1. Bundesliga 2018/19 - Dies und das

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von Schalke-Königsblau, 15 Mai 2018.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    24.968
    Likes:
    2.246
    :D Mia san halt mia. :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Brandenburger

    Brandenburger Breisgau-Brasilianer

    Beiträge:
    1.160
    Likes:
    133
    :D Gute Freunde kann niemand trennen,
    gute Freunde sind nie allein... :D
     
  4. Brandenburger

    Brandenburger Breisgau-Brasilianer

    Beiträge:
    1.160
    Likes:
    133
    Bezeichnend ist, dass dieser aufrechte Querkopf wegen seiner absolut berechtigten kritischen Meinungsäußerungen verbannt wird.
    Franz Beckenbauer will im Bayern-Streit schlichten - Faz :taetschel:

    Der Franzl, Lichtgestalt, Kaiser, Suppenkasper. :D
    Jetzt lad doch die beiden zu einem Teller Knorr klare Fleischbrühe ein. :fress: :lachweg:
    Dann wird es wieder werden.
     
  5. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.207
    Likes:
    3.550
    Die Spielerberater-Honorare werden wieder veröffentlicht. Find ich gut, dass man mal sieht, was da so über den Tresen geht.

    Spielerberater-Honorare werden veröffentlicht
     
  6. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.207
    Likes:
    3.550
    Kingsley Coman hat seinen 250.000 Euro McLaren geschrottet.

    Horror-Crash: Bayern-Star schrottet Nobel-Karosse

    Gar nicht so einfach mit so einem Schlitten umzugehen :D

    Zum Glück ist ihm nix passiert.
     
  7. U w e

    U w e Moderator Moderator

    Beiträge:
    20.073
    Likes:
    3.858
    Ist dies nur ein Zufall das unter dem Coman Artikel die angebliche Verpflichtung von Usain Bolt von einem CL Teilnehmer auftaucht oder steht der Wechsel zu Bayern München kurz bevor?
     
  8. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    24.968
    Likes:
    2.246
    Problematisch für ihn könnte es da nur werden wenn er aufgrund dessen länger ausfällt. Wenn er dem FC Bayern aufm Spielfeld nicht zur Verfügung steht. Dann gibts den mahnenden Zeigefinger der Bosse zu spüren.
    Alles andere ist doch Nebensache. :D
     
  9. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    245
    Problematisch könnte es auch für ihn hinsichtlich der Geschwindigkeit werden, die Kiste speichert nämlich das letzte gefahrene Tempo. Also kann der Führerschein auf dem Spiel stehen, und die Versicherung kann Schwierigkeiten machen, hinsichtlich einer Fahrlässigkeit.
    Davon abgesehen : Welcher Depp fährt im Winter mit so einer Pseudorennsemmel durch die Gegend?
     
  10. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    24.968
    Likes:
    2.246
    Lapalie. Kleine Anfrage bei Reus und er hat einen neuen Führerschein.;) Wenns auch ein gefälschter ist............ . Mit diesem Ding hat Reus sogar Werbung für Opel gemacht. Von daher........

    Das Geld tut ihm nicht weh. Kleinkram. Ansonsten fehlts ihm, 22 Jahre alt, halt ein bisschen an Erfahrung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Dezember 2018
  11. powerhead

    powerhead Pfälzer

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    245
    Wohl eher an Grips.
    Und so leicht war es für Reus auch nicht, den Führerschein zu bekommen.
     
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    24.968
    Likes:
    2.246
    Reus ist mit einem gefälschen Lappen durch die Gegend gefahren. Immerhin hat SEIN Grips so weit gereicht sich einen gefälschten Führerschein zu beschaffen. Er ist lange iwie durchgekommen. Zu schnell gefahren und erwischt worden, Werbung für Opel gemacht...........So lange Reus nicht erwischt wurde, wars ihm anscheinend egal.
    So btw., wenn ich mich nicht täusche, ist dieses Thema um Reus hier schon durchdiskutiert worden.

    Coman ist erst 22 Jahre alt. Von daher fehlts ihm an Erfahrung. In dem Alter und mit Mios Euronen im Rücken macht er sich halt nicht viel draus. Bisschen Leichtsinnig wie so viele so junge Leute. Und auch verständlich für einen 22jährigen.
    Ausserdem ist der Führerschein nicht weg. Zumindest soviel ich weiß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dezember 2018
  13. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.207
    Likes:
    3.550
    Nachdem an diesem Spieltag ja wieder mal die Videoeinsätze zur Diskussion stehen - hieß es vor der Einführung nicht, dass der VB dafür sorgen wird, dass viel, viel weniger diskuziert wird? :D - fragt der kicker seine Leser:

    Umfrage: Verdirbt Ihnen der Videobeweis den Spaß am Fußball?

    Zur Zeit sagen 2 Drittel: ja!
     
  14. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.207
    Likes:
    3.550
    Aktuelle Plattitüden von Ente Sammer: Sammer ist enttäuscht vom deutschen Fußball
     
  15. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    11.652
    Likes:
    1.022
    Haben die nicht mal gesagt, die Montagsspiele sind für die Vereine, die am Do. vorher noch Euro-Liga gespielt haben?
    Warum kickt denn jetzt am Montag Nürnberg gegen Dortmund und nicht die gerade von langen Auswärtsfahrten zurückkommenden Frankfurter oder Leverkusener?
     
  16. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    5.838
    Likes:
    2.146
    Zumal die "Fans" von den Pillen und den Fortunen die kürzeste Anreise zum Spiel haben, was für einen Montag Abend ja auch nicht unrelevant ist...
     
  17. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    328
    Mitternachtsgedanken:

    Ich finde das ja hochinteressant, wie sich die Bundesliga gerade neu für die Zukunft aufstellt. Ober besser gesagt: Teile davon. Aber es sind eben die entscheidenden oberen Teile und sie finden endlich wieder Lösungen, wie mir scheint. Der Trend geht dahin, sich auf der Führungsebene breiter aufzustellen und die nach England abwandernden Trainer und Scouts mit talentierten Leuten aus dem (deutschsprachigen) Ausland zu ersetzen, anstatt immer wieder die gleichen alten Nasen durchzutauschen.

    München und Dortmund haben ihre Umbrüche ja bereits (massiv) angekurbelt und teilweise auch schon Erfolge vorzuweisen. Beim Südstern dauert das erfahrungsgemäß immer etwas länger, aber alleine die Weichenstellung für eine Fackelübergabe an Kahn ist schon historisch. Naja, und was in Dortmund schon passiert ist, dürfte bekannt sein. Ich bin gespannt wie es da im Sommer weitergeht, wenn der angekündigte zweite Teil angepackt wird.

    Bei Leipzig sollte klar sein, dass die unter Nagelsmann kaum schwächer werden dürften. Ich rechne damit, dass Dortmund künftig mehr damit beschäftigt sein wird, die Lücke nach unten nicht kleiner werden zu lassen, als die nach oben zu verkürzen. Die rote Bullen wird man auch in Europa dauerhaft zur Kenntnis nehmen (müssen). Egal, ob einem das persönlich schmeckt oder nicht.

    Dann die Frankfurter Eintracht unter Bobic, die immer wieder schmerzhafte Abgänge zu kompensieren hat und dennoch wie Sisyphos den Fels unermüdlich nach oben wälzt. Anders als die letzten beiden Jahre bin ich diesmal jedoch relativ zuversichtlich, dass die mit Hütter sogar die Abgänge von Jovic und Haller bewältigen könnten.

    Das notorisch klamme Bremen ist unter Baumann und Kohfeldt mittlerweile ebenso auf einem guten Weg und kann inzwischen schon Leistungsträger halten. Wenigstens vorerst. Die EL ist zudem immer noch in Schlagdistanz und würde dem Verein wahrscheinlich noch mehr Auftrieb verleihen.

    Dazu kommt noch Leverkusen, die trotz beständigem Auf & Nieder und dem Abgang von Boldt erstaunlicherweise immer wieder in der Lage sind, ihre Top-Talente zu halten. Wer außer den Bayern kann schon von sich behaupten, gleich drei Mal die Zukunft der deutschen Nationalmannschaft im Kader spielen zu haben?! Die haben also jedes Jahr einen zumindest ordentlichen Kader am Start. Und früher oder später auch wieder einen Trainer, der damit halbwegs konstant etwas anzufangen weiß.

    Aktuellster Kandidat in dieser Runde: Gladbach. Wenn Eberl den Klub tatsächlich mit Rose und Schröder neu aufstellt, kann dort mMn ebenfalls ein richtig geiles Projekt entstehen. Ich bin echt gespannt, was da noch geht/gehen wird. Ich denke auch, dass man das direkt in der kommenden Saison schon spüren wird, denn rein vom Kader her, steht Gladbach in meinen Augen nach wie vor vor Frankfurt und Bremen.

    Eventuell stößt sogar Wolfsburg noch zu dieser Gruppe, denn mit Stoiker Schmadtke sitzt dort jemand, der den langen Atem und die Ruhe hat, mit der VW-Kohle wieder etwas aufzubauen, womit man immerhin um die EL-Plätze konkurrieren kann.

    Mir gefällt das sehr gut und ich hoffe, dass man sich damit aus deutscher Sicht wieder konkurrenzfähiger auf dem internationalen Parkett präsentiert. Als großen Verlierer bei dieser 'Reise nach Jerusalem' könnte es tatsächlich Schalke treffen. Die wollen sich zwar ebenfalls breiter aufstellen und es geht sicherlich kaum mehr Stallgeruch als mit Asamoah. Trotzdem sehe ich zwei gravierende Probleme, die der Rest nicht in diesem Maße hat. Zum einen hat Schalke im Moment so dermaßen an Boden verloren, dass die vielversprechenderen Trainer derzeit außer Reichweite scheinen. Zum anderen ist das nötige Kapital für den Umbruch in Spielern gebunden, die sich vermutlich nur unter großen Wertverlusten abgeben lassen. Es könnte daher sein, dass das ein paar Jahre dauert, bis man wieder zu der oben genannten Gruppe aufschließen kann.
     
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    24.968
    Likes:
    2.246
    Schalke scheint da auf dem besten Weg zu sein einiges nachzuholen.
    Bin gespannt, ob es klappt.
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.349
    Likes:
    1.786
    (Ich will nicht den ganzen Beitrag zitieren, daher nur diesen einen Satz.) Ich verstehe nicht, wieso die Bundesliga durch die von Dir angesprochenen Veraenderungen international konkurrenzfaehiger sein sollte. Konkurrenzfaehig sind in der Regel die Mannschaften, die schon mehrfach an einem internationalen Wettbewerb teilgenommen haben. Soll heissen: Falls Bremen sich fuer die EL qualifizieren sollte, wuerde ich gerade eher nicht erwarten, dass Bremen da gross was reisst. Ausserdem sehe ich nicht, wieso Leipzig auf einmal in der CL konkurrenzfaehig sein sollte, denn im Vergleich zur internationalen Konkurrenz aus (vor allem) England und Spanien ist Leipzigs Kader um Laengen schwaecher. Mehr als Schalkes diesjaehrige Kokurrenzfaehigkeit, d.h. CL-Achtelfinale, scheint mir da utopisch.

    Das alles mal davon abgesehen, dass der Nachwuchs aus anderen Laendern, z.B. England, Frankreich und Spanien, quantitativ und qualitativ staerker scheint als der deutsche Nachwuchs.
     
  20. Torell

    Torell FCB-Fan

    Beiträge:
    43
    Likes:
    5
    Ich muss da Detti recht geben. Obwohl mir Noirs Optimismus sehr sympathisch ist, werden wir kurzfristig International bestenfalls in der Europaleague besser aufgestellt sein. Ansonsten haben wir vielleicht mehr Spannung weil die Bayern mit nem mMn. mittelmässigen Trainer nen Umbruch haben, der BVB seine Tallente hoffentlich en paar Saisons halten kann und RB unter Nagelsmann hoffentlich zu den Top Zwei aufholen kann. Als die Bayern die Liga nach Strich und Faden domminiert haben, war man zwar immer Kandidat für den Henkelpot aber schlechte Tagesform oder mangelndes Spielglück hat gereicht um rauszufliegen.

    TLDR: Die Bundesliga ist vielleicht Spannender aber mMn. dadurch nicht zwingend besser geworden. Wobei ich das mit Breitner halte Breitner: "Was ein Bayern-Fan überhaupt nicht braucht, ist Spannung" und auf Spannung gut verzichten kann.

    OT: Wie krieg ich hier den Link in ein Wort (wollte Breitner anklickbar für den Link)?
     
    Holgy gefällt das.
  21. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    40.510
    Likes:
    3.934
    Ich erkenne nicht mal ein Neu-Aufstellen; das sind halt die üblichen Änderungen, die die Zeit mit sich bringt.
     
  22. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    4.666
    Likes:
    563
    Der Herr Breitner irrt, 2000, 2001, das waren tolle Meisterschaften. Ich brauch diese 15-Punkte-Vorsprungmeisterschaften nicht.
     
  23. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    328
    @Detti04 & @Torell

    Ich habe doch nirgends geschrieben, dass ich eine gesteigerte Konkurrenzfähigkeit erwarte. In meinem Text steht, dass ich darauf hoffe. Das hast du, Detti, sogar noch zitiert. Und von Kurzfristigkeit war ebenfalls nirgends die Rede.
    Was ich mir wünsche ist, dass sich endlich auch bei uns in der Bundesliga ein paar Teams oben festsetzen können und durch die daraus resultierenden Einnahmen aus dem internationalen Geschäft kontinuierlich aufbauen können. Also wo man als Konkurrenzteam im Vorfeld einer Saison schon weiß, dass man sich gegen diese fünf oder sechs Teams behaupten muss, wenn man vorne mitmischen will. Ich hab mal geschaut, wie das bei den Teinahmen in CL und EL aussieht. Hier wie da stellt Deutschland jeweils die zahlenmäßig meisten Teilnehmer aus den vier großen Ligen. In der CL hat etwa England bisher 10 Teams ins Rennen geschickt. Bei 86 Teilnahmen. Deutschland kommt bei nur 75 Teilnahmen dagegen schon auf 13 Teams. In der EL wird's dann erst recht vogelwild, denn dorthin entsandte Deutschland bislang sage und schreibe 17 verschiedene Klubs. Wenn man die Bayern dazunimmt, die noch nie EL gespielt haben, heißt das, dass da quasi einmal die komplette Bundesliga vorstellig war. Inklusive Namen wie Augsburg, Freiburg, Mainz oder Köln. Bei allem Respekt für diese Mannschaften und deren Leistungen, aber die haben im internationalen Geschäft doch nichts verloren. In die EL sollten die Klubs müssen, die es nicht bis in die CL gepackt haben. Nicht das alljährliche Überraschungsteam, das in der Vorsaison seinen Einmal-in-10-Jahren-Lauf hatte und dann aktuell international abraucht und in der Liga wegen der Mehrfachbelastung gegen den Abstieg spielt. Also in einem Satz: Konkurrenzfähigkeit durch Kontinuität. Und das ist doch genau das, was Detti hier ja auch schon formuliert hat:
    Meine Hoffnung ist eben, dass sich diese Umstrukturierungsmaßnahmen (oder wie auch immer man das nennen will) dahingehend bezahlt machen.
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.349
    Likes:
    1.786
    Wenn ich das richtig sehe, dann hat Schalke seit der Saison 01/02 (inklusive)
    - 9-mal CL gespielt
    - 7-mal UEFA-Cup bzw. EL gespielt (2-mal ueber den Umweg UI-Cup)
    - 2-mal gar nicht international gespielt

    Wieviel mehr Konstanz willst Du denn haben? Da muessen Leipzig, Frankfurt und Gladbach aber noch lange stricken. Wenn Du also darauf hoffst, dass eine deutsche Mannschaft sich konstant fuer Europa qualifiziert, dann muesstest Du wohl ab sofort Schalke die Daumen druecken. Leverkusen duerfte uebigens aehnlich aussehen, denn Bayer hat den internationalen Wettbewerb im selben Zeitraum auch nur 5-mal verpasst, wenn ich das richtig sehe.
     
  25. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    328
    Ach, darum geht's! Sag das doch gleich. Also dann noch mal kurz mit dem Blick auf Schalke:

    Aus Sympathie sähe ich gerne Werder mit dabei, aber generell ist mir erst mal wurscht, wer sich da oben dauerhaft etabliert oder rausrutscht (solange es nicht den BVB trifft *g*). Das kann meinetwegen auch gerne Schalke sein. Warum auch nicht, ihr habt Renommee und ein stabiles Fundament. Also mit Revier-internem Futterneid hat das nichts zu tun. Keine Ahnung, ob du dich erinnerst, aber ich stamme doch nicht einmal aus dem Pott. Also hab ich mit diesem Hahnenkampf auch nix am Hut.
    Ich habe Schalke oben deshalb als möglichen Verlierer genannt, weil ihr in der Ära Heidel deutlich Federn gelassen habt und ein Neuaufbau Zeit brauchen wird. Ich könnte mir vorstellen, dass es euch da ein wenig wie Wolfsburg in den letzten zwei, drei Spielzeiten ergeht. Ihr dürft mich aber gerne eines Besseren belehren, damit hätte ich null Probleme.


    P.S.: Die Nennung von Leipzig in deiner Aufzählung hinkt schon a bissl, oder? *g*
     
  26. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    40.510
    Likes:
    3.934
    Finde ich nicht, denn Red Bull Leipzig ist eben ein internationaler Frischling.
     
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    13.349
    Likes:
    1.786
    Nee, mir geht es nicht um Schalke per se, sondern darum, dass Konstanz in diesem Jahrtausend zu einem Grossteil gegeben war, weil z.B. die CL-Plaetze (abgesehen von wenigen Ausnahmen) eben meist an Bayern, Dortmund, Schalke und Leverkusen gingen. Zusaetzlich waren bis 2010 auch Werder und der VfB konstant international dabei. Oder anders: In den meisten Jahren, in welchen die Buli 4 Teilnehmer an der CL gestellt hat, duerften in der Regel mindestens 3 aus diesem Kreis gekommen sein; der 4. Teilnehmer war dann womoeglich eine Manschaft, die sich mal in die CL verlaufen hatte.

    In dieser Saison qualifizieren sich vermutlich 2 Dauerkandidaten (Bayern, Dortmund), ein vielleicht-eventuell-Dauerkandidat-am-Anfang-seiner-CL-Histore (Leipzig) und eine Mannschaft, die sich mal in die CL verlaeuft (Frankfurt). Was soll daran besser sein als an dem, was wir bisher hatten? Wieso sollte jetzt ausgerechnet Frankfurt in der CL dauerhaft erfolgreich(er) sein, wenn weder Wolfsburg (als Meister!) oder Gladbach als wiederholter CL-Qualifikant dauerhaft erfogreich waren?

    Meine Erwartung fuer Frankfurt ist: Ein paar Spieler (u.a. Jovic) werden weggekauft, in der CL landet man in Topf 4, raus in der Gruppenphase, naechste Saison in der Liga unter ferner liefen bzw. bestenfalls mit Haengen und Wuergen nochmal Platz 6-7 mit etwa 50 Punkten.
     
  28. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    328
    Deine Erwartungen in Sachen CL zu RBL und SGE teile ich komplett, die in der Liga eher nicht. Letzteres soll jetzt aber egal sein.
    Ich verstehe nun endlich, wo bei uns das Kommunikationsproblem liegt. Du denkst, dass ich mir im internationalen Geschäft eine zeitnahe Verbesserung erwarte. Das ist genau NICHT der Fall. Für den Moment wird es das sicherlich nicht geben. Falls es irgendwann so kommt, dann wäre das eine langfristige Geschichte, die sich erst aus kontinuierlich guter Arbeit in der Liga ergibt. Und die Liga ist es auch, worauf ich in dem Beitrag meinen Fokus gerichtet hatte. Wir reden da bestimmt von 4, 5, eher noch mehr Jahren. Aber dafür muss natürlich ein Grundstein gelegt werden und diese Justierungen, Neuaufstellungen oder wie auch immer du das nennen magst, können in meinen Augen der Startschuss dafür sein. Zumindest hoffe ich das. Da wird sicherlich auch der Faktor Glück ein Stück weit gefragt sein, aber dafür haben wir ja auch mehrere Kandidaten. Und die wichtigste Voraussetzung bleibt eh konstant gute Arbeit. Die wird sich irgendwann auch auszahlen. Es ist schließlich ganz gewiss nicht so, dass der BVB den Weg von der Beinahepleite in die CL in einem relativ überschaubaren Zeitraum hinbekommen hat, weil der Aki da mit dem Zauberstab gewedelt hat. Wie gesagt, war das ein Stück weit Glück (Klopp), aber eben auch eine Menge guter Arbeit. Und die können andere genauso leisten. Das was da in deinem Beispiel Frankfurt gerade vonstatten geht, könnte bspw. so ein Anfang sein. Bis jetzt sehe ich jedenfalls nicht, dass sie die Abgänge ihrer Leistungsträger gravierend zurückgeworfen hätte. Selbst den Wechsel von Kovac zu Hütter haben sie verdaut. Mir imponiert das und deswegen drücke ich da auch die Daumen. Ob sie's durchhalten können, weiß ich aber natürlich auch nicht, und die Daumen würde ich diesbezüglich auch jederzeit für Schalke drücken. Oder Gladbach. Oder...
     
  29. Rupert

    Rupert Friends call me Loretta

    Beiträge:
    40.510
    Likes:
    3.934
    Internationales Geschäft heisst zukünftig ja wohl auch neue Club-WM; ich halte es für nicht zulässig den heutigen Stand (CL und EL) einfach linear zu extrapolieren. Dafür ändert sich das Fußballgeschäft zu schnell.

    Ah, aber halt: Dir geht's ja v.a. um die Bundesliga in sich. Ok, da wird sich auch nicht so viel ändern, meine ich, außer dass sich RB aller Voraussicht nach mittelfristig unter den ersten 5 festsetzen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 April 2019
  30. Noir

    Noir pro BVB 09

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    328
    Da will ich nicht widersprechen, aber ich traue es mir umgekehrt nicht zu, darüber Prognosen anzustellen. Also bleibe ich bei dem, was ich kenne.
     
  31. Holgy

    Holgy Moderator und Kommischer Foggel Moderator

    Beiträge:
    50.207
    Likes:
    3.550
    Bundesliga 30. Spieltag 20.04.2019 Bayern München - Werder Bremen
    DFB-Pokal Halbfinale 24.04.2019 Werder Bremen - Bayern München

    :idee:Werder klaut Bayern Pokal und Meisterschaft. :zahnluec:
     
    Schalke-Königsblau und Noir gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden