0

Hertha: Boyata zurück im Training

Erfahrung hat er definitiv genug, aber so richtig einbringen konnte er sich damit noch nicht. Für den Berliner Neuzugang Dedryck Boyata beginnt die Saison eigentlich erst jetzt. Der Belgier ist seit heute im Training der Hertha und konnte erstmals mit seinen neuen Kollegen trainieren. 

Ende März hatte sich der Innenverteidiger im Old Firm gegen die Glasgow Rangers einen Muskelbündelriss im Oberschenkel eingefangen. Nachdem er in der Vorbereitung nach den Testspielen gegen den VfL Bochum und Fenerbahce Istanbul eine Folgeverletzung erlitt, allerdings im anderen Oberschenkel, hat es wieder länger gedauert, bis er nun wieder ins Tagesgeschäft eingreifen kann. „Dass nach Javairo Dilrosun letzte Woche jetzt auch Dedryck zurück ist, ist wunderschön“, so Trainer Ante Covic am Mittwoch: „Die Länderspielpause können wir gerade für die beiden als eine Art Mini-Vorbereitung nutzen. Dedryck hat nicht viel verloren, weil er keinen Tag frei hatte und viel im konditionellen Bereich gemacht hat. Aber man darf nicht unterschätzen, dass es ein großer Unterschied ist, ob du individuell oder mit der Mannschaft trainierst.“

In dieser Woche lässt Covic seine Jungs gleich zweimal am Tag trainieren und „will schauen, wie Dedryck das verkraftet. Er muss sich an Zeitdruck und Gegnerdruck wieder gewöhnen“, so der Trainer weiter: „Wir müssen ihn in den Spielformen häufig in diese Situation bringen, damit er schnellstmöglich wieder ein Gefühl dafür bekommt.“ Derweil muss sich Mittelfeldspieler Arne Maier (Patellasehnenreizung) heute erneut einer Untersuchung unterziehen. Immerhin wird er dann morgen wieder mit dem individuellen Training beginnen. „Wir werden schauen, wann wir Arne nach und nach ans Mannschaftstraining heranführen“, so Covic, der nach einem extrem schwachen Start in die Saison alles noch einmal überdenken möchte: „Wenn du acht Gegentore bekommst, musst du darauf reagieren, was die Mannschaft dir geboten hat. Es geht jetzt darum, in den zwei Wochen die Karten neu zu mischen.“

Aktuell sind insgesamt 8 Spieler der Berliner auf Länderspielreise unterwegs. Um mehr Leute im Training zu haben, hat Covic neben Flügelspieler und Jung-Profi Dennis Jastrzembski (19/spielt aktuell U23) auch Torhüter Luis Klatte (19/U23) und den offensive Mittelfeldspieler Lazar Samardzic (17/U19) zu den Profis beordert. „Lazar ist noch A-Jugend-Spieler und für sein Alter ein außergewöhnlicher Fußballer“, so Covic: „Ich will mir permanent einen Überblick verschaffen über seine Entwicklung, indem ich ihn bei Gelegenheit immer wieder zu den Profis hole.“

Im Spitzenspiel der Regionalliga Nordost heute Abend soll derweil Thomas Kraft zeigen, dass er weiterhin ein Konkurrent für die nominelle Nummer 1 Rune Jarstein ist. Bei den Amateuren soll er wieder etwas Spielpraxis sammeln. “Thomas braucht Rhythmus und Wettkämpfe“, so sein Trainer. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.