12. Spieltag: Borussia Dortmund - Hamburger SV

Schirmi

Pille vom Rhein

Auf gehts HSV kämpfen und siegen. Sollen die wenigstens 1 Punkt mitnehmen.

Kann ruhig Unentschieden bleiben. Aber die Biene Majas müsste einer mal von ihrem Trip runterholen, die können ja nicht jetzt jedes Spiel gewinnen. :aua:

Ja, deine Meinung kennen wir mittlerweile.

Ich hoffe einfach mal auf mehr Chancen und vor allem Tore...
 
Hoffentlich brechen die in der Rückrunde gnadenlos ein.

@Schalke-Königsblau: Nein ich bin kein Schalkefan, nur geht mir dieser Höhenflug der Dortmunder auf den Sack. Wir waren die einzigste Mannschaft die die geschlagen haben.
 

Dilbert

Pils-Legende
Schade,

bis zum 1:0 war es ausgeglichen, mit Son kam beim HSV Bewegung rein. Das 2:0 hat uns das Genick gebrochen, inzwischen ist das Ergebnis völlig verdient.
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Bzgl. Vorbereitung zum 2:0: ich nehm alles zurück, was ich über die technischen Fähigkeiten von Großkreutz gesagt habe!
 

BoardUser

Jede Saison ein Titel!
Admin
Moderator
So, aus. 2:0.

Irgendwie war es kein hochklassiges Spiel. Zum einen, weil (für mich) der BVB nicht mehr machen musste und der HSV nicht mehr konnte als das, was ich gesehen habe. Hamburg quasi ohne echte Torchance. Der BVB macht mit seiner ersten richtigen Möglichkeit das 1:0 und dann mit einem - grandios rausgespielten - Konter den Sack zu.

Das 2:0 war im übrigen symptomatisch für die Leichtigkeit, mit der der BVB derzeit durch die Liga geht. Das war großes Kino, den Ball dahin zu Grosskreutz zu spielen und den dann noch von da so zurück zu Barrios zu passen. Gibt bestimmt nicht wenige, die von da versuchen, den Ball irgendwie - wenns sein muss auch mit Gewalt - im Tor unterzubringen.

Beim BVB klappt in der Liga derzeit einfach alles. Wenn das kein Lauf ist, dann weiss ich nicht, was einer sein soll.
 
Oben