieder.

Was die Defensive betrifft, bin ich bis auf einige Szenen ganz zufrieden. Heimeroth mit einigen guten Taten, allerdings auch mit einigen Abschlägen, die direkt ins Aus flogen. Überhaupt wurde zu oft bei Abstößen der lange Ball gespielt, für den es vorne nur Rösler als Abnehmer gab - nicht sehr sinnvoll.

Bögelund fand ich vor allem in der ersten Halbzeit stark, hat seine Seite dicht gemacht, litt etwas darunter, dass das Spiel zu wenig über seine Seite aufgebaut wurde.

Brouwers mit viel Übersicht, wenigen schwachen Szenen und der ganz starken Rettungstat mit dem kopf vor stachnik (den hatten wohl alle, auch ich, schon drin gesehen.

Paauwe zeigte ein paar schwächen im abwehrzentrum, insgesamt aber solide. ich will ihn aber im mittelfeld sehen.

Voigt: unfassbar, dass über ihn immer wieder das Spiel aufgebaut wurde. Hat Schwierigkeiten mit präzisen uspielen zum mitspieler. Defensiv jedoch viel Einsatz, kompromisslos und effektiv bei wenigen Fouls. Kann kaum glauben, dass er nur 25 Prozent seiner Zweikämpfe gewonnen haben soll (laut Aachener Zeitung)

Svärd hat mich überzeugt, noch nicht immer stimmte die abstimmung, aber sehr effektiv als abfangjäger. kann offensiv bestimmt noch mehr bringen.

Polanski: wie immer, kraftvoll, durchsetzungsfähig, aber auch schlampig und oft wenig effektiv nach vorne.

Fazit: kämpferisch gab es nichts auszusetzen, der prompte ausgleich nach dem 0:1 ist gut für die moral. Aber jetzt geht es zuhause darum, ob man gegen einen ähnlich defensiv eingestellten Gegner Mittel findet, eine kreatives Spiel aufzuziehen. Daran habe ich Zweifel, weil in Kaiserslautern die Aktionen von Ndjeng, Marin und Coulibaly zu vorhersehbar waren, kaum Überraschungseffekte. Und vorne fehlen uns die Leute, die Löcher in die Abwehr reißen können. Das sind meine Eindrücke vom ersten Spiel, ich bin dennoch guten Mutes, weil die Mannschaft einen enormen willen gezeigt hat und sicher auf dem Platz noch besser zusammen findet. Und außerdem lasse ich mich gerne eines Besseren belehren.
 

houtbay

Karnickeldompteur
... wer noch ein paar Bilder incl. "etwas" explosivem :zwinker: Kurzbericht sehen will, der Klicke auf datt Bildchen. Ihr findet die Bilder unter "News"

 
Oben