0

Gladbach: Embolo rechtzeitig fit

Bei den Gladbachern ist Breel Embolo schon bereit für das große Wiedersehen mit seinem ehemaligen Klub Schake 04. Immerhin hat er den Kampf gegen die Zeit gewonnen, nachdem bis zum Schuss nicht klar war, ob er seine Fußverletzung rechtzeitig bis zum Start in die neue Saison auskurieren können würde. Derweil ist aber noch nicht klar, wie Marco Rose überhaupt mit seinem Schützling plant. 

Für die Schalker spielte Embolo insgesamt 3 Jahre lang. In dieser Zeit kam er allerdings nur auf etwas mehr als 60 Spiele für die Knappen, da er immer wieder mit schwereren Verletzungen zu kämpfen hatte (Sprunggelenk, Wadenbein, Mittelfuß). So richtig konnte er eigentlich nie zeigen, was in ihm steckt. Auch bei den Gladbachern fügte er sich mit einer Verletzung am Fuß ein, die er schon in der letzten Saison immer wieder mitnahm. Die harte Arbeit zahlt sich nun aber wohl aus, denn er ist für das erste Spiel der Saison rechtzeitig fit geworden. „Ich freue mich auf das Wiedersehen. Ich bin fit, ich bin bereit“, so Embolo.

Fakt ist, dass Jonas Hofmann nach seinem Innenbandriss im Knie zwei bis drei Monate Pause machen muss. Es wurde schon viel darüber spekuliert, ob Embolo ihn gegen die Schalker ersetzen kann. Es würde einen allerdings überraschen, wenn er von Beginn an dabei wäre, denn eigentlich ist Marcus Thuram im Angriff gesetzt und man kann eher nicht davon ausgehen, dass Coach Marco Rose direkt auf zwei Stoßstürmer setzen wird. Die Frage ist, ob bei Thuram dann die Luft für volle 90 Minuten reicht. Zudem will man bei Embolo kein weiteres Risiko eingehen, was eine erneute Verletzung angeht. „Breel macht insgesamt einen guten Eindruck. Allerdings müssen wir vorsichtig bei ihm sein. Wir kennen alle seine Verletzungsgeschichte“, so Rose: „Er ist fit und gesund, wirkt spritzig und stark, aber Breel hat nicht so viele Vorbereitungsspiele in den Beinen. Deswegen müssen wir bei ihm aufpassen, dass wir nicht überpacen, was die Erwartungshaltung angeht. Auch im Hinblick auf seine Einsatzzeiten dürfen wir nichts machen, was seiner Gesundheit nicht zuträglich ist.“ So gehen die Experten derzeit eher von einem Jokereinsatz des ehemaligen Knappen aus. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.