0

Bayern: Verlieren verboten

Die Bayern sind der einzige Verein der Liga, der seine letzten 7 Spiele gewinnen konnte. Kein Wunder, dass die Mannschaft von Trainer Niko Kovac mit einem gehörigen Selbstbewusstsein unterwegs ist und nun auch die Werkself aus Leverkusen in die Knie zwingen möchte. Fakt ist aber auch, dass Bayern nur 2 der letzten 9 Spiele in Leverkusen gewinnen konnte. Dabei gab es 2 Niederlagen und stolze 5 Remis. 

Der Trainer ist jedenfalls bereits jetzt gewarnt: „Unter Peter Bosz spielen sie mit einigen PS mehr nach vorne. Uns erwartet ein Kampf“, so Kovac und warnt gleichzeitig vor den schwierigen Momenten nach einem Ballverlust: „Da schwärmen sie aus wie die Hummeln.“ Bei aktuell 6 Punkten Rückstand auf den BVB helfen den Münchnern in jedem Fall nur noch Siege weiter. Die Schwarz-Gelben haben derweil mit den Frankfurtern ebenfalls eine sehr schwere Aufgabe vor der Brust. Sollte der BVB patzen, könnte der FCB schon wieder auf drei Punkte heranrücken, was bei einem noch ausstehenden direkten Duell sehr gut aufzuholen wäre. Das Risiko lässt sich aber auch in die andere Richtung drehen. „Wenn wir nochmal Punkte liegen lassen, ist es so gut wie vorbei. Leverkusen verfügt über eine gute Qualität und Geschwindigkeit nach vorne“, so Joshua Kimmich. 

Die Bayern wollen laut ihrem Trainer nun mit der entsprechenden Entspannung und Lockerheit an die Sache herangehen, wobei die Zielstrebigkeit nicht auf der Strecke bleiben darf: „Wir müssen zusehen, in der kommenden Woche die nötigen Siege einzufahren“, so Kovac, auf den nach Leverkusen die schwere Aufgabe im Pokal gegen Berlin wartet, bevor es in der Liga gegen die Schalker in der Allianz-Arena zur Sache geht. Derweil konnte Corentin Tolisso nach seinem Kreuzbandriss wieder auf den Rasen zurückkehren. „Er fühlt sich richtig gut. Ich erwarte ihn im April, Corentin hat sich den März zum Ziel gesteckt, was mich natürlich freuen würde“, so Kovac, der seine Wertschätzung nicht verheimlicht: „Er ist ein Spieler, der uns beim FC Bayern fehlt, er ist unheimlich wichtig.“ 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.