0

Dortmund: Götze bald ablösefrei?

Mario Götze geht bald in sein letztes Jahr bei den Dortmundern – zumindest wen man nach der aktuellen Vertragslaufzeit geht. Bis 2020 wird der Mittelfeldspieler noch vom BVB bezahlt, sodass er im kommenden Sommer ablösefrei auf dem Markt landen würde. Bisher hat es wohl zwischen dem Spieler und dem Verein keine Gespräche gegeben, doch diese könnten nun zeitnah folgen. 

„In Kürze“ soll es dann wohl Gespräche zwischen dem BVB und Götze geben, so zumindest von BVB-Sportdirektor Michael Zorc angedacht: „Es ist das Ziel, mit ihm zu verlängern.“ Dass diese Gespräche nach insgesamt 15 gemeinsamen Jahren nun doch so lange auf sich warten lassen, ist eher ungewöhnlich. So, wie der aktuelle Stand ist, wäre Götze im kommenden Jahr ablösefrei zu haben. Das kann wohl eher nicht im Interesse des Vereins sein. Der Kicker selbst gibt sich weiterhin sehr entspannt. „Ich wollte die Saison vernünftig spielen und meine Leistung bringen. Alles Weitere wird sich demnächst zeigen“, sagt er im DAZN-Interview. „Wenn man die vergangene Saison sieht, ist alles sehr positiv gelaufen. Wenn wir jetzt noch um Titel mitspielen können, steht dem Ganzen auch nichts im Wege. Aber momentan zählen für mich andere Dinge, und ich habe ja noch ein Jahr Vertrag.“

Götze kassiert derweil wie Mats Hummels und Marco Reus wohl achtstellig beim BVB. Eine mögliche Verlängerung hätte für ihn dann allem Anschein nach finanzielle Einbußen zur Folge. Er ist zwar nach einer ordentlichen Saison weiterhin ein fester Bestandteil beim BVB, allerdings nicht wie Reus komplett unverzichtbar. Und so dürfte es klar sein, dass die Dortmunder ihm wohl nicht mehr als 7-8 Millionen Euro pro Jahr zu zahlen. „Jeder hat seinen Wert, der Verein muss im Endeffekt entscheiden“, so Götze, der trotz der kursierenden Zahlen ganz entspannt und ohne druck in die neue Saison gehen will. 

Einen Wechsel wollte Götze jedenfalls nicht kategorisch ausschließen. Demnächst wohl auch das Ausland weiterhin ein Thema für den Offensivallrounder, „weil es jetzt eben meine zehnte Bundesligasaison ist. Im Fußball kann alles passieren, aber es ist nicht so, dass ich mir generell Gedanken gemacht habe, wo ich unbedingt mal hinmöchte. Stand jetzt habe ich noch ein Jahr Vertrag in Dortmund und fühle mich in der Bundesliga wohl. Sonst hätte ich hier nicht schon so lange gespielt.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.