1. Bundesliga 2020/21 - Dies und das

Der Berliner Fußballverband rief, wie jedes Jahr, zur Abstimmung auf, um die besten Berliner Fußballer zu wählen. 33000 Berliner stimmten ab und das Ergebnis stand ganz im Zeichen des Bezirks Treptow/Köpenick.
Beste Fußballerin wurde Nathalie Götz von Union mit 48 % der abgegebeben Simmen.
Bester Amateurfußballer wurde Stephan Brehmer von der VSG Altglienicke mit 28,8 % der abgegebenen Stimmen.
Bester Amateurtrainer wurde "Kuller" Heine von der VSG Altglienicke mit mit 49,1 der abgegebenen Stimmen.
Bester Profifußballer wurde Christopher Trimmel von Union mit 26,7 % .
2.Rafal Gikiewicz ( Union ) 22,7 %
3.Marius Bülter ( Union ) 17,1 %
4. Sebastian Andersson ( Union ) 10,4 %
5.Dedryck Boyata ( Hertha ) 7,7 %

https://www.berliner-zeitung.de/sport-l ... -li.103516

Glückwunsch an alle Gewinner. Für Nathalie ist es ein würdiger Abschluss ihrer Kariere und Anerkennung für Unions Frauenfußball.
Auch für Kuller freut es mich. Ich verfolge seine Kariere von Anfang an, da war er bei uns noch Stürmer. Von da hat er auch seinen Spitznamen weg. Seine ruhige und sachliche Art als Trainer mag ich sehr.
Trimbo ist nun auch schon das siebte Jahr bei uns und hat als Kapitän unsere Mannschaft hervorragend durchs erste Bundesligajahr geführt. Wir merken förmlich, wie er Union lebt.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Einen Millionenmarkt für Spieler wie Leroy Sané, Kai Havertz oder Timo Werner werde es immer geben.

"Aber mal abgesehen von diesen Stars der Branche: Es wird künftig mehr arbeitslose Profifußballer geben." Viele Profis würden "eine Gehaltsklasse zu hoch für ihre fußballerische Qualität" spielen.
Bobic warnt: "Künftig mehr arbeitslose Profifußballer"

So schätzt Bobic die Lage ein. Viele mittelmäßige Profis sind überbezahlt, das wird sich durch die Corona-Krise ändern. Scheint zu stimmen, wenn ich mir so anschaue, wo einige Werder-profis, die nun gehen mussten, gelandet sind. Nicht direkt in der Arbeitslosigkeit, aber bei deutlich kleineren Clubs in unteren Ligen.
 
Einen Millionenmarkt für Spieler wie Leroy Sané, Kai Havertz oder Timo Werner werde es immer geben.

"Aber mal abgesehen von diesen Stars der Branche: Es wird künftig mehr arbeitslose Profifußballer geben." Viele Profis würden "eine Gehaltsklasse zu hoch für ihre fußballerische Qualität" spielen.
Bobic warnt: "Künftig mehr arbeitslose Profifußballer"

So schätzt Bobic die Lage ein. Viele mittelmäßige Profis sind überbezahlt, das wird sich durch die Corona-Krise ändern. Scheint zu stimmen, wenn ich mir so anschaue, wo einige Werder-profis, die nun gehen mussten, gelandet sind. Nicht direkt in der Arbeitslosigkeit, aber bei deutlich kleineren Clubs in unteren Ligen.

AUCH der "Fußballmarkt" reguliert sich - zumindest teilweise!!
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Oder Badstuber: Spielt bei vollen Bezügen in Stuttgarts Zwoter, weil ihn keiner haben will bzw. kein Verein jetzt noch so ein hohes Gehalt für ihn zahlen würde.
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
"Das Bremer Gesundheitsamt hat verordnet, dass Berufsspieler von Werder, die in Risikogebieten unterwegs sind, anschließend nach ihrer Rückkehr nach Deutschland fünf Tage in häusliche Quarantäne müssen - unabhängig von ein oder zwei negativen Tests", erklärte Baumann.

Werder hält Nationalspieler an der kurzen Leine

Mal sehen, wann die ersten Bundesligaspiele abgesagt werden müssen. In Liga 2 wurde ja gestern das erste Spiel abgesagt (HSV-Aue) wg. Covid-19.

Diese ganzen internationalen Spiele sollte man aus Präventionsgründen absagen.
 

Hendryk

Forum-Freund
Diese ganzen internationalen Spiele sollte man aus Präventionsgründen absagen.
Sehe ich auch so. :top:
Es geht ja auch um TV-Verträge und entsprechende Einnahmen, bzw. bei einer Absage werden Vertragsstrafen (Zahlungen) fällig. Aber diese aktuelle Saison ist nochmal eine besondere, eine Ausnahmesaison. Ab dem Sommer 2021 kann es (vermutlich/hoffentlich) wieder normal laufen.
 

Blaubarschbube

FC Schalke 04
Schalke hat Werder einen Negativ-Rekord abgeluchst:

15 Gegentore nach drei Spieltagen - damit hat der FC Schalke 04 einen neuen Bundesliga-Rekord aufgestellt. Bislang hielten den Bremen 1967/68 und Düsseldorf 1986/87 mit jeweils 13.

Tja, bei uns purzeln die Rekorde nur so: 16 Sieglose Spiele am Stück und trotzdem nicht abgestiegen, nun dieser neue Rekord. Wir kommen aus dem Feiern kaum raus... :tanz:
 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Aus der Abteilung Unnützes Wissen für den Party-Smalltalk:

Wenn Hertha heute gewinnt, dann ist auch Bruno Labbadia im exklusiven Doppel-100er-Club. Mitglied sind nur diejenigen, die sowohl als Spieler als auch als Trainer mindestens 100 Bundesligaspiele gewonnen haben!

Mitglieder sind: Jürgen Röber, Winfried Schäfer, Friedhelm Funkel, Felix Magath, Thomas Schaaf und Osram.

 

Holgy

Kommischer Foggel Fußballromantiker
Moderator
Der FC Bayern und Schalke melden je einen Corona-Fall. Die Spieler sind in Quarantäne.
 
Oben