15.06. Brasilien vs. Nordkorea

Brasilien vs. Nordkorea - Dein Tipp?


  • Umfrageteilnehmer
    15
T

theog

Guest
Hab tatsaechlich 2:1 getippt...:lachweg: respekt...neigt euch vor dem Fachmann...:D
 

Gonzo

1274
Nach dem 2:1 nochmal ne spannende Schlussphase. Für die Nordkoreaner wäre wirklich mehr drin gewesen, aber dafür waren sie z.T. zu ängstlich. Gut für Brasilien hier mit 3 Punkten raus zu gehen, sonst wirds ganz eng in der Gruppe. Vor diesen Brasilianern braucht man sich nicht verstecken!
 

GaviaoDaFiel

Last Dino Standing
Das war wieder Dunga-Fussball, wie man es vorhersehen konnte (wenn ichs nur bei meinem Tipp gemacht haette ;)), fast wie ne Schweizer Uhr. Gegen extrem defensive Underdogs den Ball hin und her schieben & auf irgendeine Einzelaktion warten & moeglichst keinen kassieren. Wenn man das Ding dann in die Maschen haut, kann man das machen, was man am liebsten tut - hinten drin stehen und kontern. Alternativsysteme gibt es nicht. Dazu laesst Dunga die besseren MF-Optionen auf der Bank, somit hat er fuer HZ 2 immer was in der Hinterhand :rolleyes:.

Ironischerweise funktioniert dieses System umso besser, je staerker der Gegner ist. Gegen sowas wie Spanien oder DEU wuerde sich Dunga ohne Scham, Wenn und Aber hinten einigeln & sche*ss was auf brasilianische Spielkultur...- die Resultate der letzten Jahre gegen Topgegner geben ihm halt recht. Wenn man bedenkt, was fuer Leute man fuer sowas wie Felipe Melo, Kleberson, etc. zuhause gelassen hat, kriegt man das K*otzen, aber so isses nun mal.
 
Ein tolles Spiel, habe auch ein 3:0 oder 4:0 getippt aber dass Nordkorea sich so stark präsentiert.
Ich habe mir sogar ein Sieg gewünscht.
 

NK+F

Fleisch.
Ich habe nur die letzten 15 Minuten des Spiels gesehen und war sehr angetan von den Nordkoreanern.
Sehr diszipliniert und auch mit Zug zum brasilianischen Tor.
Überhaupt nicht so, wie man sie erwartet hätte.
Schade, dass sie nach dem Anschlusstreffer dann doch recht nervös waren.
Denn danach gab es noch 2 Szenen, die bei weniger Unruhe, den Ausgleich hätten bringen können.
 

Litti

Krawallbruder
Ich habe nur die letzten 15 Minuten des Spiels gesehen und war sehr angetan von den Nordkoreanern.
Sehr diszipliniert und auch mit Zug zum brasilianischen Tor.
Überhaupt nicht so, wie man sie erwartet hätte.
Schade, dass sie nach dem Anschlusstreffer dann doch recht nervös waren.
Denn danach gab es noch 2 Szenen, die bei weniger Unruhe, den Ausgleich hätten bringen können.

Ok, das mit dem Zug zum brasilianischen Tor gab es in den 75 Minuten davor nun wirklich nicht......
 

NK+F

Fleisch.
Ok, das mit dem Zug zum brasilianischen Tor gab es in den 75 Minuten davor nun wirklich nicht......

Ab der 76. min dann nun eben schon, was ja auch der Hammer ist.
Die spielen 75 Minuten gg. Brasilien, liegen nur 2:0 zurück, schiessen den Anschluss und können fast noch ausgleichen.
Also die Mannschaftsleistung ist wohl absolute Spitze.
Gerne mehr davon, auch von den anderen vermeintlich kleinen Teams.

Das Tor fand ich übrigens auch sehr geil.
 
die Nordkoreaner hatten im Angriff imho ein grosses Problem: Egoismus.
Da würde des öfteren der eigentlich wesentlich besser platzierte Mitspieler übersehen, da der Ballführende unbedingt selber das Tor machen wollte.

Ohne diesen Egoismus wäre imho eine Sensation durchaus möglich gewesen.
Halte diese Brasilianer natürlich für einen Titel-Kandidaten, aber nicht für DIE Übermannschaft.

btw: KHM + Kahn = unglaubliche Langeweile.
Grausam was das ZDF da als Moderatoren Duo nach SA geschickt hat.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Das 1:0 war ja der Knüller!

Kahn finde ich nicht schlecht als Kommentator.

Nordkorea hat positiv überrascht. Die sollten aber mal ein wenig offensiver spielen. :D
 
Das 1:0 war ja der Knüller!

Kahn finde ich nicht schlecht als Kommentator.

Nordkorea hat positiv überrascht. Die sollten aber mal ein wenig offensiver spielen. :D

Wenn man als so eine unerfahrene Mannschaft, wie es Nord Korea ist, offensiv gegen Brasilien spielt. Bekommt man die Hütte zu 100 % voll :D, dann geht es bestimmt nicht 2:1 aus sondern eher 5:0. Weil bei einer Abwehrvon 5-6 leuten kann man einfach nur schießen und auch da sind Sie oft gut rausgerückt und haben gut verschoben. Diese WM ist halt von taktik und disziplin geprägt, leider nicht von schönen einzelaktionen und schönen kombis.

Aber die WM läuft ja noch lange, ich hoffe das wird sich noch ändern

PS: die Torhüter will ich mal nicht vergessen.... die sind ULTRALOW :D
 
Die ersten Gruppenspiele sind immer extrem von Taktik geprägt, da keiner das erste Spiel verlieren will ansonsten ist die WM so gut wie gelaufen.
Nordkorea hat das beste aus ihren Möglichkeiten gemacht, keiner von deren Spielern spielt in einer "starken Liga". Brasilien hätte höher gewinnen müssen!!
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Nordkorea hat das beste aus ihren Möglichkeiten gemacht, keiner von deren Spielern spielt in einer "starken Liga". Brasilien hätte höher gewinnen müssen!!

Weiß man's? Vielleicht hat Nordkorea ja die stärkste Liga de Welt! Man kriegt davon ja gar nix mit. :D

PS: die Torhüter will ich mal nicht vergessen.... die sind ULTRALOW :D

wobei der nordkoreanische Torwart gar nicht schlecht war.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Kein Vergleich zu seinem Vorgänger Kloppo.

Kloppo gibt den Oberlehrer und versucht sich gleichzeitig als Comedian. Ist nun auch nicht das wahre. Und das zusammen mit der Jauche, dass ist dann noch grottiger als Delling&Netzer. Schlechter ist dann nur der Scholl.
Und noch schlechter der Klinsmann, aber das sagt ja zum glück sowieso so gut wie gar nix. :D

schön, wenn kahn über torwartfehler spricht!
er kennt sich da ja bestens aus!

eben. Da ist er ein echter Experte! :D
 

André

Admin
Brasilien spielt ja im Gegensatz zu früher nun unter Dunga ziemlich diszipliniert, womit wohl einige nicht ganz froh sind. Auch im eigenen Land nicht.

Ich bin mal gespannt ob sich diese Deutschen Tugenden für eine brasilianische Nationalmannschaft nicht im Tunier noch als Nachteil rausstellen werden.
 

André

Admin
Oh mein Gott ist das krank:

"Wir hätten gewinnen müssen. Ich habe nicht mein Bestes gegeben, sondern mein Land heute im Stich gelassen. Wir müssen jetzt die beiden Spiele gewinnen. Das sind wir unserem Staat schuldig." (Tae-Se Jong, Nordkorea)
 
Oben