10. Spieltag: Hamburger SV - VfB Stuttgart

Kaka

Wahrer Experte & Formel 1 Weltmeister
1 Spiel Sperre hat er bekommen! Unsportliches Verhalten, genauso sehe ich das auch! Wäre es ein HSV-Spieler gewesen, hätte der DFB allerdings auf Tätlichkeit und 3-4 Sperre entschieden :nene:
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Ist das nicht ein alter Fußballerinstinkt? Nicht gleich in Schockstarre zu fallen und trotzdem noch den Ball haben zu wollen?
Ich geb's auf. Der hat genauso versucht an den Ball zu kommen wie Meira im Pokalendspiel. Nur dumm, wenn dazwischen noch ein Gegenspieler ist, durch den man hindurchtreten müsste, um den Ball zu treffen.
Nee, wie der DFB da auf ein Spiel Sperre kommt, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ausser es sind schon 2 Spiele Mitleidsbonus.
 

manowar65

Benutzer
Nur dumm, wenn dazwischen noch ein Gegenspieler ist, durch den man hindurchtreten müsste, um den Ball zu treffen.
Nee, wie der DFB da auf ein Spiel Sperre kommt, kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Ich muß HT direkt mal recht geben.
Zumindest durch den zweiten Tritt war das eindeutig Rot.

Derzeit nimmt Stuttgart eine ähnliche Entwicklung wie der HSV in der letzten Saison.

Bei dieser Entscheidung allerdings wohl mit dem "Meister-Bonus".
 

Schröder

Problembär
Ist das nicht ein alter Fußballerinstinkt? Nicht gleich in Schockstarre zu fallen und trotzdem noch den Ball haben zu wollen?

Warum kriegt der Stürmer nicht rot, nur weil er nach dem Abseitspfiff noch den Ball aufs Tor geschossen hat? (Okay, zugegeben, der Vergleich hinkt ;))

Der wollte aber den Ball gar nicht haben. Der wollte Jarolim treten, und zwar NUR den. Das war reiner Frust. Den Ball hatte doch ein anderer Stuttgarter schon, 1 1/2 Meter weiter weg. Abgepfiffen war auch noch...

Damit war`s Tätlichkeit und mindestens 2 Spiele Sperre. Das Urteil ist lächerlich.
 
Oben