17. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - Darmstadt 98

Rupert

Friends call me Loretta
Ist Dir das nicht zu blöd? Da gehen sich zwei Menschen im Stadion an die Kehle, keiner weiss warum, einer ist fast danach tot und Dir fällt nichts Blöderes ein als mal a bisserl hämisch auf die Gladbacher Fans in der Summe zu zeigen.
 

derblondeengel

master of desaster
Ist Dir das nicht zu blöd? Da gehen sich zwei Menschen im Stadion an die Kehle, keiner weiss warum, einer ist fast danach tot und Dir fällt nichts Blöderes ein als mal a bisserl hämisch auf die Gladbacher Fans in der Summe zu zeigen.

Wie süß, was musste ich mir hier wegen ein paar Deppen im Maleranzug anhören, die letztendlich niemanden verletzt haben...
 

André

Admin
Wieso München? Es gibt ja alleine aus der PL etliche Clubs die scharf auf Xhaka sind, und die wissen eh nicht wohin mit dem Geld. Da ist deutlich mehr als 25 Millionen drin, die hat ja Augsburg schon für einen Verteidiger bekommen, den ich nicht bewusst wahgenommen habe.

Auch wenn das blöd war, Boateng hat am Anfang bei Bayern auch oft solche Karten bekommen. Da kann man ja dran arbeiten, schlimmer wäre es wenn es am talent mangeln würde. ;)
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Wieso München? Es gibt ja alleine aus der PL etliche Clubs die scharf auf Xhaka sind, und die wissen eh nicht wohin mit dem Geld. Da ist deutlich mehr als 25 Millionen drin, die hat ja Augsburg schon für einen Verteidiger bekommen, den ich nicht bewusst wahgenommen habe.

Auch wenn das blöd war, Boateng hat am Anfang bei Bayern auch oft solche Karten bekommen. Da kann man ja dran arbeiten, schlimmer wäre es wenn es am talent mangeln würde. ;)

Dann sollten die Teebeutel aber schnell zuschlagen.

Die Tinte in München ist schnell getrocknet.
 

André

Admin
Nachdem der Wagner erst nix gehört hat, hat er zum Schluss wohl nen Tinitus bekommen. Ich hoffe er behält keine bleibenden Schäden.

Aber ich bleibe dabei, der Platzverweis war unser Schlüssel zum Erfolg mit 11 Mann hätten wir maximal nen Punkt geholt. Darmstadt kann nur das Spiel zerstören. Nach der roten Karte gab es bei uns aber kein Spiel mehr. Wir haben die quasi mit den eigenen Mitteln geschlagen. Tiefer stehen und schnell kontern. Darauf wusste Darmstadt trotz Überzahl keine Antwort zu finden. Die haben halt nur Plan x, entweder der klappt oder nicht.
 

derblondeengel

master of desaster
Darauf wusste Darmstadt trotz Überzahl keine Antwort zu finden. Die haben halt nur Plan x, entweder der klappt oder nicht.

Die sind gerade zum zweiten mal in Folge aufgestiegen und haben nur einen Bruchteil des Geldes zur Verfügung, den ihr habt. Und dafür schlagen sie sich ganz gut in der Liga, wenn es auch wirklich keine Augenweide ist, deren Spiele zu sehen...
 

André

Admin
Die sind gerade zum zweiten mal in Folge aufgestiegen und haben nur einen Bruchteil des Geldes zur Verfügung, den ihr habt. Und dafür schlagen sie sich ganz gut in der Liga, wenn es auch wirklich keine Augenweide ist, deren Spiele zu sehen...
Ja das streite ich ja auch gar nicht ab. Ich hab ja nur gesagt dass sie ihre Sache gut machen wenn sie aufgeht, sie aber halt ziemlich limitiert und kaum variabel auf andere Situationen reagieren können.

Wir haben ja im Pokal dort verloren als die dritte Liga waren. Da haben wir denen genau in die Karten gespielt, wie gestern auch wieder, nach dem Platzverweis haben wir ihnen dann nicht mehr in die Karten gespielt und da ist das Kartenhaus zusammen gepurzelt.

Daraus kann man auch lernen wie man gegen solche Teams antreten sollte. Ohne den Platzverweis hätten wir nie so gespielt.
 

U w e

Moderator
Ist es eigentlich üblich als Rotsünder auf der Tribüne Platz zu nehmen und lustige Handyfotos anzuschauen?

Naja egal - 3 Spiele Sperre wären wohl eher Glücksache.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ist es eigentlich üblich als Rotsünder auf der Tribüne Platz zu nehmen und lustige Handyfotos anzuschauen?

Naja egal - 3 Spiele Sperre wären wohl eher Glücksache.

a) Es war eher unüblich, dass er nachher wieder im Innenraum auftauchte. Das und der Umstand des Tretens irgendwelcher Werbeschildchens könnte die Strafe erhöhen.

b) 3 Spiele Sperre halte ich ohne diese Bonbonchen für angemessen, 4 für das Höchste der Gefühle.
 

André

Admin
Ein echter Leader. ;)

Granit Xhaka hat sich nach seiner Roten Karte im gestrigen Spiel gegen den SV Darmstadt 1898 e.V. freiwillig zu einer fünfstelligen Summe an die Borussia-Stiftung entschlossen.

Borussia via fb.
 
Für diese Patte sollte er sich ein bisschen mehr Grips kaufen.
Wäre besser angelegt.

nicht nur " Er " auch der Manger der gut " nachtretten " kann was wird eigentlich aus denn nimmt er auch freiwillig was auf sich 3 Spiele ---:fress:
für mich noch schlimmer wie der Spieler .... und was wir aus denn Nachtretten von denn Spieler der nicht bestraft würde aber der euch denn Siegtreffer vorbereitet hat ---

fragen über fragen ...das war nicht das beste Spiel der Fohlen und auch keine Werbung .....aber keine Angst die Zeit ist für euch und in halben Jahr weiß das keiner mehr....


gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Herzlichen Glückwunsch! Laut RP und Fanprojekt selbst, ist der brutale Schläger nicht nur einer der "Capos" der "Ultras", sondern auch gewähltes Vorstandsmitglied des Fanprojekt MG.
 

André

Admin
Gibt auch schon ne Stellungnahme vom FP:

Vorfall hinter Block 16 beim Darmstadt-Spiel

Details Veröffentlicht am 21. Dezember 2015 Geschrieben von Vorstand

Eine traurige Nachricht überschattet den letzten Heimsieg gegen Darmstadt 98 zum Jahresabschluss. Vor dem Spiel ist es hinter Block 16 zu einer Auseinandersetzung unter zwei Mönchengladbacher Anhängern im Stadion gekommen, nach der eine Person schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden musste, die andere Person noch im Stadion verhaftet wurde. Das macht uns sehr betroffen, insbesondere, da der Tatverdächtige ein gewähltes Mitglied unseres Vorstandes ist. Bis zur Aufklärung des Sachverhaltes ruht nun konsequenterweise ab sofort das Vorstandsamt.

Wir werden nun den Fortgang der Ermittlung abwarten. Vorverurteilungen oder Schuldzuweisungen stehen uns nicht zu. Wir stehen zu unserem Motto „Stimmung ja, Randale nein!“ und lehnen jede Form von Gewalt strikt ab.

Wir sind jetzt bei allen Betroffenen, wünschen dem verletzten Fan alles Gute für seine Genesung und hoffen auf eine Aufklärung des Vorfalls, der alles andere als typisch für unsere Fanszene ist.

----------

Ich denke mehr kann man aktuell dazu nicht sagen. Ich persönlich kann mir bei der Person nicht vorstellen dass das mit Vorsatz passiert sein soll. Aber wem guckt man schon hinter den Kopf.

Desweiteren habe ich mittlerweile auch eine komplett andere Version gehört. Die Justiz wird hoffentlich die Wahrheit herausfinden.

Sollte es wirklich so gewesen sein, wäre das natürlich nicht zu entschuldigen.

Zumindest schwebt das Opfer zum Glück nicht mehr in Lebensgefahr.
 
Oben