0

Augsburg: Personelle Entlastung

Die Augsburger konnten sich rein sportlich gesehen zuletzt Auster Krise befreien, doch gerade die personelle Situation bleibt weiter angespannt. Beim starken 0:0 gegen RB Leipzig fehlten den Fuggerstädtern gleich 10 verletzte und 2 gesperrte Spieler. Nun steht auch noch das wichtige Spiel gegen Hannover 96 an, für das Manuel Baum auf den einen oder anderen Rückkehrer hofft. 

Zum Start in die neue Trainingswoche gab es endlich wieder positive Nachrichten, die Hoffnung machen. Alfred Finnbogason (Wadenblessur), Jeffrey Gouweleeuw und Jan Moravek (beide Adduktorenprobleme) waren gestern zumindest wieder mit einem individuellen Programm auf dem Platz zu sehen. Ob man mit dem Trio am kommenden Samstag rechnen kann, bleibt derweil noch abzuwarten. Ebenfalls ist noch offen, ob Dong-Won Ji und Konstantinos Stafylidis mitwirken können, die gegen Leipzig beide noch mit muskulären Problemen passen mussten. 

Die Augsburger haben generell mit vielen Muskelverletzungen zu tun, deswegen hat man zuletzt mit Fredi Binder einen erfahren Mann in diesem Bereich verpflichtet. Der 36-Jährige war über lange Zeit als Physiotherapeut bei den Bayern aktiv. Vor allem bei Finnbogason und Gouweleeuw tritt Baum aber etwas auf die Bremse, da er ein vorzeitiges Comeback und eine erneute Verletzung auf jeden Fall ausschließen will. Es steht eine Länderspielpause an und spätestens danach sollten viele Spieler wieder mit von der Partie sein. Sollte z.B. ein Knipser wie der Isländer länger ausfallen, könnte das ein herber Rückschlag im Kampf gegen den Abstieg sein. Heißt also, dass Baum sich bei seinen personellen Entscheidungen für das Spiel am Samstag genau überlegen muss, wie viel Risiko er eingehen will. 

Definitiv zurückkehren wird André Hahn, der gegen Leipzig noch wegen einer Gelbsperre pausieren musste, während Reece Oxford weiterhin fehlen wird. Nach insgesamt 7 Tagen endet nun die Frist, bis zu der man noch gegen das Urteil des DFB-Sportgerichts hätte Einwand einlegen können. Das wird der FCA aber wohl nicht tun und so bleibt der Verteidiger für 3 Spiele gesperrt.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.