16.06. Deutschland - Polen - EM2016

Dieses Thema im Forum "WM 2018 Forum" wurde erstellt von André, 13 Juni 2016.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.570
    Likes:
    2.413
    Der Bundesjogi kritisiert zu Recht die Offensive unserer Mannschaft. Wenn sie mal schnell am gegnerischern 16er war und die Polen noch nicht mit all ihren Leuten hinten waren, hat unsere Mannschaft nicht schnell weitergespielt. Sie haben abgestoppt und das Spiel wurde verlangsamt. Regelrecht gestoppt. So hatten die Polen Zeit genug um sich wieder mit Mann und Maus in den hintenrein zu stellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juni 2016
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    6.092
    Likes:
    1.161
    Holgy, manchmal bringst es auf den Punkt, und dann muss man auch nicht mehr viel hinzufuegen. Der Ballack hat auch in einer Generation gespielt, in der unser Fussball am Boden lag. Bayer eh nicht predestiniert fuer Titel, Bayern damals international ein laues lueftchen und in der NM nur Stinker und Staenkerer. Ihm rechne ich sehr hoch an das er nochmal, wenn auch mit null Effekt von Chelsea zum Bayer zurueck kam, um Leverkusen etwas zurueck zu geben. Egal was andere denken, aber der Ballack war nicht verkehrt...schoen das Du aehnlich denkst.
     
    Holgy gefällt das.
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    14.005
    Likes:
    1.974
    Erinner mich nochmal schnell dran: Wer hat 2001 die Champions League gewonnen? Ist mir gerade entfallen...
     
    theogBVB gefällt das.
  5. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    5.991
    Likes:
    2.208
    Hüstel - bis zum Finale waren die Gegner doch alle nur Fallobst! Nie war es einfacher ins Finale zu kommen, und da kam dann der erste ernstzunehmende Gegner...

    2002 war das Jahr von Vize-Ballack, der nie einen internationalen Titel gewonnen hat...
     
  6. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.744
    Likes:
    553
    Hier sagt doch keiner das Ballack ein schlechter war. Aber Spielern, die wesentlich mehr gewonnen haben als er selbst, Charakter und Persönlichkeit abzusprechen ist einfach daneben.
     
  7. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    2.039
    Likes:
    445
    Tja, wenn die Bild das so schreibt... Sorry, aber ein Cristiano Ronaldo hat diese These doch erst just in diesem Turnier wunderschön widerlegt. Gewonnene Titel sagen gar nichts über Charakter und Persönlichkeit eines Fußballers aus. Höchstens über sein Können, aber da haben die anderen 10 ja auch noch ein Wörtchen mitzureden.

    Was dieses Ballack-Zitat angeht, stellt sich mir auch die Frage, ob er der N11 damit per se Charakter und Persönlichkeit abspricht oder ob er das in Bezug auf den bisherigen Auftritt tut. So aus dem Zusammenhang gerissen ist das nämlich nicht ersichtlich. Sollte Ballack es wie in letzterem Fall gemeint haben, bin ich persönlich da ganz bei ihm. Und das ist dann auch nicht als Kritik an den Personen, sondern an ihren Leistungen zu verstehen. Dass sie es eigentlich besser können, haben sie ja schon bewiesen.
     
  8. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.539
    Likes:
    3.932
    Man kann ja nachgoogeln, was Ballack gesagt hat. Nichts anderes als z. B. Kahn nach dem Spiel. Die "Kritik" von Boatang war auch viel schärfer. Da sagt auch keiner was. Aber es gehen natürlich wieder alle auf Ballack los. Die alten Beiß-Reflexe der Ballack-Hasser. :weißnich:

    Wieso ist eigentlich Matthäus so still? :D
     
    osito gefällt das.
  9. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    2.039
    Likes:
    445
    Ich hab mich kurz bei Spiegel Online bedient:

    Nach dem 0:0 gegen Polen hat Michael Ballack die deutsche Nationalmannschaft kritisiert. Das Fazit des Ex-Kapitäns: Schöner Fußball allein reiche nicht.

    Für den amerikanischen TV-Sender ESPN kommentiert Michael Ballack derzeit die Fußballspiele der EM in Frankreich. Am Donnerstagabend trat Deutschland gegen Polen an, es fiel kein einziges Tor. Und dazu hatte Ballack einiges zu sagen.

    Die Polen seien "das bessere Team" gewesen, sagte der 39-Jährige bei ESPN. Und über die Deutschen: "Dieser Mannschaft fehle ein bisschen Persönlichkeit und Charakter."

    "Die Schwäche dieses Teams ist, dass es alles schön machen und den Ball ins Tor tragen will", sagte Ballack. "Natürlich will man schönen Fußball spielen. Aber manchmal muss man sich auch einfach darauf konzentrieren, zu gewinnen."

    In der 66. Minute hatte Trainer Joachim Löw André Schürrle eingewechselt, in der 72. Minute kam Mario Gomez. Ballacks Kommentar: Die Spieler, die eingewechselt wurden, hätten "nichts geändert".

    Ballack hat mit dem FC Bayern in vier Jahren drei Doubles aus Meisterschaft und DFB-Pokal gewonnen, für die Nationalmannschaft trat er 98 Mal an. Ein großer internationaler Titel ist dem EM-Zweiten von 2008 aber immer verwehrt geblieben. Er beendete seine Karriere 2013 mit einem großen Abschiedsspiel in Leipzig.

    Noch vor rund einer Woche hatte Ballack bei ESPN gesagt, er sehe bei der EM keine große Konkurrenz für Deutschland. Die Mannschaft habe durch den WM-Sieg ein großes Selbstvertrauen und kaum ein anderes EM-Team reiche derzeit an das deutsche heran.


    Ging also tatsächlich nur um den Auftritt bei dieser EM, speziell ums Polen-Spiel. Und es war auch zu erwarten, dass die Bild die Aussage der Auflage wegen "aufs Wesentliche" gekürzt hat. Wenn er also Blödsinn vom Stapel gelassen hat, dann ist das eher der Teil mit Deutschland konkurrenzlos. :D
     
    Holgy und osito gefällt das.
  10. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    22.602
    Likes:
    4.669
    Ich hab mich noch nie fiel auf dem Platz bewegt und auch wenige Tore erzielt, ich erlaube mir trotzdem auf die Unbeweglichkeit in der Offensive und der Torungefährlichkeit hinzuweisen.
     
  11. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    6.092
    Likes:
    1.161
    Auch die SZ scheint die Gefahr zu erkennen, in die sich Loew begeben hat. Jetzt den Ballack als alleinigen Netzbeschmutzer hinzustellen, auch in Frage stellt. Nationalmannschaft bei der Fußball-EM – Löw hat sich seiner Optionen beraubt
     
  12. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.966
    Likes:
    1.082
    Holgy manchmal hast du sie nicht mehr alle.

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
     
  13. KGBRUS

    KGBRUS SF-Ultra

    Beiträge:
    8.966
    Likes:
    1.082
    Du als verschwörungstheoretiker :)

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
     
  14. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.539
    Likes:
    3.932
    Wer ist denn bei Schland zuständig für das Toreschießen? In erster Linie wohl Müller und Götze. Haben beide bisher versagt, würde ich sagen. Und Schürrle und Gomez haben auch nix gebracht, was aber wohl eher nicht an ihrem individuellem Versagen liegt, sondern daran, dass die Mannschaft mit ihnen nix anfangen konnte. Wenn da nicht mehr kommt wird es mit dem Titel jedenfalls nix.
     
  15. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.570
    Likes:
    2.413
    Die Verteidigung zumindest macht Fortschritte. Sah schon besser aus als beim Spiel gegen die Ukraine.
    Obwohl wir etwas Glück hatten. Polen hatte einige recht gute Torchancen. Z.B. als Milik über den Ball stolpert und auf n Poppes fällt anstatt die gute Chance zu nutzen und den Ball ins Tor zu kicken.
    In der Offensive holperts n bisschen. Das Zusammenspiel ist nicht das beste.

    Die Polen müssen gegen die Ukraine spielen, die eh schon so gut wie raus sind.
    Für die Nordiren dagegen ist noch alles drin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2016
  16. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    20.210
    Likes:
    3.573
    Gomez kann nicht von der Bank kommen, Götze als falsche 9 ist nicht mehr zeitgemäss. Wenn Hector mit nach vorn geht, weiss er nicht wohin mit dem Ball, also legt er quer oder zurück. Was soll er auch machen, ist ja keine Anspielstation da. Was Löw sich da ausdenkt, bringt keinen Erfolg. Es heisst schon was, wenn gerade so ein Ruhepol wie Boateng mal die Klappe aufmacht. Kein ansehnliches Spiel, was die Mannschaft im Moment so anbietet. Wie soll man junge Leute an die Mannschaft heranführen wenn Löw sie gar nicht aufstellt oder erst gar nicht mitnimmt ? Aber Hauptsache Poldi und Schweini sind dabei. Wahrscheinlich nur um die Stimmung zu beleben. :vogel:
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    31.276
    Likes:
    4.182
    Nix so gut wie, die Ukrainer stehen schon als Gruppenletzter fest. Denn selbst bei einem Sieg und einer nordirischen Niederlage stünden die Nordiren noch vor ihnen, wegen des direkten Vergleichs.
     
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.396
    Likes:
    2.038
    Geh doch mal auf den ersten Teil ein wie Kroos sich damals geschlagen hätte.
     
  19. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Well-Known Member

    Beiträge:
    26.570
    Likes:
    2.413
    Jep. Danke.
     
  20. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.744
    Likes:
    553
    Das wäre doch reine Spekulation. Beide hatten doch tolle Voraussetzungen für ihre Karriere. Kroos macht halt noch mehr draus als Ballack. So oder so, solche Aussagen sollte er sich sparen.
     
  21. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.396
    Likes:
    2.038
    Michael Ballack konkretisiert Kritik am DFB-Team | EM | Fußball

    Hier geht er übrigens konkreter darauf ein was er meint.

    zu deinen tollen Voraussetzungen: nicht dein Ernst oder?
     
  22. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    1.224
    Likes:
    297
    Ballack hat abgesehen von 2008 nie in einer NM gespielt, die heißer Anwärter auf den Titel gewesen wäre und selbst 2008 waren die Spanier eine Klasse besser. Die CL hätte er mit Chelsea gewinnen können, er ist dabei allerdings 1x im Elfmeterschießen und 1x an Övrebö unglücklich gescheitert. Im CL-Finale mit Leverkusen war er klarer Außenseiter.
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    14.005
    Likes:
    1.974
    Was ist mit der EM 2004?
     
  24. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    7.744
    Likes:
    553
    Natürlich mein Ernst. In der NM hatte man Spieler wie Kahn, Schweinsteiger, Lahm, Metzelder, Klose, Mertesacker, Frings. Damit kam man doch bei den Weltmeisterschaften immer weit. Zudem eine WM im eigenen Land. Und im Verein? Er ging zu Chelsea, war bei Bayern. Sicher keine schlechten Adressen damals. Und Kroos hat es halt zu Real Madrid geschafft. Sicher eine noch bessere Adresse, was meine Argumentation ja eher noch stützt.
    Du kannst aber doch nicht sagen das dies keine tollen Voraussetzungen für Ballack waren große Titel zu gewinnen. Hatten die Deutschen in Brasilien keine starke Konkurenz? (@Leipziger) Es ist vorher noch nie einer Mannschaft aus Europa geglückt in Südamerika den Titel zu gewinnen. Also sicher auch nicht die besten Voraussetzungen.
    Und nochmal. Ich sage nicht das Ballack kein sehr guter Fußballer war. Aber sich deshalb hinzustellen und andere zu kritisieren, die sicherlich mehr erreicht haben als er, halte ich für keine gute Idee. Das gilt natürlich auch für andere, die meinen immer ihren Senf dazugeben zu müssen. Die sollen sich mal vor Augen führen was diese Generation erreicht hat.
     
  25. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.349
    Likes:
    3.420
    1. Erinnert Ihr Euch TATSÄCHLICH nicht mehr daran, dass der Untergang des Abendschlandes drohte, als Ballack vom Prince aus der WM 2010 genommen wurde?

    2. Einmal unterstellt, dass bei seiner Anwesenheit diejenigen, denen man nachsagen könnte, zusammen für ihn in die Bresche gesprungen zu sein, auch MIT IHM eingeschlagen hätten (Müller z.B.): Wäre es dann nicht denkbar gewesen, dass sie sich NICHT gegen Spanien im HF in die Hosen gemacht hätten?

    3. Ich teile die Ansichten, dass die Mannschaft vor 2010 nicht so gut besetzt war wie ab diesem Zeitpunkt. Partiell war sie personenidentisch besetzt, ist ja auch klar, denn es gab eigentlich - wenn überhaupt - nur 2004 einen Schnitt. Danach wurden Schweinsteiger, Lahm, Metzelder und wie sie alle hießen halt zum Korsett. Aber eben langsam. Ihren Höhepunkt haben einige wohl erst 2014 erreicht. Das kann man Ballack kaum zum Vorwurf machen.

    Kahn, Linke, Ramelow, Metzelder, Frings, Hamann, Jeremies, Bode, Schneider, Klose, Neuville.

    Das war die Final-Anfangself 2002.

    Bis auf Kahn und Klose sind es Namen, die zwar zur damaligen Zeit wohl zu den besten hierzulande gehörten, aber aus meiner Sicht eben nicht ansatzweise für die Art von Fussball stehen, wie wir sie jedenfalls seit 2010 bisweilen zu sehen bekamen. Auch da kann ich Ballack nicht vorhalten, er habe zu seiner Zeit mit vergleichbaren Akteuren auf dem Platz gestanden, wie er sie jetzt vorfände (zum Vergleich: bei BRA spielten damals Lucio, Cafu, Roberto Carlos, Rivaldo, Ronaldo und Ronaldinho).

    4. Jetzt aaaaaaaaaaber:

    Die Kritik stößt mir auch auf. Sie hat "Holland"-Mentalität. Da sind die Granden, die längst nicht mehr spielen, auch die Ersten, die moppern, wenn es mal wieder nicht bei einem Turnier läuft.

    Und ob es bei diesem Turnier tatsächlich nicht laufen wird, wird sich ja noch zeigen. 2008 hat niemand im VF gegen Portugal auch nur einen Pfifferling auf das Schland-Team gesetzt. Faktisch haben sie Portugal phasenweise an die Wand gespielt.

    Und Typen fehlen oder was will er?

    Diese Typen (es fehlt ja nur Lahm) sind Weltmeister geworden. Weltmeister 2014 ohne Typen? Nur aus "Talenten"? Und das mit diesem Trainer?

    Das halte ich für Nonsens.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2016
    KGBRUS und Rupert gefällt das.
  26. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    1.224
    Likes:
    297
    Was die Bewertung der Kritik angeht, sollte man zwei Dinge nicht vergessen.
    1. Ballack wird als Spielanalyst eingesetzt und da wohl v. a. als Experte für die deutsche NM. Wenn er sich zu Deutschland äußert, ist das schlicht und ergreifend sein Job. Erinnert sich noch jemand an Netzer (mit Delling)?
    2. Ballack und Löw werden zu ihren Lebzeiten mit Sicherheit keine guten Freunde mehr. Ballack ist zumindest was das öffentliche Bild von ihm angeht - privat kann ich nicht bewerten, da ich ihn nicht persönlich kenne - nicht gerade ein großer Sympathieträger. Dennoch war die Art und Weise wie er aus der NM gedrängt wurde absolut unwürdig. Das fängt bei der folgenlosen Ohrfeige durch Podolski an und hört bei Lahms Vereinnahmung der Kapitänsbinde auf. Kuranyi ist lebenslang aus der NM verbannt worden, weil er als nicht aufgestellter Spieler vorzeitig das Stadion verlassen hat und bei Podolski passiert gar nichts!? Ballack hat da auf jeden Fall noch einige Rechnungen offen und legt da mit einer gewissen Genugtuung gern mal den Finger in die Wunde.
     
    osito und Holgy gefällt das.
  27. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.865
    Likes:
    4.244
    Plus, dass ich es einfach für schwach halte, das gleiche Team noch ein paar Wochen zum stärksten Team Europas zu küren, wie er es tat, um dann mit so einer, in meinen Augen, Lari-Fari-Begründung zu behaupten, nun isses nicht mehr so. Er kannte damals ja schon die Persönlichkeiten, Charaktere, Typen,...
     
  28. Ichsachma

    Ichsachma Loretta-Spezerl

    Beiträge:
    19.349
    Likes:
    3.420
    Alles richtig, bloss:

    Hieße die Wunde dann nicht Löw? Da würde er mir aus der Seele sprechen.
     
  29. Leipziger

    Leipziger Well-Known Member

    Beiträge:
    1.224
    Likes:
    297
    Er kritisiert Löw ja zumindest indirekt.
     
  30. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    41.865
    Likes:
    4.244
    Das kann er wiederum nicht bringen sich nur den Löw rauszupicken, dann würde sich ja 3/4-Fußballdeutschland auf ihn stürzen von wegen: Das macht man nicht, das ist schließlich ein Team, Löw ist WM-Trainer, das macht er nur aus persönlichen Gründen, etc. pp
     
  31. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    52.539
    Likes:
    3.932
    Wieso das? Boateng hat doch völlig recht und Löw hat ihn sogar verteidigt.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden