0

Leverkusen: Ende der Bailey-Flaute?

In den letzten 15 Spielen konnte Leon Bailey keinen Treffer markieren. Am kommenden Samstag ist nun der VfL Wolfsburg Gegner der Leverkusener und es gibt mal wieder eine Möglichkeit, diesen Bann zu durchbrechen. Dabei sprechen nicht nur seine persönlichen Statistiken dafür, denn wenn die Werkself ihre Treffsicherheit gegen die Wölfe fortführt, könnte man sogar einen neuen Bundesligarekord aufstellen. 

Seit nunmehr 887 Minuten wartet Flügelstürmer Leon Bailey schon auf seinen nächsten Treffer in der Liga. Der Angreifer musste sich bisher nur einmal in seiner Karriere noch länger gedulden. In der Hinrunde beendete er seine 940-minütige Durststrecke ebenfalls gegen den VfL, was gleichzeitig aber auch sein letzter Treffer war. Einen Treffer müsste der Jamaikaner innerhalb der ersten knappen Stunde machen, wenn er nicht einen neuen „Bestwert“ aufstellen möchte. Derweil hat auch sein neuer Trainer Peter Bosz durchaus positive Erinnerungen an den VfL, denn bei seiner Premiere als Bundesliga-Trainer der Dortmunder konnte er einen tollen 3:0-Sieg in der Volkswagen-Arena feiern.

Bailey sollte es Hoffnung machen, dass bei den Spielen zwischen den beiden Kontrahenten traditionell viele Tore fallen. In den bisherigen 43 Duellen gab es noch nie ein 0:0. In den letzten 14 Spielen in Wolfsburg trafen immer beide Mannschaften bei einem Schnitt von knapp 4 Toren pro Spiel. Das letzte Spiel zwischen Leverkusen und Wolfsburg, in dem Bayer keinen eigenen Treffer markieren konnte, gab es in der Saison 2002/03. Ein Tor an diesem Wochenende würde sogar einen neuen Bundesliga-Rekord bedeuten. Dann hätte Bayer in 34 aufeinanderfolgenden Spielen gegen einen Verein immer zumindest ein Tor erzielt. Bisher wird diese Marke von den Gladbachern gehalten, bei denen es zwischen 1965 und 1981 gegen den 1. FC Köln der Fall war. Bailey könnte also mit einem Treffer nicht nur seine persönliche Flaute beenden, sondern auch seinem Klub einen neuen Rekord beschaffen. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.