15. Spieltag: FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach

Rupert

Friends call me Loretta
Ich fand das Spiel BMGs gar nicht so desolat; allerdings dachte ich mir, dass die ab der zweiten Halbzeit mehr nach vorne unternehmen; hammse aber nicht.
 

André

Admin
Also Jungs......wünsche euch ein schönes Rest We!
Bin gespannt wer nächste Woche bei uns auf der Trainerbank sitzt ?
Hecking gegen seine Wölfe wäre doch was.......
Wer soll da sitzen? Schubert natürlich. Wieso auch nicht. Ist ja heute nichts anderes als die ganzen letzten Wochen. Eberl hätte vor der Länderspielpause handeln müssen. Das war doch offensichtlich dass Schubert nix mehr auf die Kette bekommt.
Wenn er überhaupt gehen muss dann wohl erst nach dem Wolfsburg Spiel.

Aber vielleicht verlängert man auch nochmal 3 Jahre mit ihm, um ihn zu stärken. Wundern würde mich da nix mehr.

Ich bin sicher die Saison wäre noch halbwegs zu retten gewesen. Stattdessen hatte Eberl aber nix besseres zu tun als Fans als Idioten zu beleidigen. Er hat jedenfalls nichts aus Frontzeck gelernt. Bin da echt enttäuscht dass über Wochen Ausreden und Alibis geliefert wurden. Und jetzt trat halt das ein was zwangsläufig kommen musste. Hätten wir letzte Woche die 3 Punkte nicht geschenkt bekommen würde es jetzt richtig bitter aussehen.
 
Die letzten beiden Spiele waren schlecht.....den Rest kannste dir wie immer zurecht lügen :aetsch2:

Für Schubert war Augsburg der Beginn und wohl auch sein Ende.
Niklaus Ende :n8:
 

Peter Herter

Erfahrener Benutzer
Da spielen wir beim schwächsten Gegner den wir diese Saison Auswärts hatten und bekomen nichts auf die Kette.:schock:
Christensen nach Kramers Aus auf die 6.Position zustellen war Schuberts mal wieder Griff in die Kloschüssel da hätte er Schults hinstellen müssen,da haben wir hungrige Spieler mit Benes und Sow auf der Bank und wen bringt Glatze Hofmann bei dem bekomme ich Flitzkacke,aber wie hat Eberl eben geagt,Schubert bleibt.
Hahn und Hazard sollten mal erklären was sie heute gespielt haben,da sind heute noch einige Spieler aus der Hennes Weisweiler Traditionsmannschaft besser,das war absolut Blutleer.
So gehen langsa bei uns die Lichter Aus.Würde Van Lent gegen WB auf die Bank setzen und schleunigst einen neuen Trainer in der Pause präsentieren.

Schubert raus,aber schnell.:schlecht:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Devil

immer wieder am Ball
Die letzten beiden Spiele waren schlecht.....den Rest kannste dir wie immer zurecht lügen :aetsch2:

Für Schubert war Augsburg der Beginn und wohl auch sein Ende.
Niklaus Ende :n8:

Wenn für dich nur die letzten beiden Spiele schlecht gewesen waren,dann hast du die vorherigen nur mit der falschen Brille gesehen oder gar nicht
 

U w e

F1 Weltmeister 2021
Moderator
Diese ganzen unmotivierten Auftritte der letzten Monate bringen mich zu der Überzeugung das in der Mannschaft was nicht stimmt. Die spielen ihren Stiefel runter bis zum ersten Gegentor. Danach ist das Spiel gelaufen und wir bekommen nichts mehr auf die Reihe. Fehlendes Selbstbewusstsein oder kalkulierte Berechnung. Ich tendiere zur Berechnung. Hat ja schon mal sehr gut geklappt.
 

André

Admin
0 gelbe Karten und keine einzige Ecke gestern.
1 Auswärtspunkt bei 3:18 Toren.

Wie viele Zeichen braucht der Eberl noch? Irgendwas stimmt nicht und das schon schon seit Monaten und die Jungs haben scheinbar auch kein Bock mehr mit Schubert weiterzumachen. Hat man ja auch an der sensationellen Reaktion nach dem Rückstand gestern gesehen.

Und dann wieder das dämliche BlaBla man hätte ein gutes Spiel gemacht. Bullshit. Rotz wars.

Bei borussen.net beschreibt einer die Ohnmacht ganz gut:

Ja, bei unserem Haus brennt der Dachstuhl. Aber da muss man auch einfach mal Vertrauen haben...Geht bestimmt von allein wieder aus. Und die Feuerwehr rufen, ne, ne...Die machen doch alles nass.
 
Wenn für dich nur die letzten beiden Spiele schlecht gewesen waren,dann hast du die vorherigen nur mit der falschen Brille gesehen oder gar nicht
Diese ganzen unmotivierten Auftritte der letzten Monate bringen mich zu der Überzeugung das in der Mannschaft was nicht stimmt. Die spielen ihren Stiefel runter bis zum ersten Gegentor. Danach ist das Spiel gelaufen und wir bekommen nichts mehr auf die Reihe. Fehlendes Selbstbewusstsein oder kalkulierte Berechnung. Ich tendiere zur Berechnung. Hat ja schon mal sehr gut geklappt.


:lachweg: Wuhuuu...willste was zu lachen haben musste nur in Gladbach-Threads gucken!! :lachweg:
 
Wie viele Zeichen braucht der Eberl noch? Irgendwas stimmt nicht und das schon schon seit Monaten und die Jungs haben scheinbar auch kein Bock mehr mit Schubert weiterzumachen. Hat man ja auch an der sensationellen Reaktion nach dem Rückstand gestern gesehen.

DAS eben nicht André aus meiner Sicht.

Wer soll da sitzen? Schubert natürlich. Wieso auch nicht. Ist ja heute nichts anderes als die ganzen letzten Wochen. Eberl hätte vor der Länderspielpause handeln müssen. Das war doch offensichtlich dass Schubert nix mehr auf die Kette bekommt.
Wenn er überhaupt gehen muss dann wohl erst nach dem Wolfsburg Spiel.
(...)
Ich bin sicher die Saison wäre noch halbwegs zu retten gewesen. Stattdessen hatte Eberl aber nix besseres zu tun als Fans als Idioten zu beleidigen. Er hat jedenfalls nichts aus Frontzeck gelernt. Bin da echt enttäuscht dass über Wochen Ausreden und Alibis geliefert wurden. Und jetzt trat halt das ein was zwangsläufig kommen musste. Hätten wir letzte Woche die 3 Punkte nicht geschenkt bekommen würde es jetzt richtig bitter aussehen.

DAS eben auch nicht. Wir alle können nicht immer nach Kontinuität schreien und bei der ersten Krise dann wieder ab dafür fordern.

Und mit den Äußerungen zu den Fans lag er doch 1000% richtig. Man kann jetzt über "Idioten" streiten. Das hätte vllt. nicht sein müssen. Andererseits hat das eben jetzt auch der letzte pfeifende Vollpfosten verstanden was Sache ist.

Man muss als (zahlender) Fan sicherlich nicht alles schlucken. Aber das wie u.a. gg. City ging gar nicht. Aber das hast du ja eigentlich auch so gesehen oder?
 

Rupert

Friends call me Loretta
Spieler, die keinen Bock mehr haben und dann nichts mehr so recht machen :D
Sollte das der Fall sein, dann gehören die Spieler vor die Tür gesetzt ohne Weiterzahlung der Gehälter.
 

U w e

F1 Weltmeister 2021
Moderator
Sorry ich hab doch tatsächliche unsere souveränen Auftritte der letzten Monate nicht erwähnt.

1.Halbzeit in Schalke, 1.Halbzeit gegen Köln, die ersten 10 Minuten in Berlin, die ersten 6 Minuten in Dortmund.
Der Sieg in Celtic, das unendschieden gegen City und die erste Hälfte gegen Barcelona. Vom Ergebnis her der Sieg gegen den VfB im Pokal.

Die zweite Halbzeit in Schalke und gegen Köln, die letzten 80 Minuten in Berlin, die letzten 84 Minuten in Dortmund.
Die zweite Hälfte gegen Barcelona sowie die Spiele in München, in Augsburg, in Barcelona, gegen Hamburg, gegen Frankfurt, gegen Hoffenheim, gegen Mainz und gegen Celtic waren hingegen nicht so ganz überzeugend.

Nur um mal die letzten 3 Monate Reveue passieren zu lassen.

Und jetzt kannste Dich schlapp lachen.
 
Ich dachte du möchtest hier nicht mehr schreiben, kannst wohl ohne nicht ,wa?
Das Einzigste was Lachhaft ist deine Vereinsbrille, lege sie mal ab und dann siehst du die Spiele mal wieder richtig

Ich hab dir schon mal eine Lesekurs angeboten. Kannst gerne darauf zurückkommen.

Neulich haste ja auch schon mal mit nicht antworten gekniffen ne?! :D
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ich war "Weihnachtsmarkt" und habe es mir erspart. Ok - nervös war ich schon bei jedem Zucken von Toralarm.

Schubert hat fertig. Das hat aus meiner Sicht auch nichts mit Kontinuität oder deren "Überbordwerfen" zu tun; es sind die immer unsicherer werdenden Leistungen, die dazu führen, dass die Mannschaft ja nicht einmal mehrere Torchancen kreiert. Sicher hat zwar Mo nicht absichtlich drüber gezielt; aber wennze wohl - nach den Presseveröffentlichungen - nur eine supergute Chance in der Liga hast, isses zu wenig. Konnte man bis Hoffenheim bei den Heimspielen noch mit Abschlussschwäche argumentieren (und selbst bei einigen Auswärtsauftritten), ist ja nun offenbar gar nichts mehr übrig, auch, und das betone ich gerne wiederholt, wenn Mainz zuhause und Augsburg überall, vor allem da in Datschiburg, einfach beides nicht unbedingt Gladbachs Lieblingsgegner sind.

Ich will ihn einfach nicht und muss leider eingestehen: meine anfängliche Zurückhaltung hat sich bestätigt, die Serie in der Hinrunde der letzten Saison und das Gewinnen der Big Points in der RR der letzten Saison, der Saisonstart mit der CL-Quali und der Auftakt gegen Bayer 04 haben mich an anderes glauben lassen.

Hilft nix: da muss ein neuer Impuls her.

Allerdings meine ich: erst nach Wolfsburg. Wenn man Hecking im Visier hat, dann wird man auch Schubert Heckings Erkenntnisse über die Wolfsburger Truppe klarmachen können.

Und dann bitte fott, schade, aber da hat Eberl sich bei bei der ersten Verlängerung von den Fans und Medien unter Druck setzen lassen und bei der 2. hat er wohl genau so gedacht wie ich.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Es ist sozusagen, das Ende der Kontinuität erreicht. Nicht weil Schubert ein schlechter oder guter Trainer ist, die Frage stellt sich meines Erachtens nicht mehr. Es ist nichts mehr da, von einer guten Mannschaft gar nichts mehr. Selbst die individuelle Klasse der Spieler ist nicht mehr vorhanden. Das einzige was da hilft ist ein Wechsel auf dem Trainerposten.
Schubert ist meiner Meinung nach auch nur aufgrund des Druckes der Fans nach der Serie zum Chef erkoren worden.
Borussia blieb ja auch nichts anderes übrig in der Situation. Hätte man Ihn damals nicht zum Chef gemacht und der Nachfolger hätte weniger Punkte als Schubert geholt wäre das Geschrei auch groß gewesen.
Die Verlängerung des Vertrages mit Schubert war eigentlich eine logische Konsequenz aus der Rückrunde und den ersten Spielen. Stellt sich jetzt aber als äußerst unglücklich da.
Aber nun ist es halt erreicht, das Ende der Kontinuität.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
@KGBRUS

Zudem kann man sagen: es war zu beiden Zeitpunkten kein adäquater Trainer auf dem Markt, bei der 2. Verlängerung hätte aber auch keiner da sein müssen, weil sie sich im Nachhinein als überflüssig herausgestellt hat.

Jetzt ist aber einer da und im Fanclub herrschte Samstagabend absolute Einigkeit, dass Hecking das machen sollte.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Ja zum Zeitpunkt der Ernennung zum Chef war nix an Trainern auf dem markt welcher mMn passen würde. Nun aber mindestens zwei. Ich hätte da neben Hecking aber auch Breitenreiter auf dem Schirm.
 

André

Admin
Ich will den Trainer von Heidenheim, Frank Schmidt. Der macht aus wenig richtig viel und lässt attraktiven Fußball spielen. Ich denke auch die Ablöse sollte für uns machbar sein.
 

derblondeengel

master of desaster
Ich will den Trainer von Heidenheim, Frank Schmidt. Der macht aus wenig richtig viel und lässt attraktiven Fußball spielen. Ich denke auch die Ablöse sollte für uns machbar sein.

Den werdet ihr nicht bekommen, der sagt schon seit Jahren das er nicht aus Heidenheim weg gehen will.

Und Hecking wird auch nix werden, der steht ab 1. Jänner bei den Pillen an der Linie...
 
Oben