15. Spieltag: Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München

Ich hab mir noch einmal ein paar Sequenzen angeschaut und muss sagen, dass der Christensen auf dem Weg ist, dann im 1 1/2 Jahren eine Lücke zu reissen, die so groß sein wird, wie man es sich nach dem Reus-Abgang gar nicht nicht mehr hätte vorstellen können.
 
Es gab schon so einige Spieler wie Stranzl,Kramer,Kruse,Ter Stegen usw. die als unersätzlich galten.
Eberl hat es geschafft gleich 3 davon in einer Saison zu ersetzen.Da bin ich relativ entspannt was Personalien angeht solange wir unseren Maxi haben.
 

André

Admin
Wer sind eigentlich diese übermächtigen Bayern?

Die gegen die wir 7 Punkte bei 5:1 Toren aus den letzten drei Spielen geholt haben. [emoji14]

Gesendet vom Galaxy Note 4 mit Tapatalk.
 

theogBVB

Drachmenbesitzer
Naja...die waren im Schlafmodus:gaehn:, und ohne die Konans und Costas sind sie erstaunlicherweise doch nicht so gaga...
 

Badder

Favre Vater d Erfolgs
An die Bayern Fans. Vorsicht, nur Satire ! :prost:

Gegen Bayern ein Unentschieden ist schon nicht gerne gesehen.

Aber diesem Topkader 3 Tore einzuschenken. Das sollte man besser nicht machen und sollte sich das lieber 3 mal überlegen. Davon können andere Mannschaften in der Vergangenheit ein Lied singen. Die Folgen waren immer nicht schön für diese Bezwinger, weil es ja einen Grund geben musste warum diese Mannschaft so erfolgreich war.

Erst mal ist natürlich Rache angesagt, was absolut verständlich ist, wenn es dabei bleibt. Das Konzept wird aber eher sein, so etwas darf diese Mannschaft nicht noch mal schaffen. Wer waren in diesem billigen Kader dafür verantwortlich unseren 600 Millionen Kader zu bezwingen. Diese Leute holen wir zu uns und dividieren diesen Gegner mit dem Scheckbuch auseinander. So können wir endlich mal eine Saison ohnen einzigen Verlust vollbringen und stehen im Rekordbuch.

Ich würde vorschlagen Yann Sommer, Granit Xhaka und Konsorten wegzuholen.....
------------------------------------------------

Und noch eins. Ich höre in letzter Zeit immer öfter Gerüchte das Favre Nachfolger von Pep sein soll. Was ist da dran? Realisitisch?
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Zunächst mal Glückwunsch an die Gladbacher. Bayern hat den Sieg in der ersten Halbzeit verschenkt. Wenn man schon den Gegner an die Wand spielt sollte man die zahlreichen Chancen auch nutzen. Da muss man mit zwei bis drei Toren führen und der Gegner ist tot. In Halbzeit zwei war dann jeder Gladbach Angriff ein Tor. Sehr Effektiv. Genau darin lag Gestern der Unterschied.
Was sagt uns das? Wenn alles zusammenkommt können halt auch die Bayern in der Liga mal verlieren. Es wäre ja auch aberwitzig wenn selbst diese Anzahl an Ausfällen von Weltklassespielern mal eben so kompensiert werden könnte. Wenn dann noch ein Lewandowski und ein Müller so einen Graupentag erwischen wirds halt mal eng.
Gladbach hat das in der zweiten Halbzeit aber auch sehr gut ausgenutzt. Starker Auftritt.

Unterm Strich ist es mal gut das die Bayern etwas geerdet wurden. Das verhindert Selbstzufriedenheit. Zudem ist die Meisterschaft jetzt wieder etwas spannend geworden. Auch das ist wichtig um in der Saison nicht nachlässig zu werden.
 

Rupert

Friends call me Loretta
(...)
Was sagt uns das? Wenn alles zusammenkommt können halt auch die Bayern in der Liga mal verlieren. Es wäre ja auch aberwitzig wenn selbst diese Anzahl an Ausfällen von Weltklassespielern mal eben so kompensiert werden könnte. (...)

Ich kann dem nicht folgen: Es bedarf Weltklassespieler um gegen Nicht-Weltklassespieler nicht zu verlieren?
 

GaviaoDaFiel

Tussi Wagon
Glückwunsch! Die zweite Halbzeit war wirklich gut gespielt gegen die zweite Mannschaft von den Bayern.

goat_talk230.gif
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Also was mit Robben, Alaba und Götze passiert wäre kann ich Dir beantworten!

Neuer sieht schlecht aus: Raffael bestraft träge Bayern: Bayern München - Bor. Mönchengladbach 0:2 (0:1) - kicker online

Costa/Thiago - das steht dann in den Sternen.
Na ja, Rückrunde und Meisterschaft schon fast durch.... Spielt aber auch keine Rolle. Wollte nur auf den Einwand mit den Ausfällen bei Gladbach reagieren.
Bayern hat das Ding gestern selber aus der Hand gegeben. Gladbach hat die Chance dann gut ausgenutzt.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Ich kann dem nicht folgen: Es bedarf Weltklassespieler um gegen Nicht-Weltklassespieler nicht zu verlieren?
Gestern hätte es nur einer normalen Chancenverwertung bedarft um nicht zu verlieren. Wenn aber eine Reihe von Spielern ausfällt, die eben dazugehören um den Unterschied auszumachen, spielt auch das natürlich eine Rolle. Oder willst du mir jetzt erzählen das es z.B. egal ist ob hinten links ein Rafinha spielt oder ein Alaba. Oder ob ein Costa spielt, dessen Statistik du auch kennen dürftest. Dann ist der Unterschied halt nicht mehr ganz so groß. Und insbesondere konnte man gestern auf die unterirdische Leistung von Lewandowski und Müller halt mangels Alternativen nicht reagieren.
Natürlich hätte es auch so reichen sollen. Denke das wolltest du zum Ausdruck bringen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass an der Argumentation, es fehlten halt Weltklassespieler, die man nicht ersetzen kann, und deswegen ging's daneben, was faul ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gestern hätte es nur einer normalen Chancenverwertung bedarft um nicht zu verlieren. Wenn aber eine Reihe von Spielern ausfällt, die eben dazugehören um den Unterschied auszumachen, spielt auch das natürlich eine Rolle. Oder willst du mir jetzt erzählen das es z.B. egal ist ob hinten links ein Rafinha spielt oder ein Alaba. Oder ob ein Costa spielt, dessen Statistik du auch kennen dürftest. Dann ist der Unterschied halt nicht mehr ganz so groß. Und insbesondere konnte man gestern auf die unterirdische Leistung von Lewandowski und Müller halt mangels Alternativen nicht reagieren.
Natürlich hätte es auch so reichen sollen. Denke das wolltest du zum Ausdruck bringen.

die chancen die vergeben wurden, wurden von Leute wie Coman, Lewandowski und Müller vergeben, ist ja nicht so das die sonst nicht spielen würden.
Die Ausfälle haben nichts mit der Chancenverwertung zu tun, nur weil ein Alaba auf links spielt, hätten die dann getroffen?

Ob man mit Alaba, Thiago und Costa gewonnen hätte ist nicht sicher, da können noch so schöne bälle vor die Bude kommen, wenn man dann nur den TW anschießt nützt das nicht viel.

Bsp Arsenal, das 2:0, da war Thiago und co dabei und man hat auch keine kiste getroffen
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
die chancen die vergeben wurden, wurden von Leute wie Coman, Lewandowski und Müller vergeben, ist ja nicht so das die sonst nicht spielen würden.
Die Ausfälle haben nichts mit der Chancenverwertung zu tun, nur weil ein Alaba auf links spielt, hätten die dann getroffen?

Ob man mit Alaba, Thiago und Costa gewonnen hätte ist nicht sicher, da können noch so schöne bälle vor die Bude kommen, wenn man dann nur den TW anschießt nützt das nicht viel.

Bsp Arsenal, das 2:0, da war Thiago und co dabei und man hat auch keine kiste getroffen
Du musst das schon trennen. Ich habe ja gesagt das die Bayern das Spiel in der 1.Halbzeit selber vergeigt haben. Und ein Müller macht so Buden normalerweise rein. Er ist allerdings auf Rechts auch verschenkt. Konnte man gestern wieder sehen. Im Zentrum ist er deutlich wirkungsvoller.
Ist aber auch egal. Gladbach hat in der zweiten Halbzeit seine Chancen genutzt und damit ist auch gut.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Na ja, Rückrunde und Meisterschaft schon fast durch.... Spielt aber auch keine Rolle. Wollte nur auf den Einwand mit den Ausfällen bei Gladbach reagieren.
Bayern hat das Ding gestern selber aus der Hand gegeben. Gladbach hat die Chance dann gut ausgenutzt.

Halten wir fest: Sogenannte Grosschancen hatte Bayern in der Drangphase genau 3, nämlich Müller, Lewandwowski und die Doppelchance mit Abschluss Coman und das etwa in 20 Minuten, so zwischen der 10. und 30. Minute.

Aber sonst? Jetzt mal ehrlich und ohne jeglichen Unterton:

Südstern war außer diesen sehr starken 20 Minuten ratlos und Gladbach gestern eben in exakt derselben Zeit in HZ 2 genau so stark wie die Bayern in HZ 1 mit eben 4 Grosschancen, von denen 3 genutzt wurden.

So richtig versagt hammse auch bei den Grosschancen nicht. Es gibt nun einmal immer noch einen Torwart, Coman musste ihn als Halbvolley nehmen - also:

Klar kann es zur HZ 0:2 oder so stehen, aber dass es nicht so gekommen ist, ist aus meiner Sicht jetzt nicht überglücklich gewesen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Ausfälle hatten beide zu beklagen. Klar juckt es bei den Bayern wenn Robben und Costa ausfallen, wenn bei uns aber Herrmann sich das Kreuzband zerbröselt und ein Traore der zuletzt so gut wie nie zuvor war vom Platz humpelt, ist das nicht weniger schlimm was die Qualität in der Offensive angeht.

Ich möchte aber an dieser Stelle auch mal zwei Bücklinge machen:

Den ersten vor Schubert: Ich hatte gedacht, dass mit dem Weggang von Taktiktüftler Favre die Chancen auf einen Tiefstand gesunken sind den Bayern mal eins auszuwischen. Und dann kommt Käpt´n Platte mit einer aus der Not geborenen Harakiri Idee mit Dreierkette im U-21 Format umme Ecke, lässt dafür sogar den erfahrenen Jantschke draussen, und schafft es so nicht nur die Bayern bis auf die Zeit von Minute 10 bis 30, in der wir natürlich Dusel und Sommer hatten grösstenteils vom eigenen Tor abzuhalten, sondern auch noch vernünftigen Fussball spielen zu lassen, wo sich andere im eigenen Strafraum verkriechen und darum beten dass es nicht zu hoch ausgeht.

Den zweiten vor Oscar. Ich war über Jahre nie ein grosser Fan vom ihm und sah ihn warum auch immer ständig eher als formschwankendes Sicherheitsrisiko in unserer Abwehr. Wenn ich die letzten 16 Monate nun rückwirkend betrachte: Sorry Oscar, ich lag was deinen Wert für die Mannschaft angeht wirklich völlig daneben. Nicht nur wegen der Bude gestern. Ich weiss nun nicht wie lange der Vertrag noch läuft, aber das ist inzwischen ein Typ, den ich gern bis zu seiner Rente bei uns sehen würde.
 
Oben