1. Spieltag Bundesliga 2020/21

2 Tore zu hoch war der Sieg für den BVB. Gladbach fehlt nach Ballgewinn die nötige Durchschlagskraft. Rose brachte Thuram und Plea zu spät, Stindl hätte nicht raus gemusst, da stand es schon 2-0 für den BVB. Die Niederlage kann sich Rose auf seine Kappe nehmen, weil er eher hätte wechseln müssen.
So jemanden wie Haaland und Sancho hat Rose nicht, gut für den BVB und meine Laune in einem BMG Forum. ;) :p
Der Sieg geht so und auch in der Höhe in Ordnung.
War doch gut anzusehen wie die Dortmunder BubiTruppe die Tore gegen Gladbach gemacht hat.
Zwei Siebzehnjährige sorgen für das Führungstor. Bellingham (17 Jahre jung) stocherte den Ball zum ebenfalls siebzehnjährigen Reyna, der aus halbrechter Position zum 1:0 traf. Sancho ( 20 J.) hätte fünf Minuten später per Kopfball sogar nachlegen können, traf aber die Latte.
Haaland, ebenfalls 20 Jahre alt, traf 2x.
 

Oldschool

Spielgestalter
Moderator
Bürki hatte einen Sahnetag erwischt, Gladbach fehlten in der Startelf dank Rose 3 Topscorer Embolo, Plea und Thuram. Zakaria in vielen Situationen. Die hatten in der 2. HZ keinen Spielmacher, weil Stindl wegen seiner Gelben ausgewechselt wurde. Das musste imho nicht sein. Rose hatte keinen Matchplan. :weißnich:
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
Wie seit 4 Jahren, sich gut verkauft aber nix zählbares mitgenommen.

PS. Platz 17...... schlechtester Start seit 2015, pennt Eberl? da ist es doch Zeit für..... :ironie:
 

Freshi

F1 Doppelweltmeister
werde ich auch mal meinen Senf zum Spiel.
An der Startaufstellung hat mit die Personalie Wendt nicht gefallen ... vermutlich weil ich ihn nicht leiden kann
Auf der anderen Seite versucht ich das mal objektiv zu betrachten ... sein Pendant auf der rechten Seite war Lainer, also muss ich an Wendt die gleichen Erwartungen formulieren, diese kann und hat Wendt nicht erfüllt ... man kann ihm zu Gute halten, dass er an allen Gegentoren schuldlos war

Für mich war das Spiel in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe ... der Unterschied bestand darin, dass Bürki einmal glänzend reagiert hat und Dortmund aus einer etwas weniger gefährlichen Situation das Tor macht ... ansonsten war da kein großer Unterschied zu sehen ... der Elfmeter für den BVB ist bitter aber regelkonform ... ob die ein bzw. zwei Schritte Guerreiro normal sind weiß ich nicht ... Fakt ist aber, dass Bensebaini ihn am Fuss trifft und man damit Elfer geben kann ... schade fand ich, dass die Zweikampf zwischen Hummels und Thuram nicht per Videobeweis überprüft wurde ... m.M.n. arbeitet Hummels oben mit den Händen und trifft Thuram ebenfalls am Fuss ... die beiden Situation waren für mich am Ende Spiel entscheidend ... der Konter zum 3:0 war keine Überraschung ... die Abwehraktion von Sommer empfand ich als etwas "sparsam" ... ein Neuer bleibt stehen und läßt sich anschießen, während Sommer vor dem Ball antaucht ... am Ende aber nicht mehr entscheidend

wenn in den nächsten drei Spielen neun Punkte geholt werden, wird sich keiner mehr über das 0:3 aufregen
 

KGBRUS

Mitglied Trainerfindungskommission 2021 psst... RR
An Wendt scheiden sich die geister ja schon lange. Er hat es aber immerhin bei 4 Trainern bis in die Startelf geschafft. So schlecht kann er ja nu nicht sein...
 

André

Admin
3:0 verloren, aber ich bin trotzdem relativ zufrieden. Wir hatten mehr Ballbesitz als der BVB (52%), und mehr Zweikämpfe gewonnen (45 : 55%) und das obwohl uns nahezu die komplette Offensive gefehlt hat.

Thuram, Plea, Embolo und Zakaria, sind 4 Stammspieler, dazu noch Lazaro. Das Schöne ist, die ersten 4 sind bereits im Training und werden jetzt nach und nach in den nächsten Wochen zur Verfügung stehen. Deshalb bin ich da recht zuversichtlich was die Saison angeht.

Wendt: Ja er ist für solche Spiele aus meiner Sicht zu langsam. Gegen Union z.B. , wo Du selbst das Spiel machst kann man ihn bedenkenlos bringen, er kann von hinten anschieben, und das fehlende Tempo fällt kaum ins Gewicht.

Ich bin mir auch relativ sicher, wenn die 4 ,5 oben genannten fit gewesen wären, oder zumindest 2 davon, dann hätte Wendt auch vermutlich nicht gespielt.
 
Schaaaade, dass die "Vorbilder" aus den Führungsriegen von Bayern und S04 bei steigenden Infektionszahlen in Bayern - deshalb ja auch keine Zuschauer - miteinander "gekuschelt" haben, schön nebeneinander und keine Mund/Nasenschutze an......... Covid 19 freie Zone Allianz Arena????

Unsereins wird tagtäglich mehrfach kontrolliert - Temperaturmessung - und die "Oberen" treten so auf......
dann doch so wie "Aki" und "Motzki" in Dortmund

CDU-Politiker und "Möchte" Kanzler Fr. Merz kritisiert die Bayernriege

Bundesliga - CDU-Politiker Friedrich Merz attackiert Bayern-Bosse: "Dummheit oder Arroganz"


Deshalb also Arroganz-Arena????:ironie:
 

Litti

Krawallbruder
Mir fällt auf, diese SGE-Bratze hat sich ja noch gar nicht gemeldet. Wird bestimmt erst pünktlich zum ersten Sieg geschehen.
 
Oben