18. Spieltag: Hamburger SV - Borussia Dortmund

T

theog

Guest
Wenn unser Hospital weiterhin immer größer wird, dann wirds nix............................:isklar:

Ausreden, ausreden, ausreden! Guck mal nach, wie die Verletzungsmisere beim BVB in der Hinrunde war (Bender, Leitner, Barrios, Subotic, Götze...darunter also 4 Stammspieler), und sie wurden trotzem 2. Wenn Schalke (oder sonst wer) den Anspruch hat, gaaanz oben mitzuspielen, muss man in der Lage sein, Verletzungen, die in einer Saison leider immer vorkommen, zu kompensieren.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Das sah man aber auch schon von Anfang an, dass hier heute nur eine Mannschaft gewinnen würde. Wie gesagt, der Gegner war schwach und fand kein Mittel gegen uns - aber dieser Gegner war davor immerhin seit vielen Wochen ungeschlagen.

Und das ohne Götze und ohne Weidenfeller (schade um Langerak wegen des Patzers). Und wieder mit ein paar Hundertprozentigen, die vor allem Lewa vergab. Egal, dafür waren seine Tore super, und auch Kuba zeigt, dass er keineswegs als Ersatzspieler gesetzt sein möchte.

Aber trotz der Polen-Show - der beste Dortmunder war heute ein Japaner. Wie Shinji Kagawa inzwischen wieder sprüht vor Spielfreude, das ist ein wahrer Genuss! Dazu das wichtige 1:0 meisterhaft eingeleitet.

Wenn die Mannschaft dieses Niveau in den nächsten Wochen halten kann, dann ist die Titelverteidigung durchaus drin. :top:
 
Ausreden, ausreden, ausreden! Guck mal nach, wie die Verletzungsmisere beim BVB in der Hinrunde war (Bender, Leitner, Barrios, Subotic, Götze...darunter also 4 Stammspieler), und sie wurden trotzem 2. Wenn Schalke (oder sonst wer) den Anspruch hat, gaaanz oben mitzuspielen, muss man in der Lage sein, Verletzungen, die in einer Saison leider immer vorkommen, zu kompensieren.

Was willst du mir erzählen ? :suspekt: Huntelaar hats doch klar und deutlich gesagt. Bei uns wird jedenfalls nicht tiefgestapelt. Bei euch trauen sie sich nicht mal über die Meisterschaft zu reden. Watzke und Klopp machen sich doch nass wenn sie darauf angesprochen werden.:floet:
 
T

theog

Guest
Das sah man aber auch schon von Anfang an, dass hier heute nur eine Mannschaft gewinnen würde. Wie gesagt, der Gegner war schwach und fand kein Mittel gegen uns - aber dieser Gegner war davor immerhin seit vielen Wochen ungeschlagen.

Und das ohne Götze und ohne Weidenfeller (schade um Langerak wegen des Patzers). Und wieder mit ein paar Hundertprozentigen, die vor allem Lewa vergab. Egal, dafür waren seine Tore super, und auch Kuba zeigt, dass er keineswegs als Ersatzspieler gesetzt sein möchte.

Aber trotz der Polen-Show - der beste Dortmunder war heute ein Japaner. Wie Shinji Kagawa inzwischen wieder sprüht vor Spielfreude, das ist ein wahrer Genuss! Dazu das wichtige 1:0 meisterhaft eingeleitet.

Wenn die Mannschaft dieses Niveau in den nächsten Wochen halten kann, dann ist die Titelverteidigung durchaus drin. :top:

Mein FC Bayern Kollege sagt (Folgender Satz stammt nicht von mir also): der BVB wird wieder Meister, weil Gladbach irgendwann mal die Luft ausgeht, Bayern hat den falschen Trainer und Führungspersonal, und Schalke per Definition nicht Meister werden kann...:D
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Was willst du mir erzählen ? :suspekt: Huntelaar hats doch klar und deutlich gesagt. Bei uns wird jedenfalls nicht tiefgestapelt. Bei euch trauen sie sich nicht mal über die Meisterschaft zu reden. Watzke und Klopp machen sich doch nass wenn sie darauf angesprochen werden.:floet:

Für die Sprüche sorgt dann zu gegebener Zeit schon der Kevin. :zahnluec:
 
Also immer wenn er auf die Pauke gehauen hat, wie z.B. vor dem Spiel in München letztes Frühjahr, dann ist am Ende ein Sieg rausgekommen. Wenn das nichts vernünftiges ist - dann kann das gerne so bleiben... :)


Soll heißen, Lügenbaron Kevins Dummsabbelei = Sieg ?:suspekt: Passt schon. Dann hat er euch letztes Jahr zur deutschen Meisterschaft gedummsabbelt. :D Dazu musste er sich nicht einmal anstrengen.
 
Oben