0

Stuttgart: Weinzierl bleibt

Die Stuttgarter haben nach dem 0:3 gegen Düsseldorf eine lange Nacht mit intensiven Gesprächen hinter sich gebracht. Das Resultat war dann, dass Trainer Markus Weinzierl zumindest beim kommenden Spiel gegen RB Leipzig noch auf der Bank sitzen wird. Wie es dann bei einer möglichen Pleite weitergehen wird, muss sich im Fall der Fälle zeigen. 

0:3 bei Fortuna Düsseldorf verloren und damit zurück auf den 16. Platz in der Tabelle… Bei den Stuttgartern läuft es weiterhin alles andere als rund. Die erhoffte Trendwende unter dem neuen Trainer Markus Weinzierl ist komplett ausgeblieben. Nach der herben Klatsche gegen die Rheinländer folgte eine lange Nacht mit intensiven Gesprächen, wie es für den Verein in Zukunft weitergehen wird. Im Grunde ging es um den Trainerposten, doch als Ergebnis kam bis auf Weiteres heraus, dass Markus Weinzierl in dieser Woche das Training und am Wochenende das Spiel gegen RB Leipzig als Cheftrainer leiten wird. Zumindest wurde das von Sportvorstand Michael Reschke so bestätigt. 

Nun gehen alle Beteiligten davon aus, dass es das Endspiel für Weinzierl werden wird, nachdem er aus seinen bisherigen 14 Spielen und er Liga nur drei Siege und ein Remis einfahren konnte. „Wir haben noch 13 Spiele. Aktuell ist alles möglich. Der direkte Klassenerhalt oder über die Relegation“, so Reschke, der sich damit auch nicht auf weitere Personaldebatten einlassen wollte. So sollen nach der Pleite in Düsseldorf nun alle im Verein zusammenrücken und an einem Strang ziehen, wenn es darum geht, die Schwaben wieder aus dem Keller zu befördern. Vor allem muss das Spiel gegen die Fortuna genau analysiert werden, um gegen RB eine andere Truppe aufs Feld stellen zu können. Reschke wollte in diesem Zusammenhang auch die stärkeren Leistungen aus den spielen gegen Bayern und Freiburg hervorheben. „Wir dürfen uns jetzt nicht selbst zerfleischen, sondern wir müssen daran glauben, dass es uns gemeinsam gelingen kann, die Liga zu halten“, so der Sportvorstand.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.