1. Spieltag: Nürnberg - Schalke ---> Willkommen zurück FCN!

DavidG´s Zusammenfassung trifft es schon ziemlich gut.
Ich habe das komplette Spiel gesehen und war im großen und ganzen eigentlich recht angetan von der Schalker Leistung.

Nach vorn war deutlich mehr Zug und Aggressivität. Hier und da stimmte natürlich die allerletzte Feinabstimmung noch nicht, das muss sich noch entwickeln.
Das Mittelfeld übte ebenfalls über weite Strecken ordentlichen Druck aus.
Die Abwehr schwamm allerdings einige Male bedenklich - wären die Glubberer vorm Tor ein wenig abgezockter, hätte das böse ins Auge gehen können!

In den letzten 20 Minuten war dann aber ein sehr bedenklicher Konzentrationsabfall zu verzeichnen! Irgendwie ging gar nix mehr und es wurde nur noch mehr schlecht als recht verwaltet. Dies ist Felix allerdings nicht entgangen ( Interview! ) und ich behaupte mal, dass man sich sowas so schnell nicht wieder ungestraft erlauben wird.

Alles in allem ein verdienter Sieg gegen zu harmlose Nürnberger. Wären diese giftiger und glücklicher im Abschluss, wäre es knapp geworden.

Ganz schwach heute: Kobi, Rakitic ( einfach nur unglaublich, wie man völlig frei stehend aus 10m noch 5m neben das Tor schießen kann! ). Vor allem für Kobi wird die Luft unter Magath sehr dünn...

Stark heute: Kuranyi ( mann, was gönne ich ihm seine 2 Buden gleich zum Auftakt!!! ), Moritz ( sehr solider Einstand! )

Bin mal gespannt, wie Pliatsikas sich entwickelt. Schien mir heute irgendwie übermotiviert und ziemlich aggressiv dem Gegner und dem Ball gegenüber...

Hab ich soweit auch gesehn. Vor allen Dingen Rakitic hat (mich mal wieder) entäuscht. Kann er eigentlich noch etwas anderes als Freistöße Schiessen :suspekt: .
Allerdings hab ich die Nürnberger nich soo ungefährlich gesehn - die hatten auch ihre Chancen auch vor dem 2:1 und hätten schon früher zu ihrem Tor kommen können.
Wirklich toll auch Christoph Moritz :top: , er macht sein 1. (!!!) BL Spiel und spielt besser als die Herren Kobiashvili oder Rakitic und macht fast ne Bude.
 
D

DavidG

Guest
Jau, Kauranyi macht sein erstes Tor gegen einen Aufsteiger, und ist gleich der supi-top stuermer der Welt...:lachweg: :D

Meine Fre**e, habt ihr keine eigenen Stürmer in euren schei* Verein?
Kümmert ihr euch doch um euren Ägypther, dann seit ihr lange genug beschäftigt.

:suspekt:
 
Magath hat Kurany aus seinen jahrelangen Systemfesseln befreit. Man dachte doch schon mit dem Kurany ist nix mehr zu wollen. Früher immer vorne alleine auf weiter Flur um irgendwelchen sinnlosen Bällen hinterherzurennen und sie zu sichern. Derr reinste Leidensweg und dann noch von den eigenen Fans verhöhnt. Kreuzgang! Und jetzt die Auferstehung!
Gestern total befreit und dynamisch. Auch das zweite Tor war richtig klasse!
 

andon

Glubbsau
Einen verdienten Sieg hab ich ehrlich gesagt nur insofern gesehen, dass Schalke halt eben abgebrühter war, besser waren sie nicht. Mir fällts irgendwie schwer, da ein Resümee zu ziehen. Klar musst du als Heimmannschaft das Spiel machen, aber wenn man als Gast bei nem Aufsteiger so verhalten mitspielt, ist das schon komisch. Und wenn die Heimmannschaft es dann nicht schafft, trotz deutlich mehr Spielanteilen, sich Torchancen herauzuarbeiten, muss es halt so laufen, wie es gestern gelaufen ist.

ich bleib dabei, auch wenn Sky und ihr alle das anders seht, ein Unentschieden wäre insgeamt leistungsgerchter gewesen. Aber wir können uns eben auch nicht beklagen, wenn man die wenigen echten Torchancen, die man gegen Schalke bekommt, so kläglich vergibt wie der Eigler.
 

andon

Glubbsau
Das ganze Dortmunder gespamme - jetzt nicht speziell dieser Thread hier, und auch nicht du allein - geht mir ganz schön auf die Eier.....

Fakt ist, dass Kuranyi die beiden Dinger, die er gestern gemacht hat, in der letzten Saison in den meisten Fällen nicht gemacht hätte. man kann da also schon von aufblühen sprechen. Ich kann mich nur schwerlich überhaupt an ein Spiel erinnern, indem Kevin aus zwei Torchancen tatsächlich zwei Tore macht.
 
T

theog

Guest
Das ganze Dortmunder gespamme - jetzt nicht speziell dieser Thread hier, und auch nicht du allein - geht mir ganz schön auf die Eier.....

Fakt ist, dass Kuranyi die beiden Dinger, die er gestern gemacht hat, in der letzten Saison in den meisten Fällen nicht gemacht hätte. man kann da also schon von aufblühen sprechen. Ich kann mich nur schwerlich überhaupt an ein Spiel erinnern, indem Kevin aus zwei Torchancen tatsächlich zwei Tore macht.

:D ach, dieses gejammer, ich bin ab heute nach fuer 4 wochen wech...:huhu:
 

BärVomBorsigplatz

Echt-Borusse
Magath hat Kurany aus seinen jahrelangen Systemfesseln befreit. Man dachte doch schon mit dem Kurany ist nix mehr zu wollen. Früher immer vorne alleine auf weiter Flur um irgendwelchen sinnlosen Bällen hinterherzurennen und sie zu sichern. Derr reinste Leidensweg und dann noch von den eigenen Fans verhöhnt. Kreuzgang! Und jetzt die Auferstehung!


AMEN !

Ist wohl etwas früh,jetzt schon ein Urteil über die Magath/KK -Zusammenarbeit zu fällen.
KK kam zweimal völlig frei im Strafraum zum Schuß und hat die Dinger reingemacht.Feddich,Pflichtaufgabe für einen Stürmer.

Genausowenig war schon eine "Magath-Handschrift" zu erkennen.Die Schalker haben in einem durchschnittlichen BuLi-Spiel nen Arbeitssieg gegen harmlose Nürnberger gelandet und sind nicht anders gestartet als im Vorjahr unter Rutten.

3 Punkte gutschreiben,Mund abputzen und gucken,was weiter passiert.

Ach ja,in der Schlußphase hatten die Clubberer mehr drauf als Schalke.Nur mal so als Anmerkung in Sachen Kondition.
 
D

DavidG

Guest
Genausowenig war schon eine "Magath-Handschrift" zu erkennen.Die Schalker haben in einem durchschnittlichen BuLi-Spiel nen Arbeitssieg gegen harmlose Nürnberger gelandet und sind nicht anders gestartet als im Vorjahr unter Rutten.

Es war sehr wohl anders als im Vorjahr unter Rutten.
15 Minuten haben wir richtig klasse kombiniert und gut gespielt. Der Rest war dann wieder das alte Schema, was wir seit Jahren gespielt haben (Rumpelfußball).
Aber selbst diese 15 Minuten hat man unter Rutten nie gesehen.

;)
 
Oben