15. Spieltag - Borussia Mönchengladbach vs. FC Schalke 04

André

Admin
Hätte mir vor paar Wochen jemand gesagt dass wir 28 Punkte in der Hinrunde holen, hätte ich sofort eingeschlagen. Jetzt haben wir die 28 Punkte, und sogar noch 3 Spiele Zeit. Davon gibt es bis Weihnachten noch 2 echte Highlights im Borussia Park. Am kommenden Spieltag kommt Schalke und in 3 Wochen dann noch Wolfsburg.

Also noch 2 Sechs-Punkte-Spiele im heimischen Park, in dem man bisher in 7 Spielen 21 Punkte bei 21:4 Toren einfuhr.

Ich bin sehr froh dass wir gegen Freiburg gewonnen haben und mit 4 Punkten Vorsprung in das Spiel gegen Schalke gehen. Somit würde uns da schon ein Unentschieden weiterbringen und bei einer Niederlage würde man auf jeden Fall vor S04 bleiben, bei einem Sieg den Abstand sogar auf 7 Zähler ausbauen.

Aber mich interessiert eh nur der Anstand auf Platz 7 und da sieht es mit 9 Punkten Vorsprung bisher doch schon ganz gut aus, aber die Saison ist noch sehr lang und mit 28 Punkten ist noch niemand in die Europa League eingezogen.

Anstoß im Borussia Park gegen Schalke ist am Samstag, den 07.12.2013 um 15.30 Uhr.

Tippen ist nahezu unmöglich, da wohl alles drin ist. Entscheidend wird meiner Meinung nach sein, wer das erste Tor macht. Grundsätzlich sollte unsere Offensive aber viel mehr Räume als gegen Freiburg bekommen, weil Schalke sich wohl nicht hinten reinstellen wird.
 
Wenn man jetzt mal den tiefsten Pessimismus bedient - ich erinnere an Frankfurt als die in der Hinrunde 2010/11 glaube ich auch an die 26-28 Punkte gesammelt haben und nachher abgestiegen sin.

Denke aber, dass sollte uns nicht passieren. Sehe es ähnlich, dass man sich aktuell schon ein gutes Polster auf den ersten nicht europäischen Platz angesammelt hat.

Hoffe dementsprechend, dass wir diesen dann auch bis in die Winterpause retten und zumindest Schalke wie auch Wolfsburg nicht zu Punkten verhelfen.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Komisch, das Frankfurt-Beispiel kam mir auch gestern Abend - und damit wiederholt im Dezember - beim Sinnieren über Szenarios in den Sinn.

Habe aber gerade mal nachgeschaut. Erst einmal denke ich, dass Gladbach schon noch weitere Punkte in der Hinrunde holen kann, auch wenn die Heimluft irgendwann mal verbraucht sein wird.

Unabhängig davon hatte Frankfurt damals 26 Punkte und nach dem 17. "nur" 11 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Aktuell sind es bei Gladbach 17 Punkte Vorsprung.

Im Grunde ist diese Art zu denken auch falsch. Nicht nach hinten schauen sondern zu den Zecken. Danach nach Leverkusen. So lautet mein Schlachtplan.

Die übersichtlichen Auftritte in den letzten beiden Heimspielen kamen gegen gut organisierte Gegnermannschaften zustande, von denen Nürnberg am Ende wegen deren Pech bezwungen wurde, der Freiburg-Sieg aber, realistisch und nicht mit Gladbach-Panik gesehen, nie richtig gefährdet war.

Allerdings hängt Herr Kruse seit Hamburg ziemlich durch. Das gibt mir zu denken.
 
Du, das sei ihm auch mal gegönnt. Weiß nicht ob er schon das Niveau hat immer weiter so zu rocken. :weißnich:

Wichtig ist ja, dass wir mal die Punkte einfahren trotz der nicht so berauschenden Auftritte.

Klar, ist Frankfurt da ein krasses Negativbeispiel und ich würde auch gar nicht annähernd in die Richtung denken wollen bzw. tue das auch nicht.

Ich genieße die momentane Tabellensitation einfach und hoffe, dass das noch länger anhält.

Stelle allerdings bei mir selber fest, dass es mich nicht sooo sehr überrascht (logischerweise) wie noch vor 2 Jahren.

Man gewöhnt sich schon fast an den Erfolg. :staun: ;)
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
Also für mich ist das auch ein 6-Punkte-Spiel. Und zwar fast ausschliesslich für Gladbach. Für Schalke geht's im Moment eigentlich nur darum, irgendwie am 4. Platz dranzubleiben. Für Schalke ist da verlieren eigentlich verboten.

Gladbach kann da ganz unbeschwert auftreten. Selbst wenn verloren wird, ist nix verloren.
 
Also für mich ist das auch ein 6-Punkte-Spiel. Und zwar fast ausschliesslich für Gladbach. Für Schalke geht's im Moment eigentlich nur darum, irgendwie am 4. Platz dranzubleiben. Für Schalke ist da verlieren eigentlich verboten.

Gladbach kann da ganz unbeschwert auftreten. Selbst wenn verloren wird, ist nix verloren.

Theoretisch nicht, aber man gibt ja ungern was her was man gerade hat! ;)
 

Itchy

Vertrauter
Lieber Threadersteller, so man nicht grundsätzlich JEDES Heimspiel als Highlight bezeichnet, verbietet es sich eines gegen Wolfsburg als solches zu benennen.
 

Itchy

Vertrauter
...Allerdings hängt Herr Kruse seit Hamburg ziemlich durch. Das gibt mir zu denken.

Ich denke nicht, daß der durchhängt, der wird nur ganz anders bespielt mittlerweile. Aber solange es die Alternativen (siehe Tor gestern) gibt, wird es schwer, unser Spiel durch Ausschalten eines Spielers zu verhindern.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Ich denke nicht, daß der durchhängt, der wird nur ganz anders bespielt mittlerweile. Aber solange es die Alternativen (siehe Tor gestern) gibt, wird es schwer, unser Spiel durch Ausschalten eines Spielers zu verhindern.

Neinnein, Durchhänger trifft es auch nicht richtig.

Wennse aber alle von vorne bespielen lernen, dann hammwa das befürchtete Problem.
 

André

Admin
Wennse aber alle von vorne bespielen lernen, dann hammwa das befürchtete Problem.
Das hat bisher aber kein Gegner geschafft. Arango, Raffael, Kruse oder Herrman, einer von denen war halt immer da, auch wenn teilweise 3 von den 4 wirklich gut aus dem Spiel genommen wurden. Gestern fand ich gut, dass Favre die Jungs hat rotieren lassen. Arango plötzlich über links. Das müsste halt noch perfektioniert werden ist aber sicher ein gutes Mittel um unberechenbar zu bleiben.
 

Detti04

The Count
Herrje, da macht man in Gladbach am Montagmorgen einen Thread fuer ein Spiel am kommenden Wochenende auf. Gladbach hat wohl unter der Woche nix zu tun, was?
 
Herrje, da macht man in Gladbach am Montagmorgen einen Thread fuer ein Spiel am kommenden Wochenende auf. Gladbach hat wohl unter der Woche nix zu tun, was?

Nö, haben wir nicht. :zahnluec: Wir können uns vollkommen auf die Liga konzentrieren. Du meinst doch nicht, dass wir unabsichtlich gegen den großen SV Darmstadt 98 ausgeschieden sind. Pah! :isklar:
 

André

Admin
1. Mache ich hier immer Montags die Threads auf.
2. Hat der Effe in der Bild gesagt, dass es unser Trumpf ist: Sich voll auf die Bundesliga konzentrieren zu können.
3. Schade dass ihr nicht erst am Mittwoch spielt.
 

U w e

Moderator
Warum sollen wir nicht nach vorne schauen und die CL oder Quali ins Auge fassen (natürlich alles hinter verschlossenen Threads)? Wir brauchen uns mit der jetzt vorhandenen Qualität, nicht vor Schalke oder Wolfsburg verstecken. Unser Kader scheint mir sogar ausgeglichener besetzt zu sein als der Kader dieser beiden Konkurrenten. Andere im Kampf um Europa sehe ich da eher weniger.
 
Natürlich verführt die jetzige Gemengelage zu der Utopie von zwei Siegen gegen Schalke und Wolfsburg... das Problem an der Sache jedoch: Zwangsläufig würde irgendein Journalist dann unseren Trainer fragen, ob das Nichterreichen der CL-Quali am Ende eine Enttäuschung wäre... und Favre würde in diesem Moment einen Herzinfarkt bekommen... nicht gut!
 

Itchy

Vertrauter
Unterm Strich sympathisiere ich ja auch mit einem gewissen Understatement. Da hoffe ich, daß Favre das Stetoskop so nah am Puls der Mannschaft hat, daß er Druck nehmen nicht wie in der letzten Saison mit Schwachreden verwechselt. Aber mit Blick auf Tabelle, Leistung und nicht zuletzt Möglichkeiten wäre es fahrlässig, Europa nicht als erreichbar auszuformulieren. Nicht als unbedingtes Muss, aber als Ergebnis, das nicht im Bereich des Unerreichbaren liegt.

Und, um das Credo der vorletzten Saison zu wiederholen: Lieber Platz 5 als Platz 4! Quali ist scheiße.
 
Wir müssen das Spiel gewinnen um den Anschluss an Tabellenplatz 4 nicht zu verlieren.
Zuhause ist die wahre Borussia, die aus Mönchengladbach, ne Macht. Noch keinHeimspiel verloren.
Aber........iwann reißt jede Erfolgsserie. Eure von mir aus gerne am nächsten Samstag.

Zwangsläufig würde irgendein Journalist dann unseren Trainer fragen, ob das Nichterreichen der CL-Quali am Ende eine Enttäuschung wäre... und Favre würde in diesem Moment einen Herzinfarkt bekommen... nicht gut!

Der Lüsschen sollte dem Journalist recht geben. Es wäre eine Enttäuschung. Einen Herzinfarkt is unnötig.
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
An den Blick nach oben habe ich mich noch nicht gewöhnt, mir gehts immer um den Abstand zu Platz 7. Weil Platz 6 ist schon klasse alles darüber superklasse.
Wenns vorne nicht mehr läuft haben wir ja noch wie Itschy schon sagte de Jong aus den niederen Landen. Und bis dato haben wir diese Saison und komischerweise nach einem Ausfall uns immer verbessert. Eigentlich kann das ja nicht immer so gut gehen.....

PS ab Sonntach darf Schalke dann gerne wieder Punkten
 
Oben