10. Spieltag Fußballbundesliga 2017/18 - Schon wieder FCB gegen Rasenball

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
27.10.2017 20:30 1. FSV Mainz 05
-
Eintracht Frankfurt

28.10.2017 15:30 1899 Hoffenheim
-
Bor. Mönchengladbach
28.10.2017 15:30 Hertha BSC
-
Hamburger SV
28.10.2017 15:30 FC Schalke 04
-
VfL Wolfsburg
28.10.2017 15:30 Bayer Leverkusen
-
1. FC Köln
28.10.2017 15:30 Hannover 96
-
Borussia Dortmund

28.10.2017 18:30 Bayern München
-
RB Leipzig

29.10.2017 15:30 Werder Bremen
-
FC Augsburg

29.10.2017 18:00 VfB Stuttgart
-
SC Freiburg BaWü-Derby!

Schon wieder FCB gegen Raba, aber diesmal in München. Elferpöhlen wird es auch nicht geben. Schade.

Köln und Werder können doch gewinnen, aber das auch in der Liga klappt?

Und Gisdol will in Berlin gewinnen: "In Berlin ging es drei, vier Jahre stetig bergauf. Aktuell haben sie nicht ihre beste Phase, sie wirken etwas verunsichert und nicht in ihrer besten Verfassung. Da wollen wir gerne reinstoßen und diese vermeintliche Schwächephase ausnutzen."

Hessenderby! Frankfurt hat noch nie in Mainz gewonnen. Vielleicht am Freitag?
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
"Die Mainzer sind heimstark, haben fast alle Punkte zuhause geholt, aber wenn man genau hinsieht - sie haben auch ihre Schwachstellen."

"Wir müssen den Kampf annehmen", sagt er, "Mainz wird über die Physis kommen."
Kovac: Mainz hat seine Schwachstellen

Niko Kovac zum Spiel gegen Mainz.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Können wir mal das Tippspiel reformieren? Mit meinem 1:0-Tipp lag ich nur ein Tor daneben und krieg nur einen Punkt!

Aber :respekt: an meine Mittipper aus der Tippliga 1 - wie viele das 1:1 vorhergesehen haben! :top:
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Heute in Hannover habe ich ausnahmsweise sogar mal ein ganz gutes Gefühl. Trotz der Ausfälle, und der zusätzlich möglichen Ausfälle wie Auba, Weigl, Pulisic... Bei Hannover ist der Anfangsschwung etwas weg, sie haben von den letzten sechs Spielen nur eines gewonnen. Und trotzdem: ganz hinten reinstellen werden sie sich zu Hause nicht, dafür sind die Ansprüche bei ihnen doch schon zu sehr gewachsen. Da müsste doch kontermäßig was zu machen sein. Wenn nur die Abwehr der Mannschaft nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht...
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Statt 2:1 durch Yarmolenko, den man eigentlich garnicht mehr vorbei schiessen kann, steht es 2:1 für 96, weil Bosz viel zu offensiv spielen lässt. Wenn der BVB in Hannover verliert, kann sich das Bosz ankreiden lassen. Der ist einfach stur und gibt das 4-3-3 nicht auf. :vogel:
 
Der Elfmeter fuer Schalke war doch totaler Kaese.

Das man sich über einen großen Teil der 2. HZ nur noch hintenrein stellt und viel zu wenig macht um das 2. Tor zu schiessen, war noch größerer Käse. Man ließ WOB spielen lässt und fokussierte ich überwiegend auf die Verteidigung.
Bei den gelegentlichen Kontern war oft nur ein Schalker allein im Wolfsburger 16er. Keiner hat geholfen. Alle sind hinten geblieben.
Für das Ausgleichstor danke ich Herrn Tedesco, dessen Taktik voll in die Hose gegangen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Was sind das denn bitteschön für Ergebnisse! :motz:

FCB - Raba wird auch gleich angepfiffen. Fliegt Keita heute wieder vom Platz? Pfeifft Siebert besser?
 

uwin65

Tippspiel Europapokalsieger 2014
Schwalbe Robben:lachweg: Jetzt auch noch Lewandowski verletzt. Wird langsam eng in der Offensive. Hoffe nix schlimmeres.
 

Holgy

Kommischer Foggel
Moderator
Immerhin gelang es Hertha die Minikrise zu überwinden und mal wieder zu gewinnen. Und Gladbach hat gewonnen. Wenigstens etwas. Morgen wird es vielleicht besser :D
 

huelin

Quite clear, no doubt, somehow
Grausam mal wieder die Abwehrleistung des BVB heute. Und außer Piszczek und Toprak fehlte hinten keiner - und das waren bisher auch nicht gerade die Garanten defensiver Stabilität. Mir ist heute immer noch schleierhaft, wie diese Mannschaft Anfang der Saison so lange ohne Gegentor bleiben konnte... :weißnich:
 
Oben