10. Spieltag: Hertha BSC Berlin - Borussia Mönchengladbach

André

Admin
Hertha hat zuhause alles gewonnen, Gladbach bis auf einen Punkt auswärts alles verloren. Hertha ist topfit, bei Gladbach sind alle müde.

Ich tippe auf ein lockeres 3:1 der Hertha, anschließend wird man bei Borussia erzählen, dass die Spieler einfach müde sind, dass man nach Dienstag bereits am Freitag wieder spielen muss und dass der Gegner ausgerechnet gegen Gladbach sein bestes Saisonspiel ablieferte, was ja durchaus mal passieren kann. (passiert uns nur leider jede Woche^^)

Zumindest ist Platz 11 dank 4 Punkten Vorsprung erst mal noch save.

Und dann geht es am 11. Spieltag im Derby gegen Köln. Und da könnte dann der Baum so richtig brennen.
 
Da isser wieder! Pünktlich und zuverlässig!

Gönn dir (und uns allen voran natürlich) doch einfach mal ne Komplettpause von Gladbach: keine Spiele, keine Berichte, kein Gladbach-Forum.
 

André

Admin
Und? Die letzten 4 Wochen hatte ich ja auch immer Recht, als auch ich schrob dass wir gegen den HSV zuhause nix holen. Die Mannschaft kann ja gerne das Gegenteil beweisen. Ah ne, kann sie nicht ...
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
............................................................................

Muss ich? Muss ich wirklich??? Ne ich glaub nicht...
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Ich bin der Meinung da brauchen wir gar nicht erst hin zu fahren. Dann wird das Spiel wenigstens nur 2:0 gewertet und geht nicht 16:0 für Herta aus, denn darauf deutet ja alles hin.
Ausserdem verlange ich,das wir den Startplatz in der CL sofort zurückgeben. Kann ja wohl nicht sein, das wir gegen Celtic, das gegen Manchester einen Punkt geholt haben unentschieden spielen.
Und wo wir gerade dabei sind, auch den Ligabetrieb sollten wir dran geben. Aus unseren unfähigen Profis machen wir Würstchen und Eisverkäufer für die wahren Borussen, die dann in der Kreisklasse B neu anfangen. Die kämpfen wenigstens, das kann man sich dann auch wieder ansehen!
 
Das ist ja zum Teil schlimmer wie RTL Nachmittagsprogramm :D

Mein Gott, was solls am ende, dann verliert man halt gegen Berlin, oder holt nur nen Punkt gegen Celtic, oder Frankfurt, oder Hamburg etc......

Ich muss sagen, bin ganz froh das ich mich ein wenig dazu äußern kann ohne das es mich großartig juckt oder zwingt mich ausführlich drüber aufzuregen.

Und wieso? Gibbet schlimmeres als das
 

Rupert

Friends call me Loretta
Oder einfach über die aktuelle Situation sprechen ohne Hochrechnungen und dergleichen.
Vorteil Hertha, seh ich auch so, weil die sind ganz gut drauf.
Ich werde es zwar nie verstehen, warum zwei Spiele in der Woche Fussballprofis erschöpfen, muss das aber mal so hinnehmen, wenn das immer so viele Trainer auch behaupten.
Als Verbesserung für BMG kann gelten, dass die ehemals Verletzten wieder mitmachen können und die haben sich jetzt ja gegen Celtic nicht 90 Minuten lang verausgabt.
Von 3er Kette, 6ern, 8ern, etc. hab ich keine Ahnung und kann's nicht beurteilen.
Also bleibt: Im Normalfall, also, wenn einfach von beiden Teams so drauf los gespielt wird und keines sich verbessert zeigt, dann riecht's eher nach 3 Punkte für Berlin als nach 'nem Unentschieden.
Kriegt's BMG hin seine spielerische Qualität mal 90 Minuten auf'n Platz zu bringen und dabei auch mal das Tor zu treffen, dann wär's 'n Dreier.
 

André

Admin
Oder einfach über die aktuelle Situation sprechen ohne Hochrechnungen und dergleichen.
Hab ich ja im Ausgangspost. Müde & Auswärtsschwäche, dazu die Heimstärke und Form der Hertha.
Daraus resukltiert mein Tipp von 3:1 für Berlin.
Ich werde es zwar nie verstehen, warum zwei Spiele in der Woche Fussballprofis erschöpfen, muss das aber mal so hinnehmen, wenn das immer so viele Trainer auch behaupten.
Kann ich auch nicht verstehen. Hier auf dem Dorf die Jungs sind in die Bezirksliga aufgestiegen. Die haben aktuell auch dauernd englische Wochen, und trainieren 4 mal nach Feierabend. Und gehen noch richtig arbeiten.
Da habe ich noch nie gehört dass einer Samstags noch nen Muskeljetlag vom Dienstag oder Mittwoch hat. :vogel:
 
zum Thema Verletzungen als Ausreden und Alibis vllt. noch folgendes:

. (...)

Aktuell mangelt es an Balance, zweifelsfrei. Wären jetzt alle Spieler fit, müsste man Schubert das zum Vorwurf machen.

(...)

3, oder 4 Spieler fallen immer mal aus. Aber seien wir mal ehrlich, so wie dieses Jahr, das hatten wir locker 10 -15 Jahre nicht mehr. (...) Das steckst du nicht so einfach weg.

Das sind ja einige Pfeiler die da komplett fehlen.

(...)

Die Schuld alleien bei Schubert zu suchen ist zu einfach, denn Favre hatte es ja auch schon nicht mehr hinbekommen, und damals hatten wir noch weniger Ausfälle als aktuell.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Der Bezirksligavergleich führt aber zu gar nichts, weil es nicht vergleichbar ist.
Ich bin als Zwanzigjähriger auch am Donnerstag ins Basketballtraining, am Freitag ins Tae-Kwon-Do Training, am Samstag zum BB-Spiel und am Sonntag war TKD-Lehrgang oder ich war beim Mountainbiken und nebenbei habe ich studiert. Jedesmal fühlte ich mich topfit aber das würde ich jetzt nicht auf Fußball in der Bundesliga übertragen.
 

André

Admin
Klar ist das ne andere Nummer, aber deshalb machen sie das ja auch hauptberuflich und müssen nicht noch 40 Stunden am bau Steine schleppen. ;)

Ich behaupte mal nach 48 Stunden sollte auch ein Fußballprofi wieder hergestellt sein. Geht beim Tennis, oder vielen anderen Sportarten ja auch.
 

faceman

Europapokal-Tippspielsieger 2015
Um mal zum Thema aus Herthasicht zu kommen. Hertha hat letzte Saison gleich zweimal deftig gegen die Ponys verloren, hinzu kommt, dass sie in den letzten Jahren allgemein schlecht gegen die Gäule ausgesehen haben. Von daher ist Hertha einfach dran zu gewinnen. Hinzu kommt, dass Gladbach unter der Woche gespielt hat und damit (hoffentlich) Kräfte gelassen hat und zudem allgemein nicht gerdae in der Erfolgsspur ist. Das Blöde ist nur, das waren sie letztes Jahr auch nicht, als sie nach Berlin kamen und haben uns 4 Dinger eingeschenkt. Nun haben wir gerade in Hoffenheim verloren, von daher wäre ein Sieg sicherlich nicht verkehrt .Shit ich bin so hin und her gerissen. Je nach dem wie das Spiel läuft wäre ich ja mit einem Remis fast einverstanden ... Nur ne Niederlage wäre sicherlich gaaaaaanz doof. Dann muss ich mir das wieder bis zum Rückspiel von meinem Squashpartner aufs Brot schmieren lassen. Von daher 1:1 oder 2:1 für Hertha. Für was ich mich entscheide, sagt mir mein Donnerstagmorgenurin.
 
ich tippe auf 2:0 oder 3:1 für Hertha, weil ich nicht glaube das da ausgerechnet nach so nem Spiel wie jetzt am Dienstag, der brocken fällt und man sich den Frust von der seele ballert, das passiert erst gegen Köln :D
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Du unverbesserlicher Optimist. :keks:
Wie gerne würde ich mich hier mal einloggen und dir schreiben: Du hattest Recht. Aber in letzter Zeit ist deine Trefferquote leider ziemlich mies. :cool:

Meine Zeit wird kommen.. :)

PS... Schau mal in den Schubert Fred so um die Zeit vor einem Jahr.... Dann könntest Du mit deinem "Du hast Recht" schon mal rausrücken.... :fress:
 

fabsi1977

Theoretiker
Was ich ja nicht verstehe, vielleicht kann mir das der Maxi mal erklären. Welche Unterschied macht es ob ich am Dienstag spiele und am Freitag ran muss, oder am Mittwoch spiele und dann wieder am Samstag. Sind immer nur zwei freie Tage zwischen.

Ganz ehrlich, wer die Doppelbelastung nicht abkann, soll einfach auf das internationale Geschäft verzichten.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Was ich ja nicht verstehe, vielleicht kann mir das der Maxi mal erklären. Welche Unterschied macht es ob ich am Dienstag spiele und am Freitag ran muss, oder am Mittwoch spiele und dann wieder am Samstag. Sind immer nur zwei freie Tage zwischen.
Wahrscheinlich weil sowas auf den FC Bayern nie zutrifft und weil am Freitag noch genug andere Vereine zur Verfügung stünden, die nicht in Europa spielen. ( Ingolstadt - Augsburg oder Freiburg - Wolfsburg ). Den Maxi ärgert halt, dass Bayern immer Zucker in den A... geblasen wird.
 
Was ich ja nicht verstehe, vielleicht kann mir das der Maxi mal erklären. Welche Unterschied macht es ob ich am Dienstag spiele und am Freitag ran muss, oder am Mittwoch spiele und dann wieder am Samstag. Sind immer nur zwei freie Tage zwischen.

Ganz ehrlich, wer die Doppelbelastung nicht abkann, soll einfach auf das internationale Geschäft verzichten.

Du, wenn sogar dem Kalle vom großen FCB das nicht passt, dann doch wohl uns erst recht nicht! ;)

Richtig ist: Das hat es beim FC Bayern in diesem Jahrtausend tatsächlich erst einmal gegeben. Dabei ist zu beachten, dass der Freitag in den Spielzeiten 2001/02 bis einschließlich 2005/06 kein Regelspieltag war. Am 19. Oktober 2010, einem Dienstag, spielten die Münchner in der Champions League zu Hause gegen den rumänischen Klub CFR Cluj. Nachdem sie am Freitag darauf nur zu einem 0:0 beim Hamburger SV gekommen waren, klagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge hinsichtlich der Ansetzung: "Die DFL hat da wenig Fingerspitzengefühl gezeigt."

Seitdem haben die Bayern, die in jeder Saison in der Champions League vetreten waren, immer bis mindestens samstags Zeit gehabt, um zu regenerieren.

Borussia Mönchengladbach beklagt hohe Belastung - der Faktencheck - Champions League - Fußball - sportschau.de

Im Ernst: Natürlich sind wir gerne dabei. Auf Grund des Verletzungspechs momentan biste da vermutlich um jeden Tag Regeneration dankbar.
 

André

Admin
Wer früher stribt ist länger tot. :)

Oder andersrum, der Tag ist ja nicht weg. Dafür haben wir bis zum übernächsten Spieltag ja einen Tag mehr Regeneration.

4 Tage Pause - Spiel - 3 Tage Pause

oder:

3 Tage Pause - Spiel - 4 Tage Pause

Kommt bei mir auf´s Gleiche raus. Und ich sehe hier auch bei keiner Variante eine Mehrbelastung .... deshalb sagte ich ja, ich verstehe es nicht.
 

Ichsachma

Loretta-Spezerl
Mein Gott, ich mache 'ne Lustreise nach Amsterdam und werde am Abend gegen 22.20 Uhr in irgendeiner Ecke liegend den Auswärtssieg bejubeln.

Fertig.
 
Oben