0

Dortmund: Hazard kommt fix

Die Dortmunder konnten mittlerweile den nächsten Transfer für diesen Sommer bekanntgeben. Wie schon länger erwartet wurde, kommt Thorgan Hazard von den Gladbachern zum BVB. 

Nach Nico Schulz (Hoffenheim, 25 Millionen Euro) und Mateu Morey vom FC Barcelona ist Hazard bisher der dritte fixe Neuzugang für die kommende Saison. Der Belgier hat bei den Borussen einen Vertrag über die kommenden 5 Jahre erhalten. Mittlerweile ist mit Julian Brandt auch die Nummer 4 schon im Anmarsch. Der Noch-Leverkusener hat eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag, die ihm erlaubt, für einen Schnäppchen-Betrag von rund 25 Millionen Euro zum BVB zu wechseln. 

Hazard selbst hat schon vor Wochen bestätigt, dass er sehr gerne zum BVB wechseln würde. Borussias Sportdirektor Max Eberl hat dabei stets betont, dass man Hazard nicht erst im nächsten Sommer ziehen lassen will, da er dann mit einem Vertrag bis 2020 ablösefrei zu haben gewesen wäre. Beide Klubs konnten sich nun darauf einigen, dass die Dortmunder zunächst 25,5 Millionen Euro bezahlen, inkl. verschiedener Boni aber nicht mehr als maximal 30 Millionen Euro fällig werden dürften. „Wir freuen uns sehr, dass sich Thorgan aus voller Überzeugung für Borussia Dortmund entschieden hat. Er ist ein erfahrener Bundesliga-Profi und belgischer Nationalspieler, der uns mit seinem Tempo und seiner Abschlussqualität helfen wird. Seine Klasse hat er in den vergangenen Jahren nachhaltig unter Beweis gestellt“, so BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

2014 wurde der jüngere Bruder von Eden Hazard vom FC Chelsea ausgeliehen, bevor er dann von den Gladbachern für rund 8 Millionen Euro fix unter Vertrag genommen wurde. In seinen 5 Jahren am Niederrhein spielte Hazard in 182 Pflichtspielen und steuerte dabei 46 Tore und 44 Vorlagen bei. „Ich bin dankbar für fünf tolle Jahre bei Borussia Mönchengladbach und sehr schöne Erinnerungen. Jetzt war genau der richtige Zeitpunkt, um den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen“, so Hazard: „Ich bin stolz, für Borussia Dortmund spielen zu dürfen. Das ist ein Top-Verein mit unfassbaren Fans.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.