16. Spieltag Bundesliga Konferenz Live Ticker: Borussia Fernduell!

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Den Anfang machen die Berliner gegen die Bremer. Letztere rechnen sich nicht viel aus, hoffen aber, und wir wissen ja, dass die Hoffnung zuletzt stirbt, aber sie stirb.

[1]Fr. 13’12 20:30 Hertha BSC – SV Werder Bremen

[2]Sa 14’12 15:30 Bayern München – Hamburger SV
[3]Sa 14’12 15:30 Hannover 96 – 1.FC Nürnberg
[4]Sa 14’12 15:30 1899 Hoffenheim – Bor.Dortmund
[5]Sa 14’12 15:30 FSV Mainz 05 – Borus.M’gladbach

[6]Sa 14’12 15:30 FC Augsburg – Eintr.Braunschweig
[7]Sa 14’12 18:30 VfL Wolfsburg–VfB 1893 Stuttgart

[8]So 15’12 15:30 Schalke 04 – Sport Club Freiburg
[9]So 15’12 17:30 Bayer Leverkusen–Eintr.Frankfurt

Mangels Spannung an der Spitze erkläre ich jetzt mal das Fernduell der punktgleichen Borussias um Platz 3 zum spannenden Event! Wer mehr Punkte holt, steht auf Platz 3! Die Dortmunder haben 3 Tore Vorsprung. Gewinnen beide, müssten die Gladbacher also 4 Tore mehr schießen.

Vielleicht verlieren ja aber auch die Bayern und die Leverkusener gewinnen, dann kann Kusen am nächsten Spieltag sogar noch Weihnachtsmeister werden!
 
Ich denke die Reiehenfolge wird bis Weihnachten so bleiben und Gladbach sollte eher auf WOB und S04 aufpassen als auf den BVB zu gucken.

Wenn Dortmund sich auf Platz 3 in den Winter rettet und im neuen Jahr wieder alle an Bord hat (bis auf Subotic) sollten sie wiederum eher Richtung Leverkusen gehen aus meiner Sicht.
 

André

Admin
Gibt ja doch schon einen Spieltagsthread. :top:

So ein richtiges Knallerspiel sehe ich jetzt nicht, aber in der jetzigen Saisonphase können ausbleibende Ergebnisse natürlich direkt was ausmachen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Da sehe ich gerade: Lahm, Kroos, Thiago, Götze und Müller in der Startelf beim Fußball-Flexibilisten; das ist wohl wieder: Überzahl im Mittelfeld schaffen.
 

André

Admin
Nach dem Interview von Kind in dieser Woche, und wenn sich nicht mehr viel ändert, fliegt Slomka wohl als nächster.
 

André

Admin
Bitter für Nürnberg, aber was will man als Trainer noch machen, wenn selbst eine 3 Tore Führung zur Halbzeit nicht langt?
 
Bitter für Nürnberg, aber was will man als Trainer noch machen, wenn selbst eine 3 Tore Führung zur Halbzeit nicht langt?

Absteigen.

Und Dortmund hält duch das Unentschieden gegen 1899 jetzt einen noch etwas weiteren Abstand zum Tabellenersten. Die haben Glück, dass Gladbach nicht gewonnen hat. Hätte Gladbach gewonnen, wäre der dritte Tabellenplatz futsch gewesen.
 
Oben