1860 München - Die Sechzger sind wieder obenauf

Dieses Thema im Forum "3. Liga & Amateure" wurde erstellt von André, 12 August 2011.

  1. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    Der neue Trainer der RL-Mannschaft wird wohl Daniel Bierofka; jetzt noch das Team um die RL-Mannschaft aufbauen und es könnte eine richtig nette Saison werden, vorausgesetzt sie können dem Schlauchboot fern bleiben.

    PS: Schiebt den Fred mal 2 Ligen runter ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    Gespräche über den Arena-Auszug des TSV 1860 München - FC Bayern München

    Dann bin ich mal gespannt, ab wann der Hoeness seinen Defiliermarsch spielt.
     
  4. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.829
    Likes:
    593
    Auch hier erstaunt mich, dass der Vertrag ja offensichtlich unabhängig von der Ligenzugehörigkeit abgeschlossen wurde.
     
  5. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    Erstaunen tut's mich weniger - ist halt so :D
     
  6. Dilbert

    Dilbert Pils-Legende

    Beiträge:
    21.714
    Likes:
    1.831
    Die haben ja auch nie damit gerechnet nochmal in Liga 4 abzuschmieren. Stattdessen hing der Traum von Europa in den Köpfen.
     
  7. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.829
    Likes:
    593
    Womit ich rechne ist das eine, in Verträgen baue ich aber im Regelfall Sicherheiten ein die ich nicht für wahrscheinlich halte.
     
    Rupert gefällt das.
  8. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    Jo, das ist vernünftig. Jetzt erklär mir aber mal, warum 1860 als nicht absteigbar galt?
     
  9. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    Das ist das Beste was passieren konnte.
    Restart!
    Und es haben viele damit gerechnet.
    Natürlich nicht die Investoren- , und Öl- und Überhaupt- Jünger im Abu-ich-weiss-nicht-was-so-called-world-trade-center-dubai.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juni 2017
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.840
    Likes:
    1.911
    Neustart? Glaub ich nicht, auf Dauer sieht mir das alles nach Insolvenz aus. Fuer Stadionmiete und Catering muss 1860 anscheinend zwischen 4 und 5 Mio pro Jahr zahlen, und die muss 1860 in der Regionalliga Bayern erstmal verdienen.
     
  11. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    Klar, darum geht's doch: KGaA geht pleite
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.840
    Likes:
    1.911
    Und daran waere genau was gut? Anschliessend ist 1860 dann bestenfalls ein "normaler" Verein, der in der 4. Liga spielt - wie viele andere auch. Und das soll ein Fan der 60er dann prima finden?
     
  13. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    Ja, zefix, das sage ich doch: Die KGaA geht im Schlimmsten Fall in die Insolvenz.

    Und was ist daran schlimm? Die haben seit ungefähr 15 Jahren keine Kohle mehr.
     
  14. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.840
    Likes:
    1.911
    60 spielte bisher aber wenigstens vergleichsweise hochklassigen Fussball. Rumpelfussball in der 4. Liga zieht auf Dauer keine Massen an. Im letzten Jahr kam in der 4. Liga keine Mannschaft auch nur in die Naehe eines fuenfstelligen Zuschauerschnitts: Kein Rot-Weiss Essen, kein Aachen, kein Offenbach, kein Waldhof, kein Cottbus und kein Jena. (Den besten Schnitt hatte Essen mit knapp 7.900 Zuschauern in einer Liga, in welcher mit Aachen, Wuppertal, Oberhausen und Wattenscheid 4 weitere ehemalige Bundesligisten spielen.) Das heisst dann aber auch: Sobald sich in Kleinkleckersdorf ein lokaler Sponsor etwas mehr "engagiert", gibt es einen Klub mehr, mit dem man nicht mehr mithalten kann.
     
  15. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.321
    Likes:
    840
    Das finden jede Menge Fans prima. Mit einer Insolvenz ist man erstmal die ganzen Schulden und zudem noch den Jordanier los. Gegenfrage: Wäre es denn besser, wenn Ismaik bleibt und nicht investiert, weil er blank ist? Wäre die Mannschaft dadurch konkurrenzfähiger?

    Und ja, ich bin mir sicher dass 1860 im ersten Jahr auf einen 5-stelligen Schnitt kommt, selbst bei nur 12500 Fassungsvermögen. Die Aufbruchstimmung ist rießig. und ein fünfstelliger Zuschauerschnitt bringt schon etwas Geld, um mit dem Kleinanleger aus Kleinkleckersdorf erstmal mithalten zu können. Der eV wird keine Darlehen von Ismaik mehr annehmen und schenken wird er 1860 das Geld auch nicht. Ich bin zuversichtlich dass er sich mit seinem Erpressungsversuch sauber verzockt hat und bald Geschichte ist.
     
  16. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    Jo, hat man ja in Giesing gesehen, mit denen konnte dank Kleinkleckersscheich auch fast niemand mehr mithalten; bis auf 15 andere Teams in Liga zwei und z.B. Unterhaching und Regensburg drunter.
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.840
    Likes:
    1.911
    In der Vergangenheit hat 60 gezeigt, dass man sich trotz besserer Voraussetzungen gegen aermere Konkurrenz nicht durchsetzen konnte. Und dann soll 60, wenn es in Zukunft aermer ist als diese Konkurrenz, auf einmal besser dastehen und/oder konkurrenzfaehiger sein? Das ergibt ja offensichtlich keinen Sinn.

    Mit Kleinkleckersdorf und seinem Sponsor meine ich so Faelle wie Paderborn, Wehen-Wiesbaden, Burghausen oder Sandhausen. Bei den lokalen Sponsoren, welche fuer den Aufstieg dieser Vereine verantwortlich sind oder waren (Finke, Brita, Wacker, Machmeier), handelt es sich eben meistens nicht um Grosskonzerne, sondern um Firmen, wie es sie in Deutschland womoeglich zu Hunderten gibt.

    Live-Test: Ich greife jetzt einfach mal zufaellig eine Stadt aus der Luft und teste, ob es dort eine Firma gibt, welche es in Groesse z.B. mit Finke (lt. wikipedia 920 Mitarbeiter, Umsatz rund 300 Mio) aufnehmen kann. Ich waehle mal ganz zufaellig Passau, weil es
    a) in Bayern liegt und
    b) bisher meines Wissens nach fussballerisch noch nicht in Erscheinung getreten ist.

    Nach kurzer Internetsuche finde ich die Unternehmensruppe Berger (Bau und Baustoffe), welche ihren Sitz in Passau hat und welche 2400 Mitarbeiter sowie einen Umsatz von 400 Mio aufweist. Das ist praktisch identisch zu Finke in Paderborn. Soll heissen: Wenn 60 als Krauter in der 4. Liga rumkrebst, dann wuerde ein Einstieg dieser Firma in einem Passauer Verein bedeuten, dass 60 praktisch ueber Nacht mit diesem Passauer Verein nicht mehr konkurrenzfaehig ist. Oder anders: Je schwaecher 60 ist, um so mehr ist es davon abhaengig, dass anderswo nichts unvorhergesehenes passiert.

    Um nochmal auf die Zuschauer zureuckzukommen: Wenn ich das richtig sehe, dann war Essen der einzige Regionalligist, der im letzten Jahr einen hoeheren Zuschauerschnitt hatte als der zuschauerschwaechste Zweitligist Sandhausen. Soll heissen: Selbst ein solch kleiner, von einem Sponsor nach oben gebrachter Verein wie Sandhausen (Vereinsmitglieder: 810, Zuschauerschnitt: 6.700) nimmt durch Zuschauer (vermutlich) mehr ein als die Traditionsvereine mit den ach-so-grossen Zuschauermassen in der Regionalliga. Und dabei haben wir noch nicht von Fernsehgeldern und den unterschiedlichen Einnahmen durch Sponsoring gesprochen. Daher scheint mir die Annahme, dass ein "Neustart" in der 4. Liga irgendwie gewinnbringend ist oder fuer eine bessere Zukunft spricht, mehr als kurzsichtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juni 2017
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.840
    Likes:
    1.911
    Da halte ich dagegen. Das ist ja eine einfache Rechnung: Angenommen, die Haelfte der Spiele waeren ausverkauft, dann muessten in der anderen Haelfte der Spiele im Schnitt immer noch 7500 kommen. Also gegen Seligennporten, Buchbach und aehnliche Granaten. In der letzten Saison kam da aber nur ein Zehntel dieses Schnitts.
     
  19. Dilbert

    Dilbert Pils-Legende

    Beiträge:
    21.714
    Likes:
    1.831
    Im Endeffekt ist doch die ganze Arena-Geschichte für die Löwen von Anfang an Irrsinn gewesen. Nicht auf normalem Weg finanzierbar, sei es als Teilhaber oder Mieter. Mit was haben die denn gerechnet, 50000 Zuschauern im Schnitt?
     
  20. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.321
    Likes:
    840
    In der letzten Saison spielte aber da auch die 2. Mannschaft. Wenn sie die 10000 in Schnitt nicht erreichen, dann weil der Verband vorschreibt, dass XYZ% in den freien Verkauf müssen oder weil man sich aus Dummheit selbst ein Limit setzt was die Anzahl der Dauerkarten betrifft. Bei dem was ich so lese gehe ich von mndestens 8000 Dauerkartenanfragen aus.

    Zum vorigen Post kann ich nur sagen dass die Vergangenheit nicht zählt. Wenn Stümper am Ruder es verbocken hat das erstmal was mit den Stümpern zu tun, und nicht mit dem Verein an sich. Und ob ein "Neustart" in der 4. Liga gewinnbringend ist, das wird sich zeigen. Der Kerl, wegen dem 1860 überhaupt in der 4. Liga ist, den kennst Du bestimmt aus deinem Jordanienurlaub. Mir zumindest ist ein Neustart in der 4. Liga ohne Schulden lieber als ein Altstart in der 4. Liga mit 70 Millionen Verbindlichkeiten und einem Erpresser an der Backe.
     
  21. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.321
    Likes:
    840

    Dass der Wildmoser in seinem Größenwahn der Anfang vom Ende war, das habe ich glaube ich nun schon 100 Mal geschrieben.
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.840
    Likes:
    1.911
    Aber es hiess doch, dass der Kader im Wesentlichen derselbe sein soll wie der Regionalligakader der letzten Saison. Das wuerde dann aber doch bedeuten: Es spielen (im Wesentlichen) dieselben Hansel gegen dieselben Doerfer im (vermutlich) selben Stadion wie in der letzten Saison. Der einzige Unterschied ist, dass bei der Paarung nun 1860 Muenchen statt 1860 Muenchen II steht. Ich denke, dass da recht schnell Ernuechterung eintreten wird.

    Ist ja nicht so, als waere da jetzt wie z.B. anno 1996 mit Lautern ein viel zu guter Kader aus Versehen abgestiegen, welcher dann zusammengehalten wird und in der unterklassigen Liga alles aufmischt.
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.729
    Likes:
    1.035
    Nur werden zu 1860 I mehr Zuschauer kommen als zu 1860 II. Ohne diese Hick-hack dürfte der Verein auch wieder für die Fans interessant werden, die wg. Allianz-Arena und Ismaik dem Laden einstmals den Rücken kehrten.
     
  24. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    51.659
    Likes:
    3.803
    Der Mietvertrag zwischen der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA und der Allianz Arena München Stadion GmbH, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der FC Bayern München AG, ist mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Dies ist das Ergebnis der Gespräche zwischen Markus Fauser, Geschäftsführer der TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA, und Jan-Christian Dreesen, Finanzvorstand der FC Bayern München AG.

    Mit Beendigung des Mietvertrages ist die Allianz Arena nicht mehr Spielstätte des TSV 1860 München, eine spätere Rückkehr ist ausgeschlossen.

    Der Naming-Right-Partner der Allianz Arena München Stadion GmbH, die Allianz SE, hat bei der Herbeiführung der Lösung konstruktiv und seriös mitgewirkt.


    Mietvertrag mit TSV 1860 München aufgelöst - FC Bayern München

    „Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen des FC Bayern für die kooperativen und partnerschaftlichen Gespräche. Sie haben damit einen wesentlichen Anteil geleistet, um mit positiven Vorzeichen in die neue Saison zu starten“, sagt Geschäftsführer Markus Fauser.

    Für die Löwen geht es in der kommenden Saison heim nach Giesing. Die Heimspiele in der Regionalliga Bayern werden im Grünwalder Stadion ausgetragen.

    Löwen erzielen Einigung mit dem FC Bayern. Heim nach Giesing.

    1860 ist raus aus dem Schlauchboot und darf nie mehr wieder kommen. Da müssen die sich dann ja ein neues Stadion bauen, wenn das mit den Aufstiegen klappt!

    Jetzt muss sich nur noch jeder Spieler zerfetzen! :D

    Biero vor Memmingen: „Jeder muss sich zerfetzen!“
     
  25. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    GIASING, Oida! :top:
     
  26. Dilbert

    Dilbert Pils-Legende

    Beiträge:
    21.714
    Likes:
    1.831
    Gut, dass sie da raus sind. Wäre nur gut, wenn sie das Grünwalder etwas aufmöbeln könnten, 12500 scheinen mir für den Verein auf Dauer doch etwas klein.
     
  27. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    Auf Dauer braucht's natürlich ein Stadion wo der Löwenkäfig davor ist: mit'm Löwen Radi, Rudi und Peter.

    Kein Witz, das wollte der Ismaik vor 2, 3 Jahren hinstellen mit mindestens 50.000 Plätzen.
    Hatte München also alles schon inner Planung :aufgeb::lachweg:
     
  28. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.829
    Likes:
    593
    War das nicht in Riem geplant?
    Ich denke, das Grünwalder ist in der Tat keine Daueroption, es sei denn man ist dauerhaft mit 3. oder 4. Liga zufrieden.
     
  29. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    Jo, Riem; aber da wollte er aufeinmal dann doch nicht, der Herr Investor. :D Warum nur?

    1860 ist komplett überschuldet, ist abgestiegen aus der 2. Liga in die 4., weil der Hr. Investor nix mehr zahlen wollte, hatte die letzten Jahre um die 20.000 Zuschauer.

    Klar, mein erster Gedanke wäre auch: Wo krieg ich die 70.000 Zuschauer hin? Die ich nie hatte.

    Gut, den 4. Schritt vor dem Ersten machen, das wäre schon traditionell 1860. Ich wünsche und hoffe, dass sie das nicht mehr tun.
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.051
    Likes:
    2.352
    Wenn 1860 iwann mal, wenn es denn nötig sein sollte, ins Olympiastadion "ausweichen" kann, so wie ich es gelesen habe, ist doch alles gut.
     
  31. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.502
    Likes:
    4.179
    Die Bude steht ohnehin leer - ist ja ohnehin nicht so, dass München an einem Mangel an Großstadien leidet.

    Aaaaaaber: Es ist halt kein "reines" Fußballstadion, es gehörte dann auch nicht 60, zu wenig Business Seats, zu wenig oder keine Logen, etc. pp.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden