16.06. Spanien vs. Schweiz

Spanien vs. Schweiz


  • Umfrageteilnehmer
    21

osito

Titelaspirant
Die haben ueber weite Strecken das Spiel bestimmt, und zum Schluss ordentlich Druck gemacht ohne den notwendigen Erfolg. Aber habe die Spanier nicht so schlecht gesehen. Natuerlich als Verlierer gegen die Schweiz kann man schlecht argumentieren.
 

Borusse91

schwarz-gelber-borusse
IST DAS GEIL!!!!!!!!!!!!!!!! Schweiz besiegt den schon zu 99% getippten Weltmeister Spanien!!!!!!!!!!!
:troet::prost:DANKE SCHWEIZ:danke::prost:
:laola::laola:
 
T

theog

Guest
:fress: 100% Ballbesitz der Spanier, Haufenweise Freistoesse, ecken, schweiz schiesst aus einem Konter (hab nicht gesehen, wars so?) ein Tor, und mauert sich dann ein, und erkämpft das 1:0, verdient, muss man sagen... Euro2004-Parallelen fuer die Schweizer? :D Jedenfalls freuts mich für Ottmar! :top:
 

André

Admin
Krass für Spanien kanns jetzt richtig blöd laufen. Kommenden Montag gegen Chile gibts schone eine Art Endspiel. :top:

Und jetzt geht die WM endlich richtig los, ab jetzt gibt es kein Taktieren mehr, zumindest in den meisten Spielen nicht. Jetzt gibts schon einige Teams die im zweiten Spiel müssen.

Selbst wenns nicht besser wird, spannender wirds nun auf jeden Fall! :top:
 

osito

Titelaspirant
Ich bleibe dabei, Spanien schafft das Achtelfinale. Die Schweiz hat jetzt schon fast das Achtelfinale geschafft, wenn sie sich nicht all zu bloed gegen Honduras anstellen. Glueckwunsch!!!!
 
Was war das denn für eine Nachspielzeit?! So ganz langsam gerate ich aus der Fassung. Dieser senile und degenerierte Blatter und seine besch****** Fifa gehen mir auf die Nüsse.

Und was diese unendlich überschätzten sterbenden Schwäne "Italien Version 2.0" von der Iberischen Halbinsel angeht: HAHA! :D
 
T

theog

Guest
Die Nachspielzeit von 5 Minuten war arg übertrieben, da wollten manche aus den "oberen Etagen" unbedingt Spanien helfen...:floet: Abgesehen von manchen "fouls" und angeblichen Handspielen am schluss, die nie und niemehr waren...:floet:
 

Jonas

Gooner
Ich glaub das lag eher an Howard Webb und nicht an der FIFA. Englische Zeiten halt, da sind 3-4 Min. normal, bei Verzögerungen gibts dann auch mal 5, hab auch schon 7 gesehen..
 

Borusse91

schwarz-gelber-borusse
Die Nachspielzeit war gefakt. Da sieht man wieder, dass den großen geholfen wird. Hätte Spanien 1:0 geführt, gäbe es in dieser Situation maxiimal 3 minuten Nachspielzeit, aber der Topfavorit muss doch noch die Chance haben ein Tor zu schiessen.:suspekt:
 
Was war da am Schluss mit den unparteiischen los? Naja auf jeden FALL Schweiz gewinnt: ) hätte ich ehrlich auch nicht gedacht, aber sie haben gut verteidigt und Derdiok n tolles Dribbling gemacht Ball landete nur am Pfosten.. das macht doch ein solches Turnier wieder spannend: )
 

osito

Titelaspirant
Derdiok und Vidal ( Chile ) wenigstens 2 Leverkusener die bei dieser WM glaenzen duerfen. Seufz!
 
den schon zu 99% getippten Weltmeister Spanien!!!!!!!!!!!
Von den Leuten, die sich von den Medien mitreißen lassen, anstatt sich eine eigene Meinung zu bilden, vielleicht schon. Noch vor einigen Stunden hab ich wieder jemandem erklären müssen, warum Spanien mMn nicht ins Halbfinale kommt: zu starres Spiel, sobald Tikitaka nicht funktioniert sind sie aufgeschmissen, weil die Stürmer fehlen, die die Flanken verwerten können. Dass ich die Bestätigung schon jetzt bekomme, hätte ich aber nicht gedacht, für die Schweizer hab ich vor der WM nämlich schon das Aus in der Vorrunde gesehen. :)
Und was diese unendlich überschätzten sterbenden Schwäne "Italien Version 2.0" von der Iberischen Halbinsel angeht: HAHA! :D
Italien v1.0 wird sich dafür ins Fäustchen lachen. Sollte Spanien nur Gruppenzweiter werden, ist der Weg ins Halbfinale um ein großes Stück leichter geworden.

Spieler des Spiels für mich: Stephan Lichtsteiner (auch wenn er ein Laziali ist)
 

Jonas

Gooner
Von den Leuten, die sich von den Medien mitreißen lassen, anstatt sich eine eigene Meinung zu bilden, vielleicht schon. Noch vor einigen Stunden hab ich wieder jemandem erklären müssen, warum Spanien mMn nicht ins Halbfinale kommt: zu starres Spiel, sobald Tikitaka nicht funktioniert sind sie aufgeschmissen, weil die Stürmer fehlen, die die Flanken verwerten können. Dass ich die Bestätigung schon jetzt bekomme, hätte ich aber nicht gedacht, für die Schweizer hab ich vor der WM nämlich schon das Aus in der Vorrunde gesehen. :)

Italien v1.0 wird sich dafür ins Fäustchen lachen. Sollte Spanien nur Gruppenzweiter werden, ist der Weg ins Halbfinale um ein großes Stück leichter geworden.

Spieler des Spiels für mich: Stephan Lichtsteiner (auch wenn er ein Laziali ist)

Torres kann keine Flanken verwerten? Eigentlich kann er das schon, nur sehe ich ihn in der NM nie so spielen wie bei Pool.. keine Ahnung, woran das liegt.
 
Starke leistung der Schweizer im offensiver Bereich, und die
Spanier haben die erste 45 Min regelrecht kein Konzept gehabt
die Abwehrriegel zu knacken, zu oft über die linke seite versucht
die Schweizer zu überwinden, und dort war kein durchkommen.
Iniesta-Xavi-David Villa waren heute einfach nicht fähig den
spiel zu diktieren und tore zu schießen. die zweite halbzeit würde etwas besser,
aber trotzdem zu wenig die eigenen Stürmer ins szene gesetzt,
mit klein klein spielen in Mittelfeld, kann man nicht viel erreichen.
es muss sich was ändern, sonst sehe ich probleme auf Spanien zukommen.
bei der Schweizer haben mich Ziegler-Inler-Derdiok-Barnetta gefallen,
Benaglio hat auch seine aufgabe gut gelöst.
 
Torres kann keine Flanken verwerten? Eigentlich kann er das schon, nur sehe ich ihn in der NM nie so spielen wie bei Pool.. keine Ahnung, woran das liegt.
Gründe bei ihm sind wohl, dass er wie viele andere in der NM nicht das zeigt, was er kann, als einer der wenigen bei Spanien in einer anderen Liga spielt und vor kurzem noch verletzt war und operiert wurde.
Ich formulier das "können keine Flanken verwerten" halt mal um in "Llorente statt Torres wäre die bessere Wahl gewesen".
 

Jonas

Gooner
Doch, das kann der Torres. Fantastischer Kopfballspieler.

Ich verstehe auch nicht, warum man bei so einem Spielverlauf einen Cesc Fabregas rauslässt, der diese Saison soviele Tore geschossen hat wie Iniesta, Xavi, Silva und Xabi Alonso zusammen, nämlich 19 Stück. Oder ihn nicht wenigstens einwechselt, im letzten Spieldrittel finde ich seine Pässe durchaus sogar besser als die von Xavi.

Ergänzung: Meiner Meinung nach wäre eine Aufstellung mit Cesc, Xavi und Senna in der Zentrale besser gewesen, Spanien braucht meiner Meinung nach keinen tiefstehenden Spielmacher wie Alonso. Bei Pool war das ja gut, weil Gerrard nicht die Disziplin hat (hatte?), ein Spiel aus der Zentrale zu lenken und nicht immer nach vorn zu rennen. Aber Spanien hat genug Spieler, die vorne produktiv sind und super Pässe spielen. Da wäre ein simplerer Spieler, der viel arbeitet und defensiv etwas intelligenter spielt meiner Meinung nach wertvoller. Leider wurde Senna nicht nominiert, weil er scheinbar diese Saison nicht so gute Leistungen zeigte (Input huelin?)
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Das Tor war auch mal wieder der Knueller!:D
Dieses mal kaufe ich mir die DVD mit allen WM-Toren.
 

Gaudloth

Bratze
Uff!!! Hab leider nur die erste Halbzeit gesehen, weil ich dann selbst zum Fußball musste. Ich hät nciht gedacht, dass die Schweizer in dem Spiel ein Tor schießen könnten. In der 2. Halbzeit scheinen sie stärker gewesen zus ein, wenn ich das hier lese?
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Leider wurde Senna nicht nominiert, weil er scheinbar diese Saison nicht so gute Leistungen zeigte (Input huelin?)
Ja, er war nicht gut und auch häufig verletzt. Trotzdem war er fit, und viele haben nicht ganz verstanden, warum man ihn nicht mitnahm. Wobei: in Sennas Rolle spielt jetzt Busquets, nicht Xabi Alonso.

Ein gutes hat die spanische Niederlage allemal: die aufkommende Vuvuzela-Begeisterung ist erst mal ganz schnell verflogen... :huhu:
 
Oben