0

Bayern: Was wird aus Boateng, Müller und Hummels?

Die Bayern haben die Meisterschaft weiterhin noch nicht in trockene Tücher bringen können. Durch das schwache 1:1 gegen die Nürnberger sind die Dortmunder trotz ihrer Schlappe gegen Schalke weiterhin im Rennen. Der FCB empfängt nun am Samstag den Tabellenletzten aus Hannover. Mittlerweile laufen aber auch die Planungen für die kommende Saison schon auf Hochtouren. Unter anderem sind dabei Mats Hummels und Thomas Müller wichtige Personalien. 

Für den im Herbst vorübergehend umstrittenen Mats Hummels sieht die Situation derzeit beim Rekordmeister schon etwas besser aus. „Wäre es so weitergegangen wie am Ende der Hinrunde, hätte ich mir natürlich Gedanken machen müssen. Aber jetzt funktioniert es wieder besser“, so der ehemalige Nationalspieler gegenüber dem kicker: „Ich schaue mir das Ganze an und gucke immer, was passiert und was der Verein plant. Wenn der Verein sagt, er baut voll und ganz auf mich, ist alles in Ordnung.“ Es sieht also so aus, als wäre der Verteidiger einem Wechsel gegenüber nicht komplett abgeneigt. 

Derweil steht wohl schon fest, dass sowohl Rafinha als auch Jerome Boateng den Verein verlassen werden. Mit Niklas Süle sowie den Neuen Lucas Hernandez (80 Millionen Euro Ablöse an Atletico Madrid) und dem Noch-Stuttgarter Benjamin Pavard (35 Millionen) stehen schon jetzt drei zusätzliche Innenverteidiger zur Verfügung, die alle einen Anspruch auf einen Stammplatz erheben werden. Mit James, Boateng, Sanches und Rafinha haben die Bayern einige Spieler im Kader, die aktuell mit ihrer Rolle überhaupt nicht einverstanden sind. Auch Thomas Müller war schon zufriedener, wurde er doch in den letzten Wochen immer wieder vorzeitig vom Feld genommen. Es sieht wohl so aus, als hätte Müller bereits Anfragen von Inter Mailand und dem AC Mailand sowie einem weiteren Klub aus England vorliegen. Bleibt abzuwarten, wie der personelle Umbruch beim Rekordmeister weiter vorangehen wird. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: , , ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.