18. Spieltag: Bayer 04 Leverkusen - Borussia Mönchengladbach

André

Admin
Samstag 28.01. 18.30 Uhr. Bayer 04 Leverkusen vs. Borussia Mönchengladbach.

Das wird wohl der erste Härtetest. Zumindest hat Hecking wieder eine Woche Zeit mit der Mannschaft zu arbeiten und es sollten auch einige Verletzte wiederkommen. Zumindest Johnson und Schulz sollten wieder zur Verfügung stehen.

Die Hoffnung auf einen Punkt bleibt, aber ich rechne eher mit einer Niederlage.

Unsere Offensive sollte mehr Räume bekommen als gegen Darsmatdt, vielelicht bekommen wir dann im Spiel nach vorne auch mal wieder etwas mehr auf die Kette. Wichtig ist jetzt dass die Vierkerkette und vor allem die IV steht und auch Sommer macht einen etwas besseren Eindruck.

Ich mal gespannt wie Hecking aufstellt. Was war jetzt eigentlich mit Drmic?
 

Itchy

Vertrauter
Eigentlich eine prima Konstellation. Da erwartet kaum einer etwas, klassisches Spiel, um Selbstbewußtsein zu tanken. Machen wir ein 4:6. Vogelwilder Auswätssieg.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Lass mal schauen, die Ausgangssituation ist:
Die Leverkusis recht souverän gegen die Hertha, auf alle Fälle besser als im Dez. in der Buli; die Gladdis mit nahezu dem gleichen Stiefel wie 2016 nun zuletzt gegen den Tabellenletzten, ich erkenne da zumindest kaum Verbesserung.

Von daher: Heimsieg erscheint mir am wahrscheinlichsten; 2:1, 3:1, sowas.
 
Vielleicht solltet ihr mal nen PessimismusFred aufmachen. Bei dem werdet ihr GladbachFans (schnellstens;)) die MioMarke erreichen.

Viele Mannschaften stapeln, auch hier, gerne mal tief. Ihr allerdings seit mittlerweile Tabellenführer.
 
Zuletzt bearbeitet:

André

Admin
Vielleicht solltet ihr mal nen PessimismusFred aufmachen. Bei dem werdet ihr GladbachFans (schnellstens;)) die MioMarke erreichen.
Wenn man negative Prognosen abgibt und damit ständig Recht hat, ist das wohl eher Realismus. Und jetzt sag mir mal, wo und wann wir mit unseren "pessimistischen" Tipps zuletzt daneben gelegen haben?

Hecking fordert jetzt auch deutlich eine Leistungssteigerung zu Darmstadt:

"In Leverkusen müssen wir leistungsmäßig zulegen, sonst wird es eng mit einem Punkt"

"relativ schnell in die Spur zu kriegen, damit sie verstanden haben, dass die Situation sehr gefährlich sein kann, wenn man jetzt Luft dran lässt, wenn man nicht konzentriert ist und wenn man nicht die Arbeit annimmt, die jetzt gefordert ist".

"Aber im Moment geht es darum, die Stabilität und vor allen Dingen das optimale Leistungsvermögen aus der Mannschaft herauszuholen."


Hecking: Situation kann sehr gefährlich sein, wenn...

Da scheinen es ja die ersten schon wieder zu versuchen, oder aber es war nur eine allgemeine Floskel von Hecking. Klingt für mich aber wie ein Warnschuss. :weißnich:

Aber schön dass wir jetzt einen Trainer haben, der genau die Dinge sieht wie sie sind und nicht drumrum labert. Da hab ich dann auch ein gutes Gefühl dass an genau den Punkten gearbeitet wird. Noch schöner wäre es natürlich wenn er die Dinge auch schnell in den Griff bekommt, aber da bin ich zuversichtlich dass es bald besser laufen wird.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich würde mir ja diese ganzen PKs und das ganze Gerede gar nicht mehr anschauen als Gladdi - dauert ja eh noch einige Zeit wahrscheinlich bis die wieder in der Spur sind.
 

André

Admin
Ich finde es schon interessant, vor allem weiß ich jetzt auch wieso Drmic gegen Darmstadt nicht im Kader war. Hecking sieht ihn erst bei 80%, und da zieht er lieber einen Spieler vor der bei 100% ist. Verständlich und gut dass er es so konsequent durchzieht, dadurch sieht jeder dass er seine Chance hat wenn die Leistung stimmt.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ist für mich ein Allgemeinplatz wie er halt immer geäussert werden wird. Nahezu kein Trainer wird einen Spieler dann aufstellen, wenn er ihn nicht auf der Höhe sieht.
 

André

Admin
Naja mich wundert das schon ein wenig. Er hatte ja im Dezember unter Schubert bereits paar Spiele gemacht, und dann die komplette Votrbereitung mitgemacht. Spielpraxis kann er natürlich nur bekommen wenn er spielt. Aber wird schon was dran sein sonst würde Heck wohl nicht so handeln.
 
Wenn man negative Prognosen abgibt und damit ständig Recht hat, ist das wohl eher Realismus. Und jetzt sag mir mal, wo und wann wir mit unseren "pessimistischen" Tipps zuletzt daneben gelegen haben?

Hecking fordert jetzt auch deutlich eine Leistungssteigerung zu Darmstadt:

"In Leverkusen müssen wir leistungsmäßig zulegen, sonst wird es eng mit einem Punkt"

"relativ schnell in die Spur zu kriegen, damit sie verstanden haben, dass die Situation sehr gefährlich sein kann, wenn man jetzt Luft dran lässt, wenn man nicht konzentriert ist und wenn man nicht die Arbeit annimmt, die jetzt gefordert ist".

"Aber im Moment geht es darum, die Stabilität und vor allen Dingen das optimale Leistungsvermögen aus der Mannschaft herauszuholen."


Hecking: Situation kann sehr gefährlich sein, wenn...

Da scheinen es ja die ersten schon wieder zu versuchen, oder aber es war nur eine allgemeine Floskel von Hecking. Klingt für mich aber wie ein Warnschuss. :weißnich:

Aber schön dass wir jetzt einen Trainer haben, der genau die Dinge sieht wie sie sind und nicht drumrum labert. Da hab ich dann auch ein gutes Gefühl dass an genau den Punkten gearbeitet wird. Noch schöner wäre es natürlich wenn er die Dinge auch schnell in den Griff bekommt, aber da bin ich zuversichtlich dass es bald besser laufen wird.

Du, dass was da geschrieben wurde, was du dazu sagst, gilt auch z.B. für Schalke.
Alles in allem passt es. So ziemlich Punkt für Punkt. Es hapert an allen Ecken und Enden.
So btw. in der gesamten Hinrunde haben wir nur ein Auswärtsspiel gewonnen.
Der Offensivfussball funktioniert nicht, das Toreschiessen auch nicht. Unsere Standards sind die schwächsten der Liga.
.........usw......usw...... .
Der Fussball ist sehr oft unansehnlich bis grottig.
Du siehst also, dass es nicht nur bei Gladbach.........sagenwama, nicht so rund läuft.

Pessimismus, mMn isses hier schon teilweise übertriebener Pessimismus, der hier schon in Panik übergeht, halte ich nicht für angebracht. Für zu früh halte ich es sowieso. Ich sachs jetzt ma einfach so - ich finde, du solltest dem Trainer und der Mannschaft noch Zeit geben.;)

Ich z.B. gebe dem Ganzen noch Zeit. (schon von wegen Verletzte und Neulinge....)
Bei uns bewahrt man die Ruhe. Noch. ( was in letzter Zeit zu selten der Fall war )
Obwohl, am letzten WE, zuhause gegen Ingolstadt, gabs zur HZ einige Pfiffe.
Da wir den Grottenkick mit Glück auch noch gewonnen haben, wars anschliessend wieder ruhig.
Ich hoffe, dass es weiterhin ruhig bleibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
@Schalke-Königsblau Andre kennt doch nur zwei Zustände.... Himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt :)

Zum Spiel, warum sollte da bei uns nix drin sein? Da es mMn Hauptsächlich am Selbstvertrauen und weniger am Können liegt, kann der Knoten ja auch in Lev platzen, also Ausgang ungewiss.

Ich tippe auf ein 0:3 für uns
 
Aber schön dass wir jetzt einen Trainer haben, der genau die Dinge sieht wie sie sind und nicht drumrum labert. Da hab ich dann auch ein gutes Gefühl dass an genau den Punkten gearbeitet wird. Noch schöner wäre es natürlich wenn er die Dinge auch schnell in den Griff bekommt, aber da bin ich zuversichtlich dass es bald besser laufen wird.
Freut mich für dich, dass wir endlich einen Trainer haben mit dessen Öffentlichkeitsarbeit du einverstanden bist! :D
 

André

Admin
@Schalke-Königsblau Andre kennt doch nur zwei Zustände.... Himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt
Was willste mir jetzt wieder in den Mund legen? Ich denke, jeder hier weiß dass ich zuversichtlich bin dass Hecking die Kurve bekommen wird und von seinen ersten 4 Wochen doch positiv überrascht bin. Nur weil ich jetzt denke dass wir in Leverkusen nichts holen (da haben wir meistens auch nichts geholt als wir gut drauf waren) wird mir jetzt wieder der Miese-Peter zugeschoben.

Das ist dann wirklich genau das, was ich unter Vereinsbrille verstehe. :nene:
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Was willste mir jetzt wieder in den Mund legen? Ich denke, jeder hier weiß dass ich zuversichtlich bin dass Hecking die Kurve bekommen wird und von seinen ersten 4 Wochen doch positiv überrascht bin. Nur weil ich jetzt denke dass wir in Leverkusen nichts holen (da haben wir meistens auch nichts geholt als wir gut drauf waren) wird mir jetzt wieder der Miese-Peter zugeschoben.

Das ist dann wirklich genau das, was ich unter Vereinsbrille verstehe. :nene:
Ich will dir gar nichts in den Mund legen.... Du Ferkel :)
 
Was willste mir jetzt wieder in den Mund legen? Ich denke, jeder hier weiß dass ich zuversichtlich bin dass Hecking die Kurve bekommen wird und von seinen ersten 4 Wochen doch positiv überrascht bin. Nur weil ich jetzt denke dass wir in Leverkusen nichts holen (da haben wir meistens auch nichts geholt als wir gut drauf waren) wird mir jetzt wieder der Miese-Peter zugeschoben.

Das ist dann wirklich genau das, was ich unter Vereinsbrille verstehe. :nene:

Ergänzung: in deinem üblichen Intervall warst du in der Sache zunächst "sehr skeptisch" und weil du - platt zusammengefasst- sein Auftreten in Interviews toll findest, bist du auf "zuversichtlich" gewechselt.

Zudem würde ich mal meinen, dass KGBRUS das eher allgemein gehalten hat und nicht nur auf diesen Thread.
 
Bin tiefenentspannt! Nach dem Fortuna-Spiel gestern ist die Wochenend-Fußballdepression schon da und setzt nicht erst heute Abend um 18:30 ein.
 

André

Admin
Aytekin. Och nö. Ansonsten höre ich im Fohlenradio gerade nur Böller. Und direkt ne Riesen Chance für Kusen und viel Hektik bei uns.
 

André

Admin
Ja sieht gut aus. Offensiv Pressing und 3 Ecken in 10 Minuten. Nach den ersten 2 Minuten haben wir uns gefangen und jetzt auch 2 Chancen durch Wendt und Dahoud. Nur müsste man aus sowas auch endlich mal Kapital schlagen und sich selbst belohnen. Aber macht Hoffnung. :top:
 
Oben