0

Gladbach: Rosen will die Dreierkette

Marco Rose will mit seinen Gladbachern in dieser Saison in Sachen Systeme noch etwas flexibler werden. Mit dem aktuellen Kader ist für ihn unter anderem auch eine Dreierkette interessant. Davon geht zumindest der neue Trainer der Fohlen aus. 

Wirklich überraschend war das 4-4-2 beim 0:0 gegen die Schalker nicht. Rose selbst gilt als großer Anhänger der Raute mit einer Viererkette in der Verteidigung, denn so hat er unter anderm auch bei RB Salzburg meistens spielen lassen. In der Vorbereitung hat er auch die Gladbacher in diese Richtung trainiert. Die Truppe hat bisher noch nicht alle Prozesse, Laufwege und Handlungsabläufe verinnerlicht, doch zu sehr dürfen sie sich darauf ohnehin nicht fixieren, denn der 42-Jährige hat mit den Fohlen noch andere Pläne. 

„Es war wichtig, uns diese Kerngrundordnung zu erarbeiten und Struktur reinzukriegen. Wir werden aber nicht immer Raute spielen“, so Rose: „Es geht nicht darum, dass ich die Mannschaft jede Woche in die Raute reinpresse. Wir haben in der Vorbereitung ja auch 4-2-3-1 und 4-3-3 gespielt.“ Rose will flexibel sein, auf etwaige Antworten der Gegner reagieren können. In diesem Zusammengang wird nun auch eine defensive Dreierkette einstudiert. „Wir werden zeitnah noch die Dreierkette dazu nehmen“, so der Trainer: „Weil wir einfach das Personal dafür haben.“

Für diese Variante spricht auf jeden Fall die Verpflichtung von Ramy Bensebaini. Der algerische Nationalspieler von Stade Rennes ist ein Linksfuß und zudem sehr schnell und aggressiv. Matthias Ginter hingegen ist der Abwehrchef in der Zentrale, rechts der schnelle Nico Elvedi und links Bensebaini – eine gute Alternative. Allerdings braucht Bensebaini noch etwas mehr Zeit, bis er sich körperlich auf das Topniveau gebracht hat. Der 24-Jährige ist durch die Teilnahme am Afrika-Cup erst vor kurzem aus seinem wohlverdienten Urlaub zu seinem neuen Arbeitgeber und den neuen Kollegen gestoßen.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.