0

Bayern: Lewanwoskis Mini-Krise

Sowohl in der Bundesliga als auch in der Champions League steht Robert Lewandowski an der Spitze der Torjägerliste, doch vor dem wichtigen Rückspiel des Achtelfinales in der Königsklasse gegen Liverpool hat der Pole mit einer kleinen Misere zu kämpfen. Jetzt wartet zudem auch noch ein Gegenspieler auf ihn, „der dich frustrieren kann“.

Uli Hoeneß hält Robert Lewandowski grundsätzlich schon für unersetzlich bei den Bayern. Kein Wunder, dass der Bosse ihm nun schon zweimal in Folge einen Wechsel zu Real Madrid verweigerte. Nach 17 Toren in der Liga und 8 Treffern in der Champions League dürfte sich Hoeneß bei seiner Entscheidung bestätigt fühlen, denn der Pole ist maßgeblich am Erfolg der Bayern beteiligt. In den Statistiken des Angreifers gibt es jedoch auch eine düstere Zahl. In den letzten 6 Spielen der K.O.-Phase der Champions League ist Lewandowski jedes Mal leer ausgegangen. Auch beim Hinspiel gegen Liverpool blieb er ohne Tor und musste ungewöhnlich viele Zweikämpfe führen. Fakt ist, dass man am Mittwoch dringen wieder Treffer benötigt. Lewandowski wird bei diesem Spiel ganz besonders unter Beobachtung stehen. 

„Es wäre natürlich schön“, so Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge, „wenn Robert mit seiner Leistung und mit Toren dazu beitragen würde“, also zum Viertelfinaleinzug, den die Bayern fest im Visier haben. Der Job wird allerdings kein leichter werden, denn Liverpools Abwehrchef Virgil van Dijk ist nach seiner Gelbsperre wieder zurück und wird versuchen, dem Angreifer das Leben zur Hölle zu machen. „Da wird sich zeigen, was er draufhat“, so TV-Experte Didi Hamann, der genau weiß, dass der Niederländer seinen Gegner zur Weißglut treiben kann.

Lewandowski hat sich jedenfalls schon warmgeschossen, nachdem er gegen Gladbach und Wolfsburg jeweils einen Doppelpack markieren konnte. Die aktuelle Form stimmt und auch das Vertrauen von seinem Trainer Niko Kovac hat der Pole sicher. Wenn er allerdings zum ersten Mal die Champions League gewinnen will, muss er endlich auch in der K.O.-Phase mit Treffern behilflich sein. „Die wenigen Chancen, die er bekommt, muss er reinmachen“, so Präsident Uli Hoeneß.

„Wir alle, ich insbesondere“, so Rummenigge, „haben den Traum, dass wir noch einmal die Champions League gewinnen. Mit einem Tor von Robert im Finale.“

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.