0

Hoffenheim: Hübner bleibt!

Die Hoffenheimer bauen gezwungenermaßen nach den zahlreichen Abgängen weiter an ihrem Kader der kommenden Jahre. Schon in diesem Jahr konnten die Verträge von Ermin Bicakcic (2022) und den drei Österreichern Florian Grillitsch (bis 2022), Stefan Posch (2023) und Christoph Baumgartner (2023) verlängert werden. Nun soll auch der Kontrakt von Benjamin Hübner ausgedehnt werden. Der Innenverteidiger ist nun noch ein Jahr länger bis 2022 im Kraichgau anzutreffen. 

Der mittlerweile 30-Jährige war 2016 für rund 800.000 Euro vom FC Ingolstadt zur TSG gekommen und hat sich nach einer kurzen Eingewöhnungsphase mittlerweile zum absoluten Leistungsträger und Vertreter von Kapitän Kevin Vogt entwickelt. Schon im August wurde der Vertrag erstmals verlängert, doch nun wurde noch einmal nachgelegt. In der letzten Saison kam er leider aufgrund von einer Gehirnerschütterung mit langwierigen Schwindelproblemen nur auf 10 Saisonspiele. Dadurch verpasste er auch die Spiele gegen Frankfurt, wo sein Vater Bruno als Sportdirektor agiert. Umso größer dürfte die Vorfreude nun auf den Saisonstart sein, denn da geht es am kommenden Sonntag gleich gegen die SGE. 

Derweil könnte es zeitnah zum Rekordtransfer bei der TSG kommen. Laut aktueller Informationen stehen die Kraichgauer kurz vor einer Verpflichtung von Diadie Samassekou. Der Mittelfeldspieler von RB Salzburg soll wohl rund 12 Millionen Euro kosten und wäre damit noch eine Million teuerer, als der bisherige Rekordhalter Andrej Kramaric, der damals von Leicester City gekauft wurde. Der 23-Jährige soll bei den Hoffenheimern einen Vertrag bis 2024 unterschreiben und wäre damit ebenfalls ein Puzzleteil für die Zukunft. 

Samassekou kam 2015 von Real Bamako zum FC Liefering nach Österreich und schaffte dann 2016 den Sprung zu RB Salzburg. Nun soll der nächste Schritt in seiner Karriere folgen. In erster Linie überzeugt er durch seine Aggressivität und die Technik am Ball. Unter anderem stand er auch bei Klubs wie Paris, Marseille, Lyon und Monaco auf der Liste, doch nun scheint er sich für die TSG entschieden zu haben. Nach dem obligatorischen Medizincheck dürfte der Transfer in den nächsten Tagen über die Bühne gehen.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.