18.06. Deutschland vs. Serbien

Deutschland vs. Serbien - Dein Tipp?


  • Umfrageteilnehmer
    38
Du bist wirklich die größte Witzfigur, die hier im Forum rumläuft.

Danke. Ganz dein Niveau. :top:

KEINE Argumente parat, und versuchst, auf höchstpeinliche Weise, Argumente zu widerlegen, was dir natürlich nicht gelingt!

Dazu ist alles gesagt. Für dich gerne noch einmal - du erkennst nur die "Argumente" an, die du anerkennen willst.
Die Verteidigungen deines liebgewonnenen Nationalspielers sind peinlich und arm.

Kurz was zum Elfmeter: Nein, aber es ist offensichtlich, dass keiner die Eier hatte. Wer lässt denn bitte freiwillig jemanden schießen, der 2 Minuten vorher 2 Chancen vergeben hat?

"Offensichtlich" ist gar nichts. Reine Spekulationen. Du weisst gar nichts, unterstellst den anderen Spielern sogar Feigheit. Sehr peinlich.:top:




Schau das Spiel an. Wenn du nur ein Funken Ahnung hast, wirst du einsehen müssen, dass ich Recht habe.

Du, der du den schlechtesten Spieler des heutigen Spiels peinlich verteidigst, solltest dir den Satz schenken.

Und nun küss meine Ignore-Liste.
Da kannst du dich mit deinem Bashing und Pseudo-Argumenten austoben.

Gottchen......wie dünnhäutig. :top:
 
Zuletzt bearbeitet:

NK+F

Fleisch.
Den schlechtesten des heutigen Spiels? Was hast du denn geraucht?

Muss gutes Zeug sein.
Denn ansonsten hätte man erkennen können., dass Poldi sich mächtig ins Zeug gelegt hat un d eigentlich nie aus einer Position geschossen hat aus der man noch auf einen besserstehenden Spieler abgegeben konnte.
Er hat sein bestes gegeben und leider einen schlechten Tag (was den Abschluss betrifft) erwischt.
Das passiert auch den besten Fußballern mal.
War eben nur doof, weil wir das Unentschieden sicher verdeint hätten.
Trotzdem fand ich den Poldi heute richtig gut. Eigentlich noch besser als gg. Australien.
Er hat das Spiel nach vorne teilweise alleine bestimmt.
 

NK+F

Fleisch.
du kritisierst, dass poldi 2 großchancen verhaut hat und nie hätte schießen dürfen, ich zeige gegenbeispiele auf, in denen die besten spieler des turniers ihre elfer verhaut haben. ist doch gar nicht so schwer

Ich habs trotzdem erst jetzt verstanden (hast du mal auf die Uhr geschaut? :hammer2: ;) ).
Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung. Den Elfer hätte natürlich Schweinsteiger schiessen müssen. Poldi war mehr als verunsichert. Man hat ihm damit keinen Gefallen getan.
Er ist jetzt, bei einigen Deppen-Fans, das Bauernopfer.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Podolski hat auch mMn sehr gut gespielt, hatte aber leider die Seuche am Fuß. Aber dennoch kein Grund, ihn auszuwechseln. Wäre einer reingegangen, würde keiner maulen - da würde er dann zu den besten gezählt werden. Er hat gerackert und geschuftet, für seine Verhältnisse sogar einige male nach hinten.

Wer in 74 Spielen 39 Tore schoss und 12 Assists, dazu gerade mal 25 Lenze zählt...dem kann man auch mal in nicht so guten Spielen die Stange halten.
 

Litti

Krawallbruder
Muss gutes Zeug sein.
Denn ansonsten hätte man erkennen können., dass Poldi sich mächtig ins Zeug gelegt hat un d eigentlich nie aus einer Position geschossen hat aus der man noch auf einen besserstehenden Spieler abgegeben konnte.
Er hat sein bestes gegeben und leider einen schlechten Tag (was den Abschluss betrifft) erwischt.
Das passiert auch den besten Fußballern mal.
War eben nur doof, weil wir das Unentschieden sicher verdeint hätten.
Trotzdem fand ich den Poldi heute richtig gut. Eigentlich noch besser als gg. Australien.
Er hat das Spiel nach vorne teilweise alleine bestimmt.

Das seh ich ähnlich. Ok, ich bin ein Fan von Poldi, aber ich habe sicher nicht die Poldi-Brille auf wenn ich behaupte das er heute gar nicht so schlecht war. Klar, das mit dem Elfer war kacke, kann aber passieren. Und die Chancen waren alle keine hundertprozentigen. Aber ihn habe ich wenigstens ständig gesehen!!! Er hat wenigstens Iniative ergriffen, gerannt, gekämpft, geschossen!! Von den anderen habe ich hauptsächlich Fouls gesehen.
 

NK+F

Fleisch.
@Litti: Ich kann den Poldi nicht wirklich leiden und bin da sicher ohne Brille unterwegs.
Ich habe eben nur das beschrieben, was jeder sehen konnte.
 

Litti

Krawallbruder
@Litti: Ich kann den Poldi nicht wirklich leiden und bin da sicher ohne Brille unterwegs.
Ich habe eben nur das beschrieben, was jeder sehen konnte.


Weiß ich doch :) Ich bin großer Fan von ihm, wollte nur betonen das ich es auch so sehen würde wenn ich das nicht wäre.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Sich gerade Lukas rauszupicken und ihn zum Buhmann machen zu wollen, ist echt lächerlich. Und auch ich bin wahrlich auch keine Poldi-Anhängerin um jeden Preis - außer in der NM, weil da seine Quote einfach bestechend ist. ;)
 
Man muss ja mal auch sagen das es schon viele Stars gab denen in solch einer Situation mal ein Elfer daneben ging bzw. gehalten wurde... Poldi hat gekämpft und auch mal draufgehalten, das nicht immer alles rein gehen kann ist klar oder ?!?!?!?
 
Podolski hat auch mMn sehr gut gespielt, hatte aber leider die Seuche am Fuß.

Klar. Er hat sich bemüht. Es hat niemand behauptet, das er sich nicht bemüht hat.
Ich bin der Meinung, dass er mindestens ein Tor hätte machen müssen.+ den Elfer.
Wenn er verunsichert ist, darf er keinen Elfer schiessen. Bei solch wichtigen Sachen wie diesem Elfer, der unserer Mannschaft höchstwahrscheinlich einen Punkt beschert hätte, muss der Mannschaftskapitän Verantwortung zeigen, oder der Wortführer, in dem Fall unserer Nationalmannschaft ist es Schweinsteiger, antreten.
Oder Löw bestimmt, wer den Elfer schiessen soll.
Ich behaupte jetzt mal einfach, dass Löw nicht Podolski als Elfmeterschützen ausgewählt hätte, da Podolski schon die eine oder andere Chance vergeben hatte.


Ich habe auch gesagt, dass die gesamte Mannschaft einen schlechten Tag erwischt hat.
Dazu kam noch der Schiedsrichter, dem die Karten locker saßen.

Das war kein Punktespiel der Bundesliga. Das ist die Vorrunde der WM, bei der es um das Weiterkommen geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

NK+F

Fleisch.
Ist es nunmal so, dass Poldi, der einzige Spieler war, der sich vorne richtig reingehangen hat.
So gut unser Spiel auch war, der Poldi war vorne mitunter sehr alleine.
Ihm dann anzukreiden, dass er aus schwierigen Positionen nicht getroffen hat, finde ich etwas fehl am Platz.

Eigentlich müsste man hier mehr über Badstuber und Neuer diskutieren.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Aber wer sagt denn bitteschön, dass er verunsichert war? :gruebel: Nur, weil er ein paar Chancen, die keine 100%igen waren, nicht reingedroschen hat? Da hätte man auch genausogut davon ausgehen können, dass er das Ding jetzt erst recht reinzimmert.

Die Chancen stehen 50:50...wie bei jedem anderen Schützen auch.

Und nach der Logik hätte Schweinsteiger auch nicht schießen dürfen, denn er war ja offenbar noch viel verunsicherter, weil er erst gar nicht direkt auf's Tor geschossen hat...oder wie?

Nee, das war Pech. Der Rest ist hätte, wenn und aber. Poldi gehört zu den sichersten Schützen im Regelfall, nicht umsonst ist er neben Schweinsteiger gesetzt, und versenkt die meisten davon.

Es gibt einige, die schon versemmelt haben, von denen man es nicht dachte...Ribéry, Matthäus, Beckham...die illustre Liste ist um einiges länger.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
Neuer war zu biegsam bei diesem Tor. :zahnluec:

Hätte er seine Hüfte nicht nach links (aus seiner Sicht) geshaked sondern wäre eher hüftsteif gerade geblieben, hätte er ihn gehabt. ;)

Aber sagen wir mal so, bei der Entstehung des Tores, als dieser Otto-Verschnitt die Grundlinie langfegte, hat er stellungsmäßig nicht so gut ausgesehen...hatte ein bisschen was von Flipperkugel.

Nur hätte der Torschütze natürlich nie so frei vor ihm rumstehen dürfen.

Das war Teamwork. :top:
 
Ist es nunmal so, dass Poldi, der einzige Spieler war, der sich vorne richtig reingehangen hat.
So gut unser Spiel auch war, der Poldi war vorne mitunter sehr alleine.
Ihm dann anzukreiden, dass er aus schwierigen Positionen nicht getroffen hat, finde ich etwas fehl am Platz.

Kein Wunder, dass Podolski sich vorne reinhängen konnte. Er wurde u.A. von Özil in Szene gesetzt, der ihm ein paar gute Pässe zuspielte, die passend ankamen.
Wie gesagt, Podolski hat sich bemüht. Wenn er mehre Male die Möglichkeit bekommt ein Tor zu machen und dann noch einen Elfer schiessen kann .........und nichts zählbares kommt dabei heraus..........:rolleyes:

dass er aus schwierigen Positionen nicht getroffen hat

Zumindest eine seiner Chancen war mMn machbar.

Es ist die WM. Es geht um das Weiterkommen und darum, ob die deutsche Nationalmannschaft erster oder zweiter ihrer Gruppe wird. Ein Punkt wäre enorm wichtig gewesen. Damit meine ich besonders den Elfer.
Von daher sehe ich das etwas anders.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detti04

The Count
über neuer??? was zum teufel hat der denn falsch gemacht? dass er einen ball aus 3 metern nicht gehalten hat?
Dass hier beim Gegentor ueberhaupt auf den Torwart hingewiesen wird, versteh ich auch absolut nicht. Wenn ein Ball ueber Torwarthoehe vor dem Tor quer an den langen Pfosten geflankt und anschliessend in die Mitte zurueckgelegt wird, dann hat kein Torwart der Welt 'ne Chance (sondern kann bestenfalls das Glueck haben, anschliessend angeschossen zu werden). Deshalb hatte es die deutsche Mannschaft ja vorher auf der anderen Seite genauso versucht, allerdings ging da die Ablage in die Mitte schief.
 
Ich bin seit 2 JAHREN schon fester Meinung dass Löw nicht viel taugt, und ich hab die Meinung bis heute nie geändert auch nichtnach dem Australienspiel. Weil ich weiß was schonmal passiert ist. Seine unerträgliche Vetternschaft zu Möchtegernpoldi2006, und ausalterndem Klose sind nicht mehr zu tragen. Meinte Löw nicht irgendwie die beiden würden bei der WM explodieren? Nur in welche Richtung fragt sich. Meiner Meinung nach müssen diese zwei Antikicker weg. Und Löw mit.

Fakt ist zwar, dass Löws System gegen schwache Gegner hohe Ergebnise erzielt.
Fakt ist aber auch, dass Löws System hoffnungslos überfordert ist wenn Gegner kommen die eine Taktische disziplin haben, und dafür brauchts kein Kaliber Terry oder Vidic. Und solang Herr LÜWiMÜWI Trainer bleibtwird sich das auch nicht ändern.

Ich sag mal 2006erbrille mal langsam abnehmen und realisieren was Fakt ist oder?
 

GilbertBrown

Green Bay Packers Owner
Dass hier beim Gegentor ueberhaupt auf den Torwart hingewiesen wird, versteh ich auch absolut nicht. Wenn ein Ball ueber Torwarthoehe vor dem Tor quer an den langen Pfosten geflankt und anschliessend in die Mitte zurueckgelegt wird, dann hat kein Torwart der Welt 'ne Chance (sondern kann bestenfalls das Glueck haben, anschliessend angeschossen zu werden). Deshalb hatte es die deutsche Mannschaft ja vorher auf der anderen Seite genauso versucht, allerdings ging da die Ablage in die Mitte schief.

sehr richtig. die serben haben das aber auch clever gemacht, immer wieder zigic auf den zweiten pfosten geschickt um das "duell" gegen lahm zu suchen. hätte jogi von zonen- auf manndeckung (mertesacker gegen zigic) umgestellt, wären die leute nicht so alleine vor dem tor rumgestanden.
 

Rossi

Berliner Nachteule
Moderator
(...) Ich sag mal 2006erbrille mal langsam abnehmen und realisieren was Fakt ist oder?
Nicht jede/r, der nicht Anti-Löw ist, hat eine 2006er-Brille auf. Das kannst du noch zig'mal so provozierend wiederholen... ;)

Aber erzähl doch mal, welche deutsche Mannschaft (also aus welchem Jahrhundert) denn deinen Ansprüchen genügt hat in der Spielweise. Wann konnten wir denn mal gegen die Großen locker spielerisch (und von den Ergebnissen her) Paroli bieten?

Und wenn du die gar nicht meinst, also ARG, ITA, BRA, ENG usw...dann frage ich mich, wie wir vor vier Jahren dritter bei dem WM und zweiter bei der letzten EM werden konnten...geschweige denn die Quali zur jetzigen WM geschafft haben...

Ich sag mal Anti-Realismus-Brille mal langsam abnehmen und realisieren was Fakt ist oder? ;) ;) ;)
 

pauli09

2. Ewige Tabelle "1gg1"
Ist es nunmal so, dass Poldi, der einzige Spieler war, der sich vorne richtig reingehangen hat.
So gut unser Spiel auch war, der Poldi war vorne mitunter sehr alleine.
Ihm dann anzukreiden, dass er aus schwierigen Positionen nicht getroffen hat, finde ich etwas fehl am Platz.

Eigentlich müsste man hier mehr über Badstuber und Neuer diskutieren.
das seh ich auch so.
badstuber hat in einer NM gar nichts zu suchen.
neuer hat bei dem tor ausgesehen wie ein kreisligatorwart.
planlos im 5er rumgeiirt.
 
Zuletzt bearbeitet:

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Jep, auch ich sehe das so, denn weshalb zum Geier ist der Neuer in seinem Gebiet Bewegungsunfähig? Der Ball kam lang, ok, er war auf dem rückwärtsweg, aber nach dem Kopfball muss er sich mit allem dazwischenwerfen. Er aber agierte nicht, sondern versucht auf die Aktion des Schützen zu reagieren und das bei einem Abstand von 4m. Ja, auch ich gebe Neuer hier eine Mitschuld. In der Summe kann man sagen, dass die Zuordnung nicht stimmte. Weshalb zwei Spieler auf den Kopfballschützen zugehen und damit ein Loch für den späteren Schützen reissen, kann ich mir nur mit mangelnder Kommunikation untereinander, aber auch fehlender Kommunikation des Dirigenten von hinten, nämlich dem Torwart erklären.
 
siehst du das sind wir wieder. 2006 hat Deutschland in der Gruppenphase ALLE Spiele gewonnen. Aber das war auch mehr oder weniger alles Kanonenfutter die keine wirklich große Rolle in der Spitze gespielt haben. Gegen Argentinien war man so unterlegen wie gegen Italien danach. Nur da hat man sich halt ekelhaft ins Elfmeterschiessen gemogelt und da entscheidet meist das Glück und ein Zettel wie die Gauchoelferschützen so ticken. Gegen Italien ist das passiert was längst gegen Argentinien hätte passieren müssen.


2008 wird auch wieder so schön gerührt wie als wenn man KOtze aufm Boden zu Gold erklärt. Deutschland war in der Gruppenphase einfach schwach, haben mit durchschnittsleistung Polen einen 2:0 Arbeitssieg rausgeholt gegen Kroatien verdient verloren(sprichwort taktische Disziplin die doch Löw immer sooo fordert?), und Österreich hat Deutschland auch an die Wand gespielt. Aber da hatte Ballack halt seine beste Verfassung aller Zeiten und hat mir einem Standardfreistoß ein 1:0 geschossen und es über die Zeit gezittert. Ist das Souverän und Titelreif? Und das Portugal immer so hochgehandeltwird verstehe ich eh nicht wenn ich wieder sehe wie knapp sie wieder gerade noch die WM geschaukelt haben in der quali. Die haben 2 -3 gute ausnahmespieler, darunter leider ein Ronaldo und das blendet dann doch den Gesamteindruck, und der Trainer von denen ist eh nicht besonders helle. Ronaldo alleine reicht nunmal auch nicht, die haben ja auch gegen die elfenbeinküste zuletzt ein sensationelles Remis rausgeholt, und wenn schon die Ivorer ein Unentschieden gegen die holen.:rolleyes:

Im EM-Finale passierte auch dann das war man vorrausahnen konnte. Taktisch Disziplinierte Mannschaft mie super einzelspielern und der Ofen war schnell aus.


Ihr könnt euren Löw noch sehr die Krone aufsetzen aber dieses 2006 will sich einfach nicht verbannen lassen, um mal Objektiv die Sache zu betrachten und zu sagen "mensch Löw Podolski Klose raus". Aber neein er ist ja der wahre Prinzpeng Poldi der gegen Schweden zwei Tore schoss, und Klose der gegen Argentinien den ausgleich machte. Die Zeiten sind lange vorbei merkt es doch endlich.
 
Oben