0

Bayern: Neuer fällt aus

Die Bayern bleiben im Kampf um die Meisterschaft weiter auf Kurs. Am vergangenen Wochenende konnte man gegen die Düsseldorfer einen klaren 4:1-Sieg hinlegen und behält damit die schmale Führung mit einem Punkt vor den Dortmundern. Allerdings mussten die Bayern nun auch 2 Verletzungen hinnehmen. Keeper Manuel Neuer hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen und Maus Hummels hat mit einer Zerrung zu kämpfen. 

Neuer musste im Spiel gegen die Düsseldorfer nach nur 53. Minuten ausgewechselt und von Sven Ulreich ersetzt werden. Nach den Untersuchungen der Vereinsärzte Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt und Prof. Dr. Peter Ueblacker kam ein Faserriss in der Wade heraus. „Es ist dieselbe Wade, die ihm vor zwei, drei Wochen Probleme gemacht hat“, so Bayern-Trainer Nico Kovac nach dem Schlusspfiff in Düsseldorf: „Eine Verletzung würde uns schon treffen.“

Derzeit sieht es wohl so aus, als würde der Kapitän für die kommenden 2 Wochen ausfallen. So würde er Stand heute sowohl die Ligapartie als auch das Halbfinale im DFB-Pokal gegen die Bremer und das Spiel gegen die Nürnberger verpassen. Sollte die Rechnung aufgehen, wäre Neuer spätestens zum 33. Spieltag gegen Leipzig wieder einsatzbereit. Eigentlich sollte Neuer am Sonntagabend auch noch mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalens ausgezeichnet werden, doch aufgrund seiner Verletzung wurde das bis auf Weiteres verschoben.

Innenverteidiger Mats Hummels musste das Spiel gegen Düsseldorf aufgrund von Oberschenkelproblemen vorzeitig beenden. Er hat sich eine Zerrung zugezogen, muss aber wohl nur eine relativ kurze Trainingspause einlegen. Wie lange diese dann konkret andauern wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Nach dem Abpfiff machte Hummels aber schon wieder Hoffnung und sprach von ein paar Tagen: “Solange es sich nicht um Wochen handelt, ist alles okay“, so der ehemalige Nationalspieler. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.