0

Augsburg: Baier noch nicht fit

Die Augsburger müssen am kommenden Samstag im Spiel gegen die Freiburger wohl wieder auf ihren Kapitän verzichten. Daniel Baier hat aufgrund von einer Entzündung in der Wade schon den Start in die neue Woche verpasst. Der Routinier war schon beim 2:1 über Frankfurt nicht dabei und soll seine Verletzung nun in aller Ruhe auskurieren. Mit Jan Moravek steht schon ein Ersatzmann bereit, von dem Trainer Martin Schmidt sehr viel hält. Dieser hat allerdings auch noch mit den Auswirkungen vom letzten Wochenende zu kämpfen. 

Baier hat mit einer leichten Entzündung, die von der Wade in die Achillessehne strahle, zu kämpfen, wie Schmidt am Dienstag bestätigte. Mit einem Einsatz des Kapitäns in Freiburg wird es damit wohl aller Voraussicht nach nichts: „Man muss warten, sonst besteht die Gefahr, dass es irgendwann chronisch wird. Es ist besser, wenn man die Verletzung abklingen lässt“, so der Coach, dem im defensiven Mittelfeld aktuell die Alternativen fehlen. 

Carlos Gruezo wäre eine solche Alternative, wird aber in dieser Woche aufgrund einer Entzündung im Sprunggelenk noch mit angezogener Handbremse trainieren. Neben Rani Khedira auf der Doppelsechs ist also wohl wieder der Platz für Moravek frei, der beim Sieg gegen die Frankfurter zum ersten Mal in dieser Saison von Beginn an ran durfte. Nach gut einer Stunde musste er dann aber komplett erledigt vom Feld. Heute konnte der 29-Jährige auch nur leichte Laufeinheiten absolvieren. Bei 100% ist er nach seiner Verletzung also noch lange nicht angekommen. „Er hat das Spiel noch gespürt“, so Schmidt, der davon ausgeht, dass der Tscheche am Mittwoch wieder voll mit der Mannschaft trainieren wird: „Seine Kreativität tut uns gut, wir setzen voll auf ihn.“ Als potenzielle Alternative wäre noch Reece Oxford dabei, der schon gegen Frankfurt für Moravek eingewechselt wurde. 

Überhaupt nicht im Training war heute Philipp Max, der am Wochenende einen Schlag aufs Knie bekommen hat. Der Linksverteidiger soll aber morgen wieder zu seinen Kollegen stoßen. Fakt ist, dass er demnächst einen echten Konkurrenten bekommen wird, denn der Brasilianer Iago ist nach einer Meniskusoperation Ende Juli wieder im Mannschaftstraining dabei. „Er ist weiter, als wir gedacht haben“, so Schmidt über den 6,5 Millionen Euro teuren Neuzugang von Gremio Porto Alegre. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.