0

Dortmund: Barcelona kommt!

Das 4:0 der Dortmunder gegen Leverkusen war sicher ein Fingerzeig in die richtige Richtung. Vor allem gibt das Ergebnis nun Aufschwung vor dem schweren Spiel in der Champions League gegen den FC Barcelona. Marco Reus will mit dem BVB für eine Überraschung sorgen, während Lucien Favre gewohnt nüchtern an die Sache herangeht. „Wir müssen 95 Minuten lang auf den Punkt da sein.“

So voll wie heute war es bei einer Pressekonferenz der Dortmunder schon lange nicht mehr. Kein Wunder, denn alle interessieren sich für das anstehende Duell mit den Katalanen. Alleine schon die ausverkaufte Kulisse im Signal Iduna Park spricht für ein ganz besonderes Spiel. Die Fans sollen wenn möglich am Ende das Zünglein an der Waage sein. „Sie waren immer für uns da, machen viel für die Mannschaft. Gerade zuhause ist das sehr wichtig. Das hilft immer“, so Trainer Lucien Favre mit einer Botschaft an den eigenen Anhang. 

Marco Reus bestätigte, dass man gegen Barca mutig auftreten will auch wenn es aktuell so aussieht, als würde Superstar Lionel Messi rechtzeitig fit werden. „Gegen Gegner wie Barcelona bringt es wenig, sich hinten reinzustellen und auf länge Bälle zu hoffen. So funktioniert das einfach nicht. Wir müssen bei eigenem Ballbesitz auch nach vorne spielen und mutig sein“, so der Kapitän des BVB. Auch Favre sprach von Mut, mahnte aber wie gewohnt vor zu viel Euphorie. „Wir müssen auch sehr, sehr gut verteidigen. Das ist wichtig. Wir müssen 95 Minuten auf den Punkt da sein“, so der Schweizer, der zur Vorbereitung die ersten vier Ligaspiele der Katalanen genau analysiert hat. 

Es ist davon auszugehen, dass Favre zu großen Teilen auf die Elf setzen wird, die gegen Leverkusen so toll gespielt hat. Offen ist derweil, ob Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek (muskuläre Probleme) rechtzeitig einsatzbereit sein wird. Bei der Abschlusseinheit vor dem Spiel gegen Leverkusen hatte dieser sicher verletzt. Definitiv nicht mit dabei sein werden derweil Linksverteidiger Nico Schulz (Fußverletzung) und der frühere Barca-Spieler Mateu Morey (Aufbautraining nach Schulterverletzung).

Kategorie: Bundesliga, Champions League, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© Soccer-Fans.de. All rights reserved.