18. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen - Borussia Mönchengladbach

André

Admin
Absolut verdienter Auswärtssieg insgesamt und das sogar nach 2:0 Rückstand. Saugeil. Das sollte auch Vertrauen für die nächsten Wochen geben. Aber die Jungs haben jetzt gesegen es geht nur mit 100% und wenn alle an einem Strang ziehen. Endlichbein Erfolgserlebnis und sich selbst belohnt. So machtvdas Spaß. :top:
 
Wie so oft in der Hinrunde ( mit Ausnahme der letzten 3-4 Spiele) die bessere Mannschaft und dann in Rückstand geraten. Schön, dass dann der Einsatz mit dem ersten Auswärtssieg belohnt wurde. Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
 

Dilbert

Pils-Legende
Spielfazit...

Lange Version: Endlose Laberei über taktische Fehlleistungen bei Standards, Halbzeitpsychologie und Glück bei Abseits.

Kurzfassung: Na bitte, geht doch!
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Spielfazit...

Lange Version: Endlose Laberei über taktische Fehlleistungen bei Standards, Halbzeitpsychologie und Glück bei Abseits.

Kurzfassung: Na bitte, geht doch!

"Scheibenglück", Wille, und Inspiration vorne mit Abschlussstärke in HZ2.

Und Aytekin, der vermeintlich "Verfluchte", hat erneut nicht ungünstig geflötet. Bevor aber jemand Foulspiel Raffa, Stindl und Abseits beim Anschluss behauptet und darauf das Augenmerk legt: Mit denselben Massstäben gemessen war das 2. Bayertor irregulär, Jantschke wird gehalten und kann Erbschen nicht hinterher.
 

U w e

Moderator
Wie so oft in der Hinrunde ( mit Ausnahme der letzten 3-4 Spiele) die bessere Mannschaft und dann in Rückstand geraten.
Sorry Chris, was ist das anderes als Vereinsbrille oder willst Du André provozieren?
Müssen wir jetzt alles Spieltage einzeln durchgehen?
Wenn wir von den 32 Halbzeiten, 8 - 10 davon die bessere Mannschaft waren ist dies schon ziemlich hoch gegriffen.
 
@Schalke-Königsblau Andre kennt doch nur zwei Zustände.... Himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt :)

Zum Spiel, warum sollte da bei uns nix drin sein? Da es mMn Hauptsächlich am Selbstvertrauen und weniger am Können liegt, kann der Knoten ja auch in Lev platzen, also Ausgang ungewiss.

Ich tippe auf ein 0:3 für uns
Gratuliere. :top: Der berühmte Knoten ist, offensichtlich, geplatzt. ;)Dass eure Mannschaft die Qualität hat, daran habe ich nie gezweifelt. In Gegensatz zu manch anderen Fans der Borussia hier am Board.;)

Nicht schlecht getippt.:top: Dann dürfte es am Selbstvertrauen gelegen haben. Dass man einen 0:2 Rückstand noch aufholt und sogar noch siegt, zeigt doch, dass die Mannschaft es kann. Dass die Mannschaft sogar nach einem 0:2 noch das Selbstvertrauen hatte zu kämpfen und zu siegen, da scheint der Trainer in der HZPause wohl die richtigen Worte gefunden zu haben.:top:

:gruebel:.......Schubert schaffte das innerhalb von ein paar Tagen (englische Woche) , Hecking brauchte halt ein paar Tage länger.:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Dilbert

Pils-Legende
"Scheibenglück", Wille, und Inspiration vorne mit Abschlussstärke in HZ2.

Und Aytekin, der vermeintlich "Verfluchte", hat erneut nicht ungünstig geflötet. Bevor aber jemand Foulspiel Raffa, Stindl und Abseits beim Anschluss behauptet und darauf das Augenmerk legt: Mit denselben Massstäben gemessen war das 2. Bayertor irregulär, Jantschke wird gehalten und kann Erbschen nicht hinterher.

Das Abseits von Stindl... ja mein Gott, wer sollte das denn bitte sehen? Der Ball flog nach einem Pressschlag irgendwo Richtung Pluto herum und Stindl war im Rückwärtsgang unterwegs. Selbst die Allesseher bei Sky haben da ein paar Minuten und Zeitlupen gebraucht, um darüber zu stolpern.
 
Glück gehört dazu.
Mal sehen, wie die Mannschaft harmoniert, wenn Herrmann, Traoré, Strobl, Elvedi und Drmiç wieder dabei sind.
Dann kann man sehen, wie Hecking das Team im Griff hat.
 
Sorry Chris, was ist das anderes als Vereinsbrille oder willst Du André provozieren?
Müssen wir jetzt alles Spieltage einzeln durchgehen?
Wenn wir von den 32 Halbzeiten, 8 - 10 davon die bessere Mannschaft waren ist dies schon ziemlich hoch gegriffen.

Ist nur meine Sicht der Dinge Uwe, dass wir in der Hinrunde oft nicht schlechter bzw. besser waren, nur das Tor nicht machen und am Ende verloren haben. Da waren aus meiner Sicht einige Spiele dabei. Das musst du ja nicht teilen.

Ich hab sicherlich sinnvolleres zu tun als deine zweite Frage in dem Satz. Das wäre in jeder Hinsicht verschenkte Zeit.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Wieder mal sehr schön zu sehen, wie unterschiedlich die Wahrnehmung hier ist. "Kramer spielt wieder nur Mist".... hatte aber die besten Zweikampfwerte auf dem Platz.........

Besseres als so ein Spiel kann es für den Kopf nicht geben, der sollte nu frei sein. Es sollte also aufwärts gehen.
 

Mr.Devil

immer wieder am Ball
Wie kommst du an deine Zahlen? Laut Kicker hat Kramer 69% und Christensen 80%,
Dahoud hat zwar nur 63% dafür aber nur 11 Fehlpasse im Gegensatz zu Kramer mit 14.
Zu mal mir solche Statistiken am Arsch vorbei gehen und ich mich lieber auf mein Auge verlasse.
Wie Andre es schon sagte,fand ich Kramer in der 2.Hälfte auch etwas besser.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Wie kommst du an deine Zahlen? Laut Kicker hat Kramer 69% und Christensen 80%,
Dahoud hat zwar nur 63% dafür aber nur 11 Fehlpasse im Gegensatz zu Kramer mit 14.
Zu mal mir solche Statistiken am Arsch vorbei gehen und ich mich lieber auf mein Auge verlasse.

Dann brauch ich dazu ja nix sagen. Ausser vielleicht... mit dem zweiten sieht man besser :)

Wie Andre es schon sagte,fand ich Kramer in der 2.Hälfte auch etwas besser.

Andre schrieb aber "richtig stark" und nicht "etwas besser"..... merkste selbst ne ? :)
 

Mr.Devil

immer wieder am Ball
Gut, mit Andre hast du Recht.
Entschuldige ich mich ,sehe mein Fehler ein und bitte um gerechte Bestrafung.:cool:
 
Irre ich mich,oder haben wir tatsächlich am We das erste Kopfballtor in der Liga erzielt?
Damit würde ja nur noch ein selbst erzieltes Eckballtor fehlen.
Wie sieht's mit Freistosstor(en) aus.....hatten wir schon eines ?
 

Itchy

Vertrauter
Wird jedes Spiel, na, Freiburg ist schon speziell. Wird schwer, die niederzuackern. Aber wenn nicht nach so einem Spiel, wann dann?

Auch wenn es Cheffe egal ist, bin verhalten optimistisch für das, was noch kommt.
 

Dilbert

Pils-Legende
Wird jedes Spiel, na, Freiburg ist schon speziell. Wird schwer, die niederzuackern. Aber wenn nicht nach so einem Spiel, wann dann?

Auch wenn es Cheffe egal ist, bin verhalten optimistisch für das, was noch kommt.

Ich atme erstmal bei der magischen "40" ganz tief durch, und dann sehen wir weiter. Leichten Optimismus spüre ich aber auch, was hauptsächlich am Trainer liegt. Auch wenn es für ganz oben mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht mehr reichen wird (sofern nicht bei uns ein Mega-Lauf entsteht und bei den anderen da oben, also Hertha, Köln usw. Murphys Gesetz greift), so hoffe ich doch zumindest auf ruhiges Fahrwasser am Saisonende.

Ich halte Freiburg allerdings für besser organisiert als die Leverkusener.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Auch wenn es Cheffe egal ist, bin verhalten optimistisch für das, was noch kommt.

Jepp, Du hast wahr. Sonne Serie schwirrt jedem im Kopf rum - wäre nicht das erste Mal, einmal ganz unabhängig vom Trainerwechsel betrachtet.

Denn nach meiner bisherigen Argumentation steht fest:

Wenn die einmal wieder treffen, ein Erfolgserlebnis mitnehmen, dann können - eigentlich müssen - die Köpfe frei sein.

So, wie das Spiel gelaufen ist, gibt es wohl kaum ein besseres Psycho-Doping.

Es sei denn, in denen steckt das Gen:

"Ach, Hinrunde war nur'n Ausrutscher, wir können, wenn wir wollen!"

Wenn Eintagsfliege - dann Relegation.
 

Dilbert

Pils-Legende
Jepp, Du hast wahr. Sonne Serie schwirrt jedem im Kopf rum - wäre nicht das erste Mal, einmal ganz unabhängig vom Trainerwechsel betrachtet.

Denn nach meiner bisherigen Argumentation steht fest:

Wenn die einmal wieder treffen, ein Erfolgserlebnis mitnehmen, dann können - eigentlich müssen - die Köpfe frei sein.

So, wie das Spiel gelaufen ist, gibt es wohl kaum ein besseres Psycho-Doping.

Es sei denn, in denen steckt das Gen:

"Ach, Hinrunde war nur'n Ausrutscher, wir können, wenn wir wollen!"

Wenn Eintagsfliege - dann Relegation.

Boah, hör auf, mein Bedarf an Relegation ist für dieses Jahrzehnt echt gedeckt. Wobei, wenn Hamburg so weitermacht, kann es sein dass ich zwei Spieltage vor Schluss wieder darum betteln muss da noch reinzukommen...
 
Oben