0

Stuttgart: Pavard zum Medizincheck in München

Seit vergangenem Sommer bleibt das Thema bei den Stuttgartern durchgehend bestehen. Benjamin Pavard wurde seither immer wieder mit einem Wechsel zu den Bayern in Verbindung gebracht. Mittlerweile dürfte alles in trockenen Tüchern sein, denn der Verteidiger war schon zum obligatorischen Medizincheck bei den Bayern. 

Über Monate hinweg haben alle Beteiligten versucht, das Thema zu verschleppen und ein großes Geheimnis daraus zu machen. Dabei wurde der Wechsel sogar schon im Januar von den Bayern bestätigt, obwohl die Stuttgarter damit nicht einverstanden waren. Doch jetzt kommt in die Personalie Benjamin Pavard wieder neue Bewegung. Der französische Weltmeister wird im kommenden Sommer für rund 35 Millionen Euro an die Säbener Straße wechseln. Das ganze wurde nun konkret, da er sich schon zum Medizincheck bei den Bayern eingefunden hat. Eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag hat den Wechsel überhaupt erst möglich gemacht. 

Anfang des Jahres wurde der Transfer öffentlich von FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic bestätigt. Pavard ist sowohl bei den Bayern als auch in der französischen Nationalmannschaft als Rechtsverteidiger eingeplant. Seit Januar durchläuft der Verteidiger allerdings eine einzige Berg- und Talfahrt. Emotional und in Gedanken dürfte er sich schon sehr auf seinen nächsten Karriereschritt beim besten Verein Deutschlands freuen, doch gleichzeitig zeigt er aktuell im Abstiegskampf mit den Stuttgartern nur sehr durchwachsene Leistungen. Mit der Zeit konnte er sich aber weiter stabilisieren und hat mittlerweile zu seiner alten Form zurückgefunden. Es ist allerdings dennoch sehr gut möglich, dass er seinen neuen Job bei den Bayern als Absteiger antreten muss, wenn die Schwaben auf der Zielgeraden nicht doch noch die Kurve bekommen. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.