12. Spieltag Fußball Bundesliga 2018/19

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
12. Spieltag

23.11.2018
20:30 Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart

24.11.2018
15:30 Bayern München - Fortuna Düsseldorf
15:30 Hertha BSC - 1899 Hoffenheim
15:30 FC Augsburg - Eintracht Frankfurt
15:30 1. FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund
15:30 VfL Wolfsburg - RB Leipzig

18:30 FC Schalke 04 - 1. FC Nürnberg

25.11.2018
15:30 SC Freiburg - Werder Bremen

18:00 Bor. Mönchengladbach - Hannover 96

Dank der Länderspielpause können wir länger vordiskutieren :D

Ich hoffe mal, die Bremer haben die Pause genutzt um wieder auf den Teppich zu kommen und kann an die Saisonanfangsleistung anknüpfen. Da ist Freiburg ein echter Test. Ich schätze mal, die Bremer verlieren.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
12. Spieltag
23.11.2018
20:30 Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart
...
Dank der Länderspielpause können wir länger vordiskutieren :D

Bayer 04 Leverkusen – Wikipedia

Können Völler & Co. auch, also vordiskutieren Von den "Konsorten" kenne ich keinen, deshalb wird Völler bei einer erneuten Niederlage womöglich einen schweren Stand haben, Heiko Herrlich weiterhin im Amt zu belassen. Für HH mal wieder ein Schicksalsspiel. :gruebel: :weißnich: Für Weinzierl allerdings auch, der noch beweisen muss, dass er nach Stuttgart passt. Wer nicht passt, ist Reschke. :nene:
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
guten Morgen Holgy: :taetschel:
Trio Infernale, Büffelherde, Fußball 2000 reloaded: Der Angriff von Eintracht Frankfurt sorgt für Furore | bundesliga.de

Eine Wiedergeburt des "Magischen Dreiecks" tut sich auf, wie seinerzeit beim VfB Stuttgart mit Elber, Balakov und Fredi Bobic :huhu: :)
Erstellt von: Oldschool, 12 November 2018 im Forum: Eintracht Frankfurt
;)
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
12. Spieltag

23.11.2018
20:30 Bayer Leverkusen - VfB Stuttgart

24.11.2018
15:30 Bayern München - Fortuna Düsseldorf
15:30 Hertha BSC - 1899 Hoffenheim
15:30 FC Augsburg - Eintracht Frankfurt
15:30 1. FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund
15:30 VfL Wolfsburg - RB Leipzig

18:30 FC Schalke 04 - 1. FC Nürnberg

25.11.2018
15:30 SC Freiburg - Werder Bremen

18:00 Bor. Mönchengladbach - Hannover 96

Dank der Länderspielpause können wir länger vordiskutieren :D

Ich hoffe mal, die Bremer haben die Pause genutzt um wieder auf den Teppich zu kommen und kann an die Saisonanfangsleistung anknüpfen. Da ist Freiburg ein echter Test. Ich schätze mal, die Bremer verlieren.
Einigen wir uns auf ein Unentschieden :top: ist immerhin besser als eine Niederlage. :motz:
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
:DSooooo groß ist die Sorge das Schalke vor Freiburg stehen könnte..........:top:

Würde mich nicht weiter verwundern wenn wir auch gegen den Club verlieren.
Über einen so guten Aufbaugegner freut man sich doch. ;)
Nur ein kleines bisschen. :D ;)
Es sind ja zur Zeit noch ein paar andere Mannschaften, die hinter dem SPORT-CLUB stehen. Ausruhen kann man sich deshalb trotzdem nicht. 3,4 oder 5 Punkte die man mehr hat, sind auch schnell wieder verspielt. :motz:

Ich gehe aber davon aus, das es vielleicht noch so bleiben wird.

Stuttgart gewinnt in Leverkusen nicht. :nene:

Düsseldorf holt in München gar nichts, bekommt höchstens eine Packung. ;)

Hannover gewinnt in Gladbach nicht. :nene:

Wolfsburg gewinnt gegen Leipzig nicht. :nene:

Schalke-Nürnberg :weißnich:

Freiburg-Bremen :weißnich:
ein Punkt ist Pflicht :hail:

Wahrscheinlich bleibt dann fast alles beim alten. :fress: :)
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
;)

Freiburg ist der wahre Deutsche Meister!

6 der bisherigen 11 Spiele wurden mit einer rein deutschen Mannschaft gespielt.

Wenn man von Freiburg spricht, muss man auch immer Volker Finke mit erwähnen. Er hat ja mit am meisten dazu beigetragen, das Freiburg ein Bundesliga Standort geworden ist, egal ob 2. Bundesliga oder 1. Bundesliga. Nach dem Mauerfall, habe ich mir ja dann im Stadion regelmäßig die Spiele in der 2. und 1. Bundesliga anschauen dürfen. Da hatte ich von Christian Streich noch nie was gehört.

16 Jahre lang war Volker Finke ununterbrochen Trainer des SC Freiburg, von 1991 bis 2007. Er führte die Breisgauer in die 1. Bundesliga und in den Europapokal. Er setzte auch auf die Jugend, unkonventionelle Transfers und Georgier.
Georgier im Breisgau: Freiburg, Deine Willis. :lachweg::top:
Iashwilli, Kobiashwilli, Tskitishwilli, Khizaneishwilli, und der deutsche Tobias Willi.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominik84

Dinojäger
Düsseldorf deklassiert den Meister in der Bundesliga
Eintracht Frankfurt weiterhin ungeschlagen setzt sich in der Spitze der Bundesliga fest
Der Karnevalsverein schlägt die Bumse Biene
Die Wölfe zerfleischen den Stier
Hund Eddi jagt das Fohlen Jünter vom Platz
Der Geier frisst den Fisch auf.
 

Brandenburger

Breisgau-Brasilianer
Das wollte ich auch nie und habe deshalb einen handwerklichen Beruf erlernt. ;)
@Oldschool, Du weißt doch bestimmt wie ich das gemeint habe. :hail:
Zur Zeit stehen 7 Mannschaften hinter Freiburg und mindestens 4 bleiben auch dort, egal wie Freiburg am Sonntag spielt. Es können auch 5 oder 6 werden und wenn es ganz optimal läuft, dann bleibt die Tabelle so, wie sie im Moment ist. Dann hätte ich doch gar nicht so Unrecht, wenn ich sage, das fast alles beim alten bleibt. :motz::)
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Ich habe in einem Anfall von geistiger Umnachtung 4:0 für Leverkusen getippt.
 

Dilbert

Pils-Legende
Kurz vor Schluss haben Herrlichs Heinis das Ding dann doch noch ins Tor geschossen. Viel Zeit bleibt dem VfB jetzt nicht mehr, vielleicht zehn Minuten.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Stuttgart spielt zu defensiv. Dabei haben sie doch auch vorne ganz gute Leute. Vielleicht klappt das ja noch, aber eins 1:0 wäre rein Tipptechnisch am besten für mich. Oder auch 2, 3 oder 4:0...
 

Dominik84

Dinojäger
Oben