10. Spieltag Laberthread - Hauptstadtduell - Fußball-Bundesliga 2019/20

Rezo

Weeaboo
Jetzt machst du mir Angst. Aber im Ernst. Der verkackt doch seit Wochen. Guck mal gegen was für Gegner die sich einen zusammen stümpern. Und wie viele Gegentor die kassieren. Das muss jetzt und sofort ein Ende haben.
Falls Heynckes nicht aussm' Ruhestand will, vielleicht mal bei Neururer anfragen, den juckt's bestimmt noch.

Ideal wäre natürlich Mourinho. Der hat sogar was mit Hoeness gemeinsam: Beide wurden wegen Steuerhinterziehung zum Knast verurteilt (wenn bei Mourinho auch nur auf Bewährung).
 

Dilbert

Pils-Legende
Jetzt machst du mir Angst. Aber im Ernst. Der verkackt doch seit Wochen. Guck mal gegen was für Gegner die sich einen zusammen stümpern. Und wie viele Gegentor die kassieren. Das muss jetzt und sofort ein Ende haben.
Immer wieder gerne. :D ;)

Letzte Saison hatte er so ungefähr zur gleichen Zeit auch so ein Tief (u.a. 0:3 gegen Gladbach, schlechte Pokalspiele...) und wurde von den Medien schon mehr oder weniger entlassen. Da hat er noch die Kurve bekommen. Ich denke mal, da spekulieren sie im Moment auch drauf. Zumal die Alternativen sich mir nicht so wirklich erschließen. Ich kann mir Bayern irgendwie nicht mit Mourinho vorstellen.

Zum Berlin-Derby: Nach einem Pfostenschuss in der 3. Minute von Union passiert da derzeit so gut wie gar nichts. Hertha tut nichts für das Spiel, Union will, kommt aber auch nicht so wirklich vorn zum Zug.

Kurz gesagt: Scheiße, ist das langweilig. Am meisten leisten die Fans.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Hat Kovac gespielt ? Verkackt haben doch die Stümper auf dem Platz. Vorsätzlich Dreck gespielt dass der Trainer gehen muss. Die Spieler haben halt keinen Charakter. Wo war denn Großmaul Müller heute ? Ich habe nix von ihm gesehen. Den nur als Beispiel.
Kovac hat die Truppe runtergewirtschaftet und gegen sich aufgebracht. Spieler auf dem Niveau erkennen auch wenn ein Trainer so offensichtliche Defizite hat. Welche Optionen hat ein Team denn dann? Ich denke Müller und Co. werden das angesprochen haben. Deshalb auch mein Vorwurf an die Oberen.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Kovac hat die Truppe runtergewirtschaftet und gegen sich aufgebracht. Spieler auf dem Niveau erkennen auch wenn ein Trainer so offensichtliche Defizite hat. Welche Optionen hat ein Team denn dann? Ich denke Müller und Co. werden das angesprochen haben. Deshalb auch mein Vorwurf an die Oberen.

Runtergewirtschaftet ? Wie kann man denn Stars und Ausnahmekicker runterwirtschaften ? Ich sehe da ja eher bei Müller Defizite. Und das auch schon länger. Der ist drüber. Oder sind die so unerfahren dass der Trainer ihnen jeden Schritt auf dem Platz erklären muss ? Da spielt ja jede E-Jugend selbständiger, wenn dem so wäre. Andererseits, ein unsympathischer Trainer passt eh besser zu den Bayern. Von daher kann es mir egal sein.
 

U w e

Moderator
Ich sehe bei der Kaderzusammenstellung das grösste Manko.
Jetzt stelle man sich vor dass sich Lewandowski verletzt, dann ist Bayern nur noch Mittelmaß.
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Runtergewirtschaftet ? Wie kann man denn Stars und Ausnahmekicker runterwirtschaften ? Ich sehe da ja eher bei Müller Defizite. Und das auch schon länger. Der ist drüber. Oder sind die so unerfahren dass der Trainer ihnen jeden Schritt auf dem Platz erklären muss ? Da spielt ja jede E-Jugend selbständiger, wenn dem so wäre. Andererseits, ein unsympathischer Trainer passt eh besser zu den Bayern. Von daher kann es mir egal sein.
Wenn das so einfach wäre Kleine Hexe bräuchte es keine Trainer. Ein guter Trainer macht Spieler besser, verleiht einer Mannschaft eine Handschrift, gibt ein System und Laufwege vor. Motiviert die Spieler, bindet alle mit ein. Nix davon hat Kovac in seiner Amtszeit geschafft. Bayern ist einfach eine Nummer zu groß. Aber von Einsicht keine Spur. Schuld sind bei ihm immer die anderen.
 

Dilbert

Pils-Legende
Als wenn es im Spiel nicht eh schon wenig zu sehen gäbe, räuchern die Fans die Bude jetzt auch noch komplett dicht. Da wird das Elend nochmal verlängert... Und dann werden da auch noch Leute beballert, weshalb Aytekin unterbricht.
 

kleinehexe

SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16
Wenn das so einfach wäre Kleine Hexe bräuchte es keine Trainer. Ein guter Trainer macht Spieler besser, verleiht einer Mannschaft eine Handschrift, gibt ein System und Laufwege vor. Motiviert die Spieler, bindet alle mit ein. Nix davon hat Kovac in seiner Amtszeit geschafft. Bayern ist einfach eine Nummer zu groß. Aber von Einsicht keine Spur. Schuld sind bei ihm immer die anderen.

Nee, sehe ich bei Kovac nicht. Er gibt niemand die Schuld. Er verbiegt sich aber auch nicht und bleibt halt ehrlich, ich glaube das passt manchen weniger. Ich habe allerdings auch eine Abneigung gegen Spieler die vorsätzlich so Spiele abliefern wie heute. Wie gesagt, das ist keine E-Jugend. Und wenn das System, dass er vorgibt nicht gespielt wird, was soll er dann machen ? Auf den Platz rennen und den einen oder anderen schütteln. Er hat doch faktisch gar keine Handhabe wenn die Spieler sich an Vorgaben nicht halten.
Ich nenne das mangelnden Respekt, und nein, Respekt muss man sich nicht verdienen. Auch nicht bei einem Starensemble.

Ich warte auch immer noch auf die großartigen Transfers die angekündigt wurden. Die einen sind nicht gekommen, die anderen verletzt und wieder andere zünden halt nicht. Pavard spielt auch nur mäßig, verstehe ich eh nicht warum die Bayern den geholt haben.
 

Dilbert

Pils-Legende
Wat, wie, Elfer? Jo, Elfer... Doof reingestiegen, nachdem der Ball in Richtung Stadiondach unterwegs war.

Warum wird das denn bitte nochmal nachgeguckt. Sowas ist ein Foul, der rutscht ihm in die Beine, mit Pauken und Trompeten.

1:0 Union. Verdient für die Mannschaft, die zumindest Fußball spielen wollte, aber gegen den Beton da nicht wirklich konnte.
 

Torell

FCB-Fan
Kovac hat die Truppe runtergewirtschaftet und gegen sich aufgebracht. Spieler auf dem Niveau erkennen auch wenn ein Trainer so offensichtliche Defizite hat. Welche Optionen hat ein Team denn dann? Ich denke Müller und Co. werden das angesprochen haben. Deshalb auch mein Vorwurf an die Oberen.
Das ist auch mein Eindruck und Interviews mit Trainer und Spielern scheinen dies für mich zu bestätigen. Gefühlt wurde seit dem Tottenhamspiel(und die haben ja irgendwann aufgehört mitzupielen), der gezeigte Fussball, von Spiel zu Spiel, schlechter und schlechter. Auch hat man den Eindruck das die Spieler individuell schlechter werden. Ob dies an Arbeitsverweigerung oder falschem Training liegt, kann ich nicht beurteilen. Aber die dargebotene (nicht)Leistung würde für mich ausreichen um die Reißleine zu ziehen. Nach diesem Spiel bin auch ich vollumfänglich im "Kovac raus"-Lager. Geh mit Gott aber bitte geh!
 

Dilbert

Pils-Legende
Ende, Union gewinnt ein gruseliges Fußballspiel gegen Hertha. Die Gäste haben alles gezeigt, nur keine Derbyeinstellung, Offensivbemühungen oder sonstwas, was ein Fußballspiel zu einem guten Fußballspiel machen könnte. Eine grottenbeschissene Favoritenleistung, bei der einige "Fans" das Gehirn anscheinend zuhause gelassen haben, und da Spieler, Ordner und Betreuer mit Pyros beballern.

Hut ab vor der Union-Truppe, nicht für das Gegurke, sondern dafür dass sie ihre vermummten Heinis wieder zurück auf die Tribüne schicken konnten, bevor die rüber zum Gästeblock latschen konnten.
 

Torell

FCB-Fan
Ich sehe bei der Kaderzusammenstellung das grösste Manko.
Jetzt stelle man sich vor dass sich Lewandowski verletzt, dann ist Bayern nur noch Mittelmaß.
Persönlich fehlt mir eigentlich nur ein zusätzlicher rein defensivdenkender Sechser, ansonsten bin ich mit dem Kader zufrieden. Das mit dem Lewandowskiersatz ist halt so ne Sache. Der verletzt sich nie und will und kann alle Spiele machen. Find da mal einen der sich, wie ein zweiter Torwart auf die Bank setzt und mit Glück 2-3 Spiele pro Saison macht, aber gleichzeitig ausreichend Qualität hat. Klar kann man für die Kaderhygiene rotieren, aber warum sollte man wenn Lewy immer kann und (zumindest im Moment) immer Trifft.
 

Litti

Krawallbruder
Mein Highlight beim Berliner Derby war der Dialog zwischen den Kommentatoren Buschi und Loddar. "Lothar, ich muss immer an dein Tor bei der WM 90 gegen Jugoslawien denken, das vergess ich nie". Und Loddar "Weisst du was, ich auch".

Ansonsten ein ziemlich langweiliges Derby, mit scheiß Pyroidioten. Und da ich unentschieden getippt habe ärgerlicherweise dann auch noch mit dem erfolgreichen Elfer kurz vor Schluß. :eek:
 
Ende, Union gewinnt ein gruseliges Fußballspiel gegen Hertha. Die Gäste haben alles gezeigt, nur keine Derbyeinstellung, Offensivbemühungen oder sonstwas, was ein Fußballspiel zu einem guten Fußballspiel machen könnte. Eine grottenbeschissene Favoritenleistung, bei der einige "Fans" das Gehirn anscheinend zuhause gelassen haben, und da Spieler, Ordner und Betreuer mit Pyros beballern.

Hut ab vor der Union-Truppe, nicht für das Gegurke, sondern dafür dass sie ihre vermummten Heinis wieder zurück auf die Tribüne schicken konnten, bevor die rüber zum Gästeblock latschen konnten.

Glückwunsch an Eisern!!
Brachte mir ordentlich Punkte in den Tippspielen
Covic und Kovac werden sicherlich daheim einige Fragen beantworten müssen - ebenso wie Favre zur ersten HZ - gruselig.....

Da werden die Bayern nsach der SGE-Pleite ja wie in der Vorsaison wieder ganz heiss auf den B V B sein - mal schaun ob der nun am nächsten WE "wacher" auftritt
 
Zuletzt bearbeitet:

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Nee, sehe ich bei Kovac nicht. Er gibt niemand die Schuld. Er verbiegt sich aber auch nicht und bleibt halt ehrlich, ich glaube das passt manchen weniger. Ich habe allerdings auch eine Abneigung gegen Spieler die vorsätzlich so Spiele abliefern wie heute. Wie gesagt, das ist keine E-Jugend. Und wenn das System, dass er vorgibt nicht gespielt wird, was soll er dann machen ? Auf den Platz rennen und den einen oder anderen schütteln. Er hat doch faktisch gar keine Handhabe wenn die Spieler sich an Vorgaben nicht halten.
Ich nenne das mangelnden Respekt, und nein, Respekt muss man sich nicht verdienen. Auch nicht bei einem Starensemble.

Ich warte auch immer noch auf die großartigen Transfers die angekündigt wurden. Die einen sind nicht gekommen, die anderen verletzt und wieder andere zünden halt nicht. Pavard spielt auch nur mäßig, verstehe ich eh nicht warum die Bayern den geholt haben.
Kovac gibt permanent anderen die Schuld. Zuletzt in Bochum. Wenn die Spieler machen würden was er sagt wäre alles besser... Selbstkritik Fehlanzeige. Arroganz pur trifft es eher.
Es ist die Aufgabe eines Trainers die Mannschaft zu erreichen. Sie zu überzeugen, motivieren. Sie von seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Nix davon gelingt Kovac. Etliche Spieler hat er durch nicht Beachtung gegen sich aufgebracht. Und der große Taktiker ist er halt auch nicht. Da hat ihm z. B. Nagelsmann in Leipzig klar die Grenzen aufgezeigt. Sowas merken die Spieler. Und sie merken das sie mit ihm die Ziele nicht erreichen.
Da braucht er keine Spieler schütteln. Sorry Hexe, das ist zu einfach gestrickt. Der Kader ist doch sehr gut besetzt. Damit einen Grottenkick nach dem anderen abzuliefern ist nicht zu entschuldigen. Und fast jeder Spieler ist unter ihm schlechter geworden. Auch so eine Sache.
 
Immer wieder gerne. :D ;)

Letzte Saison hatte er so ungefähr zur gleichen Zeit auch so ein Tief (u.a. 0:3 gegen Gladbach, schlechte Pokalspiele...) und wurde von den Medien schon mehr oder weniger entlassen. Da hat er noch die Kurve bekommen. Ich denke mal, da spekulieren sie im Moment auch drauf. Zumal die Alternativen sich mir nicht so wirklich erschließen. Ich kann mir Bayern irgendwie nicht mit Mourinho vorstellen.

Zum Berlin-Derby: Nach einem Pfostenschuss in der 3. Minute von Union passiert da derzeit so gut wie gar nichts. Hertha tut nichts für das Spiel, Union will, kommt aber auch nicht so wirklich vorn zum Zug.

Kurz gesagt: Scheiße, ist das langweilig. Am meisten leisten die Fans.
Gut dass zeitgleich auch noch Villa gegen Liverpool spielte und die zum wiederholten Male in den Schlußminuten zum Sieg "powerten" und man danach auch zu Watford gegen CFC zappen konnte
 
Kovac gibt permanent anderen die Schuld. Zuletzt in Bochum. Wenn die Spieler machen würden was er sagt wäre alles besser... Selbstkritik Fehlanzeige. Arroganz pur trifft es eher.
Es ist die Aufgabe eines Trainers die Mannschaft zu erreichen. Sie zu überzeugen, motivieren. Sie von seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Nix davon gelingt Kovac. Etliche Spieler hat er durch nicht Beachtung gegen sich aufgebracht. Und der große Taktiker ist er halt auch nicht. Da hat ihm z. B. Nagelsmann in Leipzig klar die Grenzen aufgezeigt. Sowas merken die Spieler. Und sie merken das sie mit ihm die Ziele nicht erreichen.
Da braucht er keine Spieler schütteln. Sorry Hexe, das ist zu einfach gestrickt. Der Kader ist doch sehr gut besetzt. Damit einen Grottenkick nach dem anderen abzuliefern ist nicht zu entschuldigen. Und fast jeder Spieler ist unter ihm schlechter geworden. Auch so eine Sache.

Sollte "aus Versehen" der B V B am kommenden Samstag in München gewinnen - dann raucht der KOVAC-Baum
 

derblondeengel

master of desaster
Kovac gibt permanent anderen die Schuld. Zuletzt in Bochum. Wenn die Spieler machen würden was er sagt wäre alles besser... Selbstkritik Fehlanzeige. Arroganz pur trifft es eher.
Es ist die Aufgabe eines Trainers die Mannschaft zu erreichen. Sie zu überzeugen, motivieren. Sie von seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Nix davon gelingt Kovac. Etliche Spieler hat er durch nicht Beachtung gegen sich aufgebracht. Und der große Taktiker ist er halt auch nicht. Da hat ihm z. B. Nagelsmann in Leipzig klar die Grenzen aufgezeigt. Sowas merken die Spieler. Und sie merken das sie mit ihm die Ziele nicht erreichen.
Da braucht er keine Spieler schütteln. Sorry Hexe, das ist zu einfach gestrickt. Der Kader ist doch sehr gut besetzt. Damit einen Grottenkick nach dem anderen abzuliefern ist nicht zu entschuldigen. Und fast jeder Spieler ist unter ihm schlechter geworden. Auch so eine Sache.

Biste sicher das de Bayern-Fan bist und nicht einer vom EffZeh? :D :D :D
 

Dominik84

Quietschpuppe
Nee, sehe ich bei Kovac nicht. Er gibt niemand die Schuld. Er verbiegt sich aber auch nicht und bleibt halt ehrlich, ich glaube das passt manchen weniger. Ich habe allerdings auch eine Abneigung gegen Spieler die vorsätzlich so Spiele abliefern wie heute. Wie gesagt, das ist keine E-Jugend. Und wenn das System, dass er vorgibt nicht gespielt wird, was soll er dann machen ? Auf den Platz rennen und den einen oder anderen schütteln. Er hat doch faktisch gar keine Handhabe wenn die Spieler sich an Vorgaben nicht halten.
Ich nenne das mangelnden Respekt, und nein, Respekt muss man sich nicht verdienen. Auch nicht bei einem Starensemble.

Ich warte auch immer noch auf die großartigen Transfers die angekündigt wurden. Die einen sind nicht gekommen, die anderen verletzt und wieder andere zünden halt nicht. Pavard spielt auch nur mäßig, verstehe ich eh nicht warum die Bayern den geholt haben.

Die kleine Hexe wird nun Eintracht Frankfurt Fan ? :)
 

Dominik84

Quietschpuppe
Kovac gibt permanent anderen die Schuld. Zuletzt in Bochum. Wenn die Spieler machen würden was er sagt wäre alles besser... Selbstkritik Fehlanzeige. Arroganz pur trifft es eher.
Es ist die Aufgabe eines Trainers die Mannschaft zu erreichen. Sie zu überzeugen, motivieren. Sie von seinen Fähigkeiten zu überzeugen. Nix davon gelingt Kovac. Etliche Spieler hat er durch nicht Beachtung gegen sich aufgebracht. Und der große Taktiker ist er halt auch nicht. Da hat ihm z. B. Nagelsmann in Leipzig klar die Grenzen aufgezeigt. Sowas merken die Spieler. Und sie merken das sie mit ihm die Ziele nicht erreichen.
Da braucht er keine Spieler schütteln. Sorry Hexe, das ist zu einfach gestrickt. Der Kader ist doch sehr gut besetzt. Damit einen Grottenkick nach dem anderen abzuliefern ist nicht zu entschuldigen. Und fast jeder Spieler ist unter ihm schlechter geworden. Auch so eine Sache.

Frankfurt das neue Bayern
 
Oben