0

Gladbach: Auf dem Weg zur Form

Bei den Gladbachern machte Trainer Dieter Hecking zuletzt kleine Probleme im Tempo, beim Dressing und in den defensiven Zweikämpfen aus. Beim Winter-Cup in Düsseldorf konnten sich die Fohlen dann wieder von ihrer besseren Seite zeigen, auch wenn weiterhin noch ein paar Fragezeichen offen bleiben. 

„Es geht in die richtige Richtung“, so der Gladbacher Trainer nach den beiden Spielen in Düsseldorf, die jeweils 45 Minuten dauerten. Fabian Johnson konnte aufgrund von anhaltenden Rückenbeschwerden noch nicht mitwirken. Ebenfalls nicht mit dabei waren Michael Lang, Alassane Plea sowie der geschonte Keeper Yann Sommer.

Immerhin war es für Hecking positiv zu sehen, dass er im Fall der Fälle seinen Stammkeeper Sommer ohne große Verluste ersetzen könnte. Tobias Sippel zeigte vor allem im Halbfinale gegen die Hertha aus Berlin eine starke Leistung und auch Moritz Nicolas enttäuschte gegen die Bayern nicht. Ein Fragezeichen steht derweil noch hinter der Fitness von einigen Spielern, die zuletzt angeschlagen waren. Darunter ist unter anderem Dauerläufer Jonas Hofmann, der schon im Dezember pausieren musste und nun erst wieder richtig an seine alte Form anknüpfen muss. Gleiches gilt für Abwehrchef Matthias Ginter ist nach seiner schweren Gesichtsverletzung, der auch noch nicht wieder bei 100% sein kann. 

„Wir haben einige Spieler, die aus einer Verletzung kommen und die wir heranführen müssen“, so Hecking, der aber davon ausgeht, dass bis auf die Langzeitverletzten Raffael (Schlüsselbeinbruch) und Mamadou Doucouré (Muskelbündelriss im Oberschenkel) ab morgen wieder alle Kicker auf dem Trainingsplatz stehen werden. Dann soll der Feinschliff erfolgen, der vor dem wichtigen Auftakt gegen Leverkusen noch nötig ist.

Kategorie: Bundesliga, News Tags: 
 
 

Ähnliche Artikel

Antwort hinterlassen

Antwort eintragen
© 2019 Soccer-Fans.de. All rights reserved.