1. FC Köln: Suche nach Sportdirektor und neuen Trainer

derblondeengel

master of desaster
Sehe ich auch so!

Stani ist ein netter Typ, als Trainer kann er meiner Meinung nach nicht viel vorweisen. Wer so schnell bei den Püppchen von Hoppenheim die Düse machen musste, dürfte bei der rheinischen Diva massive Probleme bekommen.
 

Rupert

Friends call me Loretta
Ich halte schon was von Stanislawski nur, so schätze ich das ein, ist der eher ein Mann der direkten Ansagen und damit kommen die meisten Bundesligamanager und -spieler nicht klar.
Grad in Köln hielte ich ihn daher am total verkehrten Platz.
 
Ich glaube, es könnte passen.
Stani ist kein schlechter Trainer, nur war Hoppenheim wohl etwas zu steril für ihn. Das kann man von Köln ja nun nicht sagen. ;)
 

Northside

Kölsche Jung
Der verlangte doch von den Fans in Schoppenheim,dass Sie sich aktiver zeigen sollen!Kölle ist aktiv��
 

HoratioTroche

Zuwanderer
Stanislawski bezeichnete den 1. FC Köln als "Traditionsverein der Bundesliga mit großartigen Fans in einer sehr lebendigen Stadt".
wenn das die drei Kriterien sind die ihn so reizen, dann frage ich mich, was ihn an dem letzten Job so gereizt hat.
 
Stanislawski bezeichnete den 1. FC Köln als "Traditionsverein der Bundesliga mit großartigen Fans in einer sehr lebendigen Stadt".
wenn das die drei Kriterien sind die ihn so reizen, dann frage ich mich, was ihn an dem letzten Job so gereizt hat.


der ist gut , klar verzichtet man auf mehr geld wenn man die chance hat ...:staun:

was mich mehr intressiert wie er sich denn FC vorstellt ....


schaust du hier:
Mit Stanislawski in die Zukunft - Kölner Stadt-Anzeiger



gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben