1860 München - 1. FC Köln | 14. Spieltag 16.11.2012 20.30 Uhr

André

Admin
14. Spieltag - 2. Bundesliga - Freitag 16.11.2012 20:30

1860 München - 1. FC Köln

Allianz-Arena

Da es am heutigen Freitag abend kein Bundesligaspiel gibt, steigt dass Zweitliga Duell zwischen 1860 München und dem 1. FC Köln heute zur Prime Time um 20.30 Uhr live aus der Allianz Arena.

1860 könnte mit einem Sieg nochmal an die Spitzengruppe ranrücken während sich die Kölner mit einem Dreier im Mittelfeld festsetzen würden.

Köln mit nur 2 Punkten aus den letzten 3 Spielen, die Sechziger nach langer Durststrecke zuletzt mit einem Auswärtssieg beim FSV Frankfurt.

Wie lautet Euer Tipp?
 
T

theog

Guest
2 Traditionsclubs tummeln sich in Liga2, und andere Murxvereine (Hopp, VW, Pillen) in Liga 1...:suspekt: So ungerecht kann der Fussballgott sein...:nene:
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Wenigstens die Anstoßzeit ist erstligatauglich :D Von den Herren in blauem Gewand kann man das mit Ausnahme von Kiraly und Stolperkamp nicht behaupten.

Meine Prognose:
Ein erbärmliches Gewürge von beiden Seiten, das ich mir bei der Arschkälte im Kaiserklo schön saufen muss (was teuer wird :D )
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Ja, Gilbert hatte ein gutes Näschen fürs Spiel. Aber vielleicht wird die 2. Halbzeit ja besser ...*daumendrück*
 

Litti

Krawallbruder
Ja leck mich doch am Arsch, Auswärtssieg!!!!!! :D Spielerisch wieder keine Glanzleistung vom FC, aber 1860 war noch viel grottiger, von daher passt es. Hätte ich niemals mit gerechnet, darauf trink ich jetzt erst mal einen. :prost:
 

osito

Titelaspirant
1860 hat sich seine doch auch verkauft.
Die Dortmunder haben doch selber 2005 ihre Seele an die Commerzbank verkauft. Einfach mal Klappe halten....nicht Du, Aldituete. Damit wurde die Zukunft erkauft. Wer weiss wo die Truppe ohne der Commerbank heute waere. Aber einfach bei anderen Dreck suchen, ohne den eigenen zu sehen, oder besser gesagt verdraengen?
 
T

theog

Guest
Die Dortmunder haben doch selber 2005 ihre Seele an die Commerzbank verkauft. Einfach mal Klappe halten....nicht Du, Aldituete. Damit wurde die Zukunft erkauft. Wer weiss wo die Truppe ohne der Commerbank heute waere. Aber einfach bei anderen Dreck suchen, ohne den eigenen zu sehen, oder besser gesagt verdraengen?

:gaehn:die zukunft erkauft? oh jaa... alle millionarios gingen weg, und man musste mit tinga, burkley (bussfahrer...:D), kringe, Valdez (der ewige Torschützenkönig...:D) usw... obwohl, ich fand Tinga immer sehr nett...
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Man erwartet das Schlimmste und selbst das wird noch hoffnungslos unterboten. Um diese Leistung zu beschreiben, muss der Duden mit neuen Wörtern gefüllt werden. Es war nicht grausam, es war nicht bodenlos, es war nicht fürchterlich, es war weitaus schlimmer als all das.

MAURER RAUS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Oha, es scheint eine Erfahrung der ganz besonderen Art da draussen in Großlappen gewesen zu sein :schock:

Das kannst Du laut sagen. Ich bin Giesinger, mein Anspruch ist sehr sehr überschaubar, alles, was etwas besser als miserabel ist, stellt mich schon einigermaßen zufrieden. Heute fehlen mir aber echt die Worte.
 
Die Dortmunder haben doch selber 2005 ihre Seele an die Commerzbank verkauft. Einfach mal Klappe halten....nicht Du, Aldituete. Damit wurde die Zukunft erkauft. Wer weiss wo die Truppe ohne der Commerbank heute waere. Aber einfach bei anderen Dreck suchen, ohne den eigenen zu sehen, oder besser gesagt verdraengen?

2005 ? :suspekt: Da musses schon wieder etwas bergauf gegangen sein. Der Milliönchen, vom Uli geliehen, kamen aber schon etwas früher. 2003.

Millionen-Leihgabe aus München: Hoeneß als BVB-Retter - SPIEGEL ONLINE

hat Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß ein lange gehütetes Geheimnis gelüftet. "Als sie (die Dortmunder, Anm. d. Red.) mal gar nicht mehr weiterwussten und Gehälter nicht mehr zahlen konnten, haben wir ihnen ohne Sicherheiten zwei Millionen gegeben für einige Monate", sagte der Bayern-Boss am Samstag während einer Fanveranstaltung.
Es soll sich um eine Zahlung aus dem Jahr 2003 handeln, als der damalige BVB-Präsident Niebaum und Manager Meier den damals hochverschuldeten Club beinahe in die Insolvenz getrieben hätten.

Ich schätze die Commerzbank war, oder ist immer noch, ein Sponsor.
 
Zuletzt bearbeitet:

alditüte

HSVer
Die Dortmunder haben doch selber 2005 ihre Seele an die Commerzbank verkauft. Einfach mal Klappe halten....nicht Du, Aldituete. Damit wurde die Zukunft erkauft. Wer weiss wo die Truppe ohne der Commerbank heute waere. Aber einfach bei anderen Dreck suchen, ohne den eigenen zu sehen, oder besser gesagt verdraengen?
Bin ich Dortmunder?
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Das Löwenforum hat sich gleich nach dem Spiel aufgelöst

Fehler - Aufgerufene Domain nicht gefunden
Die gesuchte Seite wurde nicht gefunden!
Die Domain ist noch nicht vollständig konfiguriert, bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmals.

:D :D
 
Oben