0

Bayern: James mit Sonderurlaub

Die Bayern sind mit einem Sie über Hoffenheim gut in die Rückrunde gestartet, befinden sich aber natürlich schon mitten in der Vorbereitung auf das anstehende Spiel gegen den VfB Stuttgart. Am Dienstag war dann aber etwas überraschend James nicht mit von der Partie. 

Bei -3 Grad trainierten die Bayern auf das erste Heimspiel 2019 gegen die Stuttgarter hin. Trotz der frostigen Temperaturen waren unter anderm auch rund 300 Zuschauer dabei, um ihre Profis beim Training zu bewundern. Wer sich dabei aber auf James gefreut hatte, wurde enttäuscht, denn der Kolumbianer glänzte ausschließlich durch Abwesenheit. 

Der Nationalspieler bekam von seinem Trainer Niko Kovac freu, nachdem er im Spiel gegen die TSG noch das vorentscheidende 3. Tor der Bayern vorbereiten konnte. „Der Kolumbianer hatte von Niko Kovac einen zusätzlichen freien Tag bekommen“, so die offizielle Stellungnahme der Bayern auf ihrer Website, doch einen klaren Grund hierfür bekam man bisher nicht zu hören. Die restlichen Profis ließen zunächst den Ball bei einem lockeren 5 gegen 3 etwas laufen, bevor dann ein Trainingsspiel bei 9 gegen 9 folgte. Nur individuell trainieren konnten derweil die noch immer angeschlagenen Serge Gnabry, Franck Ribery und Arjen Robben. 

Kategorie: Bundesliga, News Tags: ,
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.